alles zu "rbb Gartenzeit"

RBB|rbb Gartenzeit|

02:44 Minuten

|

gemapstert

Gespräch: Araukarie und Dachwurz - ein Traumpaar

Die Araukarie (Araucaria araucana) kommt ursprünglich aus Chile und war bereits Bestandteil im Garten der Kochs. Landschaftsplaner Thomas Tunger-Schnur versucht die Strukturen der Pflanzen zu wiederholen und hat als Unterpflanzung Sempervivum (Dachwurz/Hauswurz) für die Araukarie ausgesucht. Beide Pflanzen sind pflegeleicht und passen in Form und Anspruch perfekt zusammen.

RBB|rbb Gartenzeit|

05:30 Minuten

|

gemapstert

Gespräch: Eine Pflanzung in Blau-Grau-Silber

Brise und Christian Koch haben sich einen großen grünen Wohnraum geschaffen. Im Vorgarten der Kochs wächst eine alte Kletterhortensie. Sie wird regelmäßig beschnitten, damit eine etagenförmige Struktur entsteht. Hinter dem Haus befindet sich der so genannte "Schlossgarten". Bise und Christian Koch sind zwar aus der Branche "Garten und Blumen", wollten sich jedoch bei der Gestaltung ihres eigenen Gartens ganz zurücklehnen. So gaben Sie den Auftrag in die Hände des Landschaftsplaners Thomas Tunger-Schnur.

RBB|rbb Gartenzeit|

04:53 Minuten

|

gemapstert

Schnecken - was hilft und was nicht?

Sie kommen, wenn die Sonne weg ist und schaffen nackte Tatsachen. Das war es für den Salat, kopflos die Paprika, löchrig sogar das Laub der Kartoffel und schon bald ist nichts mehr da von der Zucchini.

RBB|rbb Gartenzeit|

29:41 Minuten

|

gemapstert

rbb Gartenzeit vom 18.07.2021

Die rbb Gartenzeit ist im Privatgarten der Floristen Brise und Christian Koch in Berlin Lichterfelde zu Gast +++ Was hilft gegen Nacktschnekcne? +++ Gartentipps von Horst +++ Naturnaher Garten für Tiere +++

RBB|rbb Gartenzeit|

04:26 Minuten

|

gemapstert

Gespräch: Grüner Leben - durch Gartenblicke und Blickachsen

Im Gespräch mit Brise und Christian Koch geht es darum wie man Garten und Haus zu einer Einheit macht. Die Kochs betreiben ein Floristikgeschäft in Berlin. In ihrem privaten Haus gibt es Zimmer mit und ohne Dach - Innen- und Außenbereich fügen sich harmonisch zusammen. Nach dem Prinzip: "Wir brauchen keine Tapete, wir haben einen Garten!", haben sich Brise und Christian Koch ihr Zuhause geschaffen. Jeder Winkel im Haus hat ein Fenster - eine Blickachse in die Natur.

RBB|rbb Gartenzeit|

01:31 Minuten

|

gemapstert

Gespräch: Pflege-Tipps für eine üppige Clematisblüte

Marianne Lüdke gibt Tipps, wie man Clematis zum Blühen bringt. Am wichtigsten dabei: Düngen, düngen, düngen! Im März nimmt sie einen Langzeitdünger. Im Sommer gibt sie wöchentlich eine Gabe Flüssigdünger oder monatliche einen Volldünger. Clematis benötigen viele Nährstoffe, damit sie ausdauernd blühen. Clematis werden auch Waldreben genannt. Sie mögen es- wie der Name schon verrät- oben gern sonnig und unten schattig. Das gelingt ganz einfach mit einer dicken Mulchschicht am Fuße der Clematis.