in Kategorie "Garten" gefunden:

RBB|rbb Gartenzeit|

02:12 Minuten

|

gemapstert

Mehrjährige Kletterpflanzen

Sie wollen hoch hinaus und das sollen sie auch. Kletterpflanzen wie Efeu oder wilder Wein lassen unter ihren Blättern ganze Zäune oder Wände verschwinden. Sie brauchen dafür nicht mal ein Gerüst. Noch flinker ist der Schlingknöterich, der einem regelrecht über den Kopf wächst. Blauregen muss sich an Seilen, Drähten oder Holzlatten festhalten können, dann wächst auch er beachtlich.

RBB|rbb Gartenzeit|

04:08 Minuten

|

gemapstert

Wasser Marsch: Bewässerungsanlagen

Im Hochsommer haben Pflanzen den größten Durst. Weil es in dieser Zeit meist über viele Tage am Stück trocken ist, muss der Garten besonders intensiv gewässert werden. Jeder Gartenbesitzer weiß um diesen zeitlichen und auch körperlichen Aufwand. Nach den langen heißen Sommern der letzten Jahre umso mehr.

RBB|rbb Gartenzeit|

02:47 Minuten

|

gemapstert

Stockrosen: Ein Muss im Bauerngarten

Sie zieren Mauern, Zäune und manchmal auch ganze Gärten: Stockrosen, botanisch: Alcea rosae, im Volksmund auch Bauernrose genannt. Sie gehören zur Familie der Malvengewächse und spielen neben den Buschmalven, den Bechermalven und dem Echten Eibisch im wahrsten Sinne des Wortes eine herausragende Rolle.

RBB|rbb Gartenzeit|

02:58 Minuten

|

gemapstert

Rosenpartner im Beet

Einen guten Rosenbegleiter macht vor allem eines aus: Er unterstreicht die Schönheit und Besonderheit der Rose, statt ihr die Schau zu stehlen und entfaltet damit ihre wahre Pracht. Gut zur Geltung kommen Rosen, wenn man sie mit anderen Wuchsformen kombiniert. Wie mit den kompakten Blütenkugeln vom Allium zum Beispiel. Sie halten der Rose auch verblüht noch lange die Treue.