alle Sendungen von "arte"

ARTE|Das 20. Jahrhundert|

90:15 Minuten

|

gemapstert

König der Haute-Cuisine - Auguste Escoffier

Die französische Küche scheint in der Welt der Spitzenköche schon immer maßgebend gewesen zu sein und bleibt ein unerlässlicher Teil jeder Kochausbildung. Dies ist größtenteils einem provenzalischen Koch mit herausragenden Fähigkeiten zu verdanken: Auguste Escoffier (1846 - 1935). Er will nicht einfach nur kochen - was ihn animiert, ist die Kochkunst.

ARTE|Leben anderswo|

43:15 Minuten

|

gemapstert

Die Bambusflößer von Bangladesch (2/2)

In Bangladesch ist Bambus der Baustoff der Armen. Mit atemberaubenden Aufnahmen von den Bambuswäldern des Landes beginnt der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilmer Shaheen Dill-Riaz seine Einführung in die raue Welt der Männer, die den Bambus aus dem Wald holen. Mit Witz und Schmerz erzählen sie auf ihrer Floßreise, warum sie so an einer Arbeit hängen.

ARTE|Gesundheit und Medizin|

49:59 Minuten

|

gemapstert

Spitzenmedizin

Über ein Drittel der Weltbevölkerung wurde laut Schätzungen der chinesischen Regierung bereits mit Akupunktur behandelt. Aktuelle Studien ermöglichen es, ihre Mechanismen auf zellulärer und organischer Ebene immer genauer zu entschlüsseln und zu beweisen, gegen welche Beschwerden sie wirkt. Die Ergebnisse sind zum Teil überraschend!

ARTE|Umwelt und Natur|

25:45 Minuten

|

gemapstert

Xenius: Verpackungswahn

Deutschland produziert mit mehr als 18 Millionen Tonnen pro Jahr den meißten Verpackungsmüll in Europa. Auf Platz zwei folgt Frankreich mit rund zwölf Millionen Tonnen. Deutschland recycelt zwar viel, trotzdem werden aber nur rund 40 Prozent des Plastikmülls wiederverwertet. "Xenius" findet heraus, wieso das so ist und was man daran ändern kann.

ARTE|Electronic|

300:50 Minuten

|

gemapstert

United We Stream #58: Heimathafen Neukölln

Die Berliner Clubkultur steht vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte. Seit dem 13. März wurde das gesamte Berliner Nachtleben behördlich stillgelegt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden.

ARTE|Oper|

126:27 Minuten

|

gemapstert

Falstaff von Giuseppe Verdi

An der Staatsoper Hamburg ist Calixto Bieito mit seinen publicitywirksamen Bühneninszenierungen ein gerngesehener Gast. Sein neuester Wurf, die Verdi-Oper "Falstaff", ist für den katalanischen Regisseur nicht nur eine Entertainment-Satire, sondern vor allem ein Lobgesang auf das Leben: das Essen, das Trinken und den Genuss.

ARTE|Jazz|

663:20 Minuten

|

gemapstert

moers festival - Live vom 29/05/2020

Seit 1972 steht das mœrs festival für Wege abseits des Mainstream, für das Unberechenbare, Überraschende, Unerhörte. Legenden des Jazz spielen hier ebenso wie Newcomer, Außenseiter und Elektro-Nerds.

ARTE|Klassik|

43:00 Minuten

|

gemapstert

Juan Diego Flórez singt Mozart

Startenor Juan Diego Flórez überrascht seine Fans und die Fachwelt: Er präsentiert einige der schönsten und virtuosesten Arien Mozarts – und begeistert damit Kritik und Publikum gleichermaßen.

ARTE|Kunst|

52:38 Minuten

|

gemapstert

Otto Dix, der schonungslose Maler

Otto Dix hat wie kaum ein anderer Maler seine Zeit seziert. Die Porträts aus der Welt des Huren- und Freiermilieus waren ein Tabubruch. Seine brutale Darstellung des Krieges brachte die Gesellschaft zum Beben. Archivaufnahmen des Künstlers sowie Interviews mit ihm verweben sich mit historischen Aufnahmen seiner Zeit, flankiert von Kuratoren und Galeristen.

ARTE|Kunst|

53:13 Minuten

|

gemapstert

Die Russische Revolution und ihr Kino

Russland hat den Beginn des 20. Jahrhunderts mit zwei Revolutionen erschüttert. Die eine fand in der Politik statt, die andere im Kino. Ihr verdanken wir die Neuerfindung des Films. Die Doku durchstöbert russische Kinoarchive von 1917 bis 1934. Die Protagonisten dieser künstlerischen Revolution – Regisseure, Schauspieler, Techniker und Lyriker – sind die Stimme dieses Films.