alle Sendungen von "alpha"

ARD-alpha|alpha-doku|

44:29 Minuten

|

gemapstert

Energiegigant und Umweltsünder in der Lausitz

Das kleine Gasthaus "Schwarze Pumpe" in der Trattendorfer Heide war Namensgeber für den größten Braunkohleveredlungsbetrieb Europas: Das Gaskombinat Schwarze Pumpe in der Lausitz. Bis zur Wende ein Moloch voller Gift, Gestank und Dreck. Das Riesenwerk steht aber auch für einen technischen Kraftakt der jungen DDR und die Euphorie der Aufbaujahre.

ARD-alpha|alpha-doku|

44:17 Minuten

|

gemapstert

Das Sanatorium der Nazis

Tuberkuloseheilstätte, Reichssportsanatorium, sowjetisches Lazarett; die gesellschaftlichen und privaten Katastrophen des 20. Jahrhunderts haben sich auf dem nur wenige Quadratkilometer großem Gelände von Hohenlychen abgespielt. In der Zeit des Nationalsozialismus traf sich hier die braune Elite zur Regeneration.

ARD-alpha|Space Night science|

28:36 Minuten

|

gemapstert

Wem gehört das All?

Der Aufbruch ins All - er hat längst begonnen. Die USA, China, Russland, Japan, Indien, Europa, alle wollen zum Mond. Diesmal, um da zu bleiben. Doch wer regelt eigentlich, was erlaubt ist und was nicht? Die neue Folge des Magazins "Space Night science" klärt, ob zum Beispiel jeder auf dem Mond bauen oder gar Asteroiden ausgraben darf.

ARD-alpha|nano|

28:13 Minuten

|

gemapstert

Was ist die Basis eines gesunden Lebens?

Einer der sogenannten Blue Zones ist Loma Linda in Kalifornien. Dort leben die Siebenten-Tags-Adventisten. Die Mitglieder der Glaubensgemeinschaft werden überdurchschnittlich alt. Eine von ihnen ist die 98-jährige Esther.

ARD-alpha|Kulturzeit|

36:09 Minuten

|

gemapstert

Amadoka" - Roman-Epos über ukrainische Geschichte

Die Themen der Sendung vom 03.02.2023: "Amadoka" - Sofia Andruchowytschs Roman-Epos über die Ukraine, Regisseur Jafar Panahi im Hungerstreik - Gespräch mit Dieter Kosslik, Komische Oper, Arno Geiger, Nordamerika Filmfestival, Niki de Saint Phalle und Kinderbuchtipps.

ARD-alpha|Bob Ross|

27:53 Minuten

|

gemapstert

Waterfall Wonder

"Jeder Mensch ein Künstler!" Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat - anders als Beuys - keine großen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will "nur" die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heißt, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen.

ARD-alpha|Bob Ross|

27:32 Minuten

|

gemapstert

Forest Edge

"Jeder Mensch ein Künstler!" Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat - anders als Beuys - keine großen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will "nur" die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heißt, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen.

ARD-alpha|alpha-demokratie weltweit|

28:37 Minuten

|

gemapstert

Autogeschichte - Autogeschichten

In dieser Ausgabe von alpha-demokratie weltweit: eine polnische Initiative, die ausrangierte Geländewagen für die ukrainische Armee aufbereitet, die autobegeisterten USA der 1960er Jahre und Rally-Fahrerinnen in der Wüste Saudi-Arabiens.

ARD-alpha|alpha-doku|

43:04 Minuten

|

gemapstert

Leben in der Waldheimat · Peter Roseggers Erbe

Seine "Waldheimat" hat der Volksdichter Peter Rosegger (1847-1918) in seinen Büchern unsterblich gemacht. Zu allen Jahreszeiten, vor allem im Winter entfaltet diese Gegend ihren größten Charme. Doch das Leben in den Fischbacher Alpen verlangt harte Arbeit und viel Entbehrung.