alle Sendungen von "br"

BR|Wir in Bayern|

08:02 Minuten

|

gemapstert

Nürnberger Sandsteinhof

"Denkmalschutz ist eine tolle Geschichte, wenn man was wieder mit Leben erfüllen kann", sagt Heino Schoger. Er und seine Frau Andrea wissen, wie das geht. Sie haben im Knoblauchsland einen Sandsteinhof restauriert und leben nun mit ihrer Familie darauf.

BR|Wir in Bayern|

05:35 Minuten

|

gemapstert

Die heilende Kraft von Arnika

In Teuschnitz, an der Grenze zu Thüringen, wächst die seltene Arnika. Das Wissen um die heilende Kraft der orange-gelben Blume war fast verloren. Nun kümmern sich kundige Frauen darum, die alte Volksmedizin am Leben zu erhalten.

BR|Wir in Bayern|

06:13 Minuten

|

gemapstert

Gattersäger

Im Frankenwald gab es früher viele Mühlen. Schneidmühlen, aber auch Mahlmühlen. Heimatforscher Adrian Roßner besucht heute ein altes Sägewerk bei Naila. Da werden Latten und Bretter auf einer historischen Gattersäge geschnitten.

BR|UNKRAUT|

05:24 Minuten

|

gemapstert

Ein Bauer zwischen konventionell und bio

Wenn wir über die Landwirtschaft sprechen, denken wir oft in Schubladen. Da gibt es den Familienbetrieb, den Großbetrieb, den Biobauern und eben den konventionellen Landwirt. Aber einige lassen sich nicht so einfach in eine Schublade stecken...

BR|UNKRAUT|

03:53 Minuten

|

gemapstert

Was jeder im Garten tun kann

In der Natur grünt und blüht es: Hochsaison für Insekten. Allerdings sind die Gartentrends alles andere als insektenfreundlich. Dabei braucht es nicht viel, um Leben in den Garten zu bringen. Mit ein bisschen mehr "Unordnung" wäre schon viel getan.

BR|UNKRAUT|

02:52 Minuten

|

gemapstert

EU-Agrarpolitikerin Maria Noichl

Maria Noichl ist Mitglied im Landwirtschaftsausschuss in Brüssel. UNKRAUT traf sich mit ihr in Allershausen, wo noch vor zehn Jahren ein Mais-Acker war. Heute ist es ein Blütenmeer mit seltenen Orchideen.

BR|UNKRAUT|

05:20 Minuten

|

gemapstert

Wo hakt es noch in der Umsetzung?

Am 17.7.2019, also vor fast einem Jahr, wurde das Begleitgesetz und Maßnahmenpaket zur Umsetzung des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" im Bayerischen Landtag verabschiedet. Seither hat sich viel getan. Aber an einigen Stellen hakt es aus Sicht der Umweltschützer ganz gewaltig.

BR|UNKRAUT|

02:30 Minuten

|

gemapstert

Bauern praktizieren Artenschutz

Ein Feld in Götzendorf ist für den Ackerwildkräuter-Wettbewerb nominiert, der alle zwei Jahre stattfindet. Es geht darum, die Bauern zu ermutigen, Wildkräuter stehen zu lassen. Was hier alles wächst, zeigen der Biologe und Kartierer Otto Elsner und Organisatorin Maike Fischer vom Deutschen Verband für Landschaftspflege.

BR|UNKRAUT|

05:19 Minuten

|

gemapstert

Wie weit ist Bayern wirklich?

Seit dem Volksbegehren Artenvielfalt ist mehr als ein Jahr vergangen. Die Bayerische Staatsregierung hatte damals verkündet, "Ökologie und Artenschutz sollen in Bayern Priorität bekommen wie in keinem anderen Bundesland". Aber ist das so? Was ist aus der Umsetzung geworden?