alles zu "Hintergrund"

ARTE|Hintergrund|

45:30 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Heute Abend zeigen wir Ihnen ausgewählte Debatten mit unseren Studiogästen, die unsere Sendung in den letzten Monaten besonders geprägt haben: Es geht um die neue Verfassung in Tunesien und die Kaufkraft, Lieferengpässe und die Inflation aufgrund des Ukraine-Kriegs …

ARTE|Hintergrund|

46:15 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Der Gerichtsmediziner ist heute bei uns im Studio zu Gast / Kann Joe Biden das Blatt noch wenden? Werden seine Erfolge von den Amerikanern wirklich als solche wahrgenommen? Darüber diskutieren wir heute mit unseren Gästen.

ARTE|Hintergrund|

46:09 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Unser heutiger Studiogast istYadh Ben Achour, dessen Name in Tunesien und den anderen Maghreb-Ländern bekannt ist. Anschließend werden die Wissenschaftlerin in Außen- und Verteidigungspolitik am International Institute for Strategic StudiesRym Momtaz und die italienische Journalistin und Philosophin Anna Bonalume zu unserer Gesprächsrunde kommen, um zwei Ereignisse der Woche zu kommentieren.

ARTE|Hintergrund|

44:27 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Frankreich verzeichnet historisches Handelsdefizit. Frankreich konsumiert, aber die Produktion stockt. Wie lässt sich der permanente Anstieg des Handelsdefizits stoppen? Darüber diskutieren wir heute mit unseren Gästen.

ARTE|Hintergrund|

12:05 Minuten

|

gemapstert

Mit offenen Karten

"Mit offenen Karten" führt durch das Land von Salvador Allende und Diktator Augusto Pinochet, wo aktuell eine frisch gewählte linke Regierung verspricht, gegen die soziale Schieflage vorzugehen. Seine ergiebigen Kupfer- und Lithiumminen sind für Chile Segen und Fluch zugleich, denn sie bescheren dem Land zwar Wohlstand, wirken sich jedoch auch negativ auf Umwelt und Menschen aus.

ARTE|Hintergrund|

10:15 Minuten

|

gemapstert

Europas Antwort auf Affenpocken: Besser als bei COVID?

Während Covid-19 immer noch präsent ist, sieht sich Europa schon der nächsten Epidemie gegenüber: Affenpocken. Hat man aus Covid gelernt? Nach nationalen Alleingängen, geschlossenen Grenzen und Impfchaos zu Beginn der Covid-19-Krise will die EU es diesmal besser machen und gemeinsam handeln – etwa bei Käufen von Impfstoffen. Gleichzeitig steht auch die Vision von Kommissionspräsidentin von der Leyen im Raum: Eine Europäische Gesundheitsunion.

ARTE|Hintergrund|

43:11 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Éric Loizeau: In seinem im Gallimard-Verlag erschienenen Buch "Everest 50. Un marin sur le toit du monde" blickt der heute 72-Jährige auf diesen Augenblick zurück, der sein Leben geprägt hat / Der israelisch-palästinensische Konflikt scheint nicht mehr zu den Prioritäten der internationalen Agenda zu gehören, was die Frage aufwirft, wie weit diese Konfrontationen gehen können.

ARTE|Hintergrund|

44:03 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

"28 Minuten" ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Moderation: Renaud Dély

ARTE|Hintergrund|

46:30 Minuten

|

gemapstert

28 Minuten

Jeden Freitag treffen wir uns zu einer Gesprächsrunde über aktuelle Themen der Woche. Heute Abend sind der Professor für Literatur und Medien an der Universität Paris 8 Yves Citton, die Geografin Sylvie Brunel, der Journalist Brice Couturier und der Karikaturist Xavier Gorce bei uns im Studio zu Gast.