alle Sendungen von "arte"

ARTE|Kurzfilme|

15:41 Minuten

|

gemapstert

Wapawekka

„Wapawekka“ ist das Cree-Wort für „weißer Strand“ und der Name eines abgelegenen Sees im Norden von Saskatchewan. Hier unternehmen Vater und Sohn eine Fahrt im Kanu. Josh, ein junger Hip-Hop-Musiker, würde lieber etwas anderes unternehmen, doch er soll auf dieser Tour seinen Vater zu einer einsam gelegenen Hütte begleiten. Unterwegs tritt der Generationenkonflikt zwischen dem hippen Jugendlichen und seinem traditionsbewussten Vater deutlich zutage: zunächst nur sprachlich, dann auch dramatisch.

ARTE|ARTE Journal|

10:13 Minuten

|

gemapstert

ARTE Journal

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

ARTE|ARTE Journal|

02:35 Minuten

|

gemapstert

Los Angeles: Vom Musterschüler zum Corona-Hotspot

Kalifornien galt lange als das Vorbild für den erfolgreichen Umgang mit der Corona-Pandemie. Der Bundesstaat im Westen der USA war der erste Staat, der im März einen strikten Lockdown verhängte. Jetzt, nach Thanksgiving und Weihnachten, ist das Virus außer Kontrolle. Inzwischen ist jeder fünfte Corona-Test positiv.

ARTE|Kultur News|

02:06 Minuten

|

gemapstert

Frankreich: Unbeliebte Eliten

Eliten bezeichnen den Teil der Bevölkerung, der Macht hat oder die Mächtigen berät. Keine Demokratie kommt ganz ohne sie aus, was paradox ist, denn weltweit begehrt das Volk immer wieder gegen ebendiese Bevölkerungsschicht auf. Der Historiker Eric Anceau blickt in seinem neuen Buch auf die Rolle der Eliten in der französischen Gesellschaft zurück.

ARTE|Reportagen und Recherchen|

23:41 Minuten

|

gemapstert

Israel: Junge Orthodoxe werden weltlich

In Israel lebten die Gemeinden der orthodoxen Juden lange selbstbestimmt fern von der Gesellschaft. Hartnäckig lehnten sie die Moderne ab, sie beschränkten ihren Beziehungen zu den Weltlichen auf ein striktes Minimum, die Männer widmeten den größten Teil ihrer Zeit dem Studium der Tora.

ARTE|Reportagen und Recherchen|

24:05 Minuten

|

gemapstert

Spanien: Gestrandet auf Gran Canaria

En 2020, près de 20 000 personnes ont atteint les îles Canaries, sur de frêles esquifs et de manière illégale, depuis la côte ouest de l'Afrique, soit dix fois plus qu’en 2019. Ceux qui prennent la mer partent de petits ports discrets situés au Sahara occidental, en Mauritanie, au Sénégal ou en Gambie, à plusieurs centaines ou à un millier de kilomètres.

ARTE|Die Zeit vor dem 20. Jahrhundert|

51:58 Minuten

|

gemapstert

In den Fängen der Wikinger

Die Wikinger gelten als Helden des Mittelalters. Erzählungen über grenzenloses Draufgängertum verstellen bis heute den Blick auf ihre dunkle Seite. Es war Menschenhandel, der den Alltag der Nordmänner maßgeblich bestimmte und über Jahrhunderte das Funktionieren und die Ausdehnung ihrer Welt möglich machte.

ARTE|Die Zeit vor dem 20. Jahrhundert|

26:15 Minuten

|

gemapstert

Die großen Mythen - Die Odyssee (2/10)

Die Dokureihe über das antike Griechenland begibt sich auf eine spannende Suche nach den Gründungsmythen unserer Zivilisation. In dieser Folge: Zehn Jahre nach dem Massaker der griechischen Armee ist Zeus allein auf dem Olymp. Von den übrigen Göttern ist nur noch seine Tochter Athene da.

ARTE|Die Zeit vor dem 20. Jahrhundert|

25:48 Minuten

|

gemapstert

Die großen Mythen - Die Odyssee (1/10)

Die Dokureihe über das antike Griechenland begibt sich auf eine spannende Suche nach den Gründungsmythen unserer Zivilisation. Seit zehn Jahren versucht Odysseus vergeblich auf seine Heimatinsel Ithaka zurückzukehren. Die grausamen Erlebnisse des Massakers von Troja mit all den sinnlos geopferten Menschen haben ihn von den Göttern entfremdet: Odysseus kann nicht mehr an sie glauben!

ARTE|Die Zeit vor dem 20. Jahrhundert|

26:07 Minuten

|

gemapstert

Die großen Mythen - Die Odyssee

In Ithaka trägt Odysseus noch immer sein Bettlergewand und wird von den Freiern schikaniert, die sich bereits über sein Verschwinden freuen. Als die alte Dienerin Eurykleia ihm schließlich die Füße wäscht, erkennt sie die Narbe ihres einstigen Herrn. Doch Odysseus bittet sie zu schweigen …