Suchbegriff "coronavirus": 2.700 Sendungen gefunden

chronologischerweitert
WDR|Lokalzeit Münsterland|

29:12 Minuten

|

gemapstert

Lokalzeit Münsterland | 03.06.2020

Themen: Anklage im Sparda-Spesen-Skandal | Weltfahrradtag: Die Radlertypen von Münster | Flüchtlingsunterbringung in Coronavirus-Zeiten | Erste Hilfe trotz Coronavirus | Studiogast: Andreas Bohn, Rettungsdienst Münster | Kleiner Bühnenboden "Münster für Künstler" | Tipps und Termine | Studiogast: Reporterin Andrea Hanse zu Kinderfreizeiten in den Ferien | Wetter

WDR|Lokalzeit Südwestfalen|

29:13 Minuten

|

gemapstert

Lokalzeit Südwestfalen | 03.06.2020

Themen: Neue Talbrücke bei Öhringhausen ist eröffnet | Welttag des Fahrrads: Postzustellung per E-Trike | Neuer Kneipp Erlebnis-Park in Olsberg | Feuerwehren mit neuem Konzept gegen Coronavirus | Studiogast: Tobias Wienecke, Kreisbrandmeister Soest | Spezialtipp: Der etwas andere Kirchenbesuch in Netphen-Deutz | Erste Trüffelernte im Kreis Soest | Wetter

WDR|Lokalzeit Ruhr|

29:20 Minuten

|

gemapstert

Lokalzeit Ruhr | 03.06.2020

Themen: Überfüllte Recyclinghöfe | Coronavirus: Klagen gegen Bußgelder | Reporter Jörg Steinkamp aus Essen zur Aufstiegsfeier des Tusem Essen | Kompakt | Extremer Schwertransport bei Rain Carbon in Castrop-Rauxel | Rückerstattung von Konzerttickets | Studiogast: Ingo Döring, Verbraucherzentrale NRW | Verkehrserziehung für Kinder jetzt online | Wetter

WDR|Lokalzeit aus Düsseldorf|

29:18 Minuten

|

gemapstert

Lokalzeit aus Düsseldorf | 03.06.2020

Themen: Schifffahrt und die Krise | Hygiene-Konzept bei der Bahn | Streetworker in Zeiten des Coronavirus | Studiogast: Birthe Schmidt, Streetworkerin der Drogenberatungsstelle Stadt Neuss | Kompakt | Weitere Coronavirus-Tests | Lehrer brauchen wieder Attests: Schulen wollen Präsenzunterricht | Wetter

WDR|Hier und heute|

07:46 Minuten

|

gemapstert

Job gefunden in der Krise

Die junge Mutter Ionna Eleftheriadou war lange arbeitslos. Jetzt hat sie trotz der Coronavirus-Krisenzeit eine Arbeit gefunden. Sie erzählt, wie es dazu kam - und über das Auf und Ab ihrer Jobsuche.

WDR|Hier und heute|

17:07 Minuten

|

gemapstert

Vorsorgeuntersuchungen

Droht in der Coronavirus-Krise eine "Bugwelle an zu spät diagnostizierten Krebsfällen"? Wissenschaftler und Ärzte warnen vor dieser Gefahr. Welche Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig - und welche weniger? Darüber spricht der Arzt Dr. Christoph Specht.

WDR|Quarks|

05:44 Minuten

|

gemapstert

Corona in 5 Minuten (mit Gebärdensprache)

"Fake News" zu Corona kursieren derzeit beinahe genauso wie das Virus selbst. Als Gegenmaßnahme gibt es bei Quarks wissenschaftliche Fakten zum Coronavirus. Kompakt in fünf Minuten untersucht Mai Thi Nguyen-Kim die Rolle der Superspreader.

WDR|Aktuelle Stunde|

44:23 Minuten

|

gemapstert

Aktuelle Stunde | 03.06.2020

Themen: Kaufprämie für E-Autos: Aufschwung für Konjunktur? | Außenminister Heiko Maas zur Reisewarnung | Italien öffnet die Grenze | Korrespondentin Elisabeth Pongratz vom Brenner zur Grenzöffnung | Trump zieht Militär in Washington zusammen und Trudeau schweigt | Proteste gegen Rassismus: Das geht alle an | Debatte um Protest von Bundesligaspielern | Schulen wollen Präsenzunterricht: Lehrer brauchen wieder ein Attest | Coronavirus-Ausbruch: Hochhaus-Bewohner in Göttingen verweigern Kooperation | Bäckereien: Umgang mit Kunden ohne Maske | COVID-19: Meine Geschichte | Untersuchungs-Ausschuss Lügde: Scheitert die Aufklärung? | Kompakt | Wetter

MDR|MDR SACHSENSPIEGEL|

02:19 Minuten

|

gemapstert

Grundschüler in Plauen infiziert

Kurz vor Pfingsten war ein Grundschüler in Plauen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Daraufhin ging es für Mitschüler und eine Lehrerin in Quarantäne. Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises, zum aktuellen Stand.

ARTE|ARTE Journal|

01:51 Minuten

|

gemapstert

Corona in Brasilien: Lockerungen trotz steigender Zahlen

In Brasilien stecken sich immer mehr Menschen mit dem Coronavirus an: Inzwischen gibt es mehr als 550.000 Infizierte. Da nur wenig getestet wird, dürfte die Dunkelziffer wesentlich höher sein. Doch obwohl die Krankhäuser ihre Belastungsgrenze erreicht haben, lockern nun wichtige Bundesstaaten wie Rio de Janeiro und Sao Paolo ihre Anti-Corona-Maßnahmen.