Kategorien
Doku
Film
Unterricht
Serie
Kinder
News
Magazin
Talk
Show
Für Sie auf videomapster gefunden
ARTE|Popkultur|

04:54 Minuten

|

gemapstert

Die Fotografin des Punk

Als Fotografin für das Magazin „Punk“ und als Türsteherin des CBGB prägte Roberta Bayley maßgeblich die Punkästhetik Ende der 70er Jahre. Ihre Kult gewordene Aufnahme der Ramones zeigt einen neuen, minimalistischen Kleidungsstil, der für die Generation Punk wegweisend wurde.

mehr dazuauch interessant
ARTE|Popkultur|

29:50 Minuten

|

gemapstert

Tracks

Diese Woche: Eskapismus-Spezialist: Drangsal / Festivalliebhaber und -macher / Cpt.Olf – Abenteuerliche Bilder von magischen Orten / Körperkontakt: Sexpositive Parties / Partykollektive weltweit / Club Q: Virtuelles Clubbing

ARTE|Popkultur|

07:02 Minuten

|

gemapstert

Samir Ramdani

Samir Ramdani erkundet verschiedene Filmgenres, die er mit zeitgenössischen Fragen durchsetzt.

ARTE|Popkultur|

52:12 Minuten

|

gemapstert

Mensch. Herbert.

Herbert Grönemeyer zählt auch mit seinen mittlerweile 60 Jahren zu den größten Stars der deutschen Musikszene. Sein Talent umfasst aber mehr: Er arbeitete als Schauspieler am Theater und im Film, wo er auch inszenierte und komponierte. Eine weitere beeindruckende Facette seines Lebens: sein politisches Engagement. Es macht den Menschen Herbert Grönemeyer aus ...

ARTE|Popkultur|

04:36 Minuten

|

gemapstert

Die ganze Nouvelle Vague in einem Travelling

Die Nouvelle Vague, das ist Kino von Liebhabern für Liebhaber. Zur Erinnerung: Ende der 50er Jahre haben Truffaut, Chabrol, Godard, Rivette, Rohmer und andere das französische Kino revolutioniert. Wie? Wir liefern keine langen Erklärungen, sondern zeigen es Ihnen an einer einzigen Filmsequenz; einem wunderschönen Travellling aus dem Film „Außer Atem“.

ARTE|Popkultur|

09:01 Minuten

|

gemapstert

Dexter Wansel: Schöpfer des “Philly sound” | Arte TRACKS

Hinter den Hits von Patti Labelle, Billy Paul und den Jackson Five steckt immer derselbe: Dexter Wansel. Als Komponist, Arrangeur, Musiker und Tonmeister in den Aufnahmestudios von Philadelphia hob er in den 1970ern den „Phillysound“ aus der Taufe und katapultierte Funk und Disco in die Popkultur. Selbst in den heutigen Sampling-Versionen amerikanischer Rapper ist er – inkognito – weiter zu hören.

ARTE|Popkultur|

06:12 Minuten

|

gemapstert

Das Kino der Vergessenen | Arte TRACKS

Alleinerziehende Frauen – ob Milchkuhzüchterin oder eine mit der Erziehung ihrer drei Kinder völlig überforderte Mutter – sind die modernen Heldinnen, deren Alltag die 39-jährige Regisseurin Heather Young mit langen Einstellungen und ästhetischer Bildersprache sublimiert. In ihrem ersten Langfilm „Murmur“, der auf dem Slamdance Festival lief, stellt die Kanadierin eine Fünfzigjährige in den Mittelpunkt, die aus Einsamkeit Vierbeiner aus dem Tierheim bei sich aufnimmt.

ARTE|Popkultur|

06:17 Minuten

|

gemapstert

Oneohtrix Point Never: experimentelle Elektromusik | Arte TRACKS

Hinter dem obskuren Pseudonym verbirgt sich das Experimentalmusik Projekt des Komponisten Daniel Lopatin. Der 37-jährige Klang-Zauberer aus Brooklyn versteht seine Kreationen als Opern oder Filmmusik, womit er übrigens die Safdie-Brüder und auch die Jury der Filmfestspiele in Cannes überzeugte. Auf nostalgischen Synthesizern entführt Oneohtrix Point Never in Sphären, die von futuristischer Countrymusik bis zu waberndem Vaporwave-Sound reichen.

ARTE|Popkultur|

59:10 Minuten

|

gemapstert

The Beach Boys Pet Sounds – Classic Album

Sommer, Sonne, Strand und Surfen – das waren die Themen der kalifornischen Rockband The Beach Boys. Ihre Musik stand für sorglose Vergnügen und unbeschwerte Jugend. 1966 erschien dann ein völlig anderes Album: "Pet Sounds", das mit dem leichten Stil komplett brach. Wie wurde das Album zu einem Meilenstein in der Geschichte der Popmusik?

ARTE|Popkultur|

86:01 Minuten

|

gemapstert

American Epic

Die großangelegte Erzählung über die Geschichte und Herkunft der amerikanischen Musik und ihrer Rezeption durch das neue Medium Schallplatte. Mit Anekdoten von Zeitzeugen, Musikpionieren und ihren Familien, die von ihrem Leben erzählen und davon, was Schallplatten für sie bedeuten. Mit emotionalen Storys, erzählt von Leuten, die dabei waren.

ARTE|Popkultur|

05:00 Minuten

|

gemapstert

Blob: Science-Fiction ist jetzt

Er ist weder Tier noch Pflanze, er ist intelligent, hat aber kein Gehirn. Und wissen Sie, woher er kommt? Der Blob entstand in den Kinos. Und seitdem ist er überall: In der Informatik, in Comics, aber auch in Design und Architektur. Aber was ist das eigentlich, der „Blob“?

Wir verwenden Cookies, um das Angebot auf dieser Website zu optimieren.

Konkret ermöglichen Cookies: die normale Funktion von videomapster.com, das Personalisieren von Inhalten (nur, wenn Sie sich registriert haben), Funktionen für soziale Medien und die Analyse von anonymen Zugriffen auf unsere Website. Informationen zum Umgang von videomapster mit Cookies finden Sie in der Rubrik „Datenschutz“.

OK

Don't be a stranger!

Du kannst diese Aktion und viele andere nur als eingeloggter User tätigen.

Zum LoginNein, weiter als Gast

Ihr Username fehlt

Bitte tragen Sie einen Usernamen in Ihrem Profil ein um Videomapster in vollem Umfang nutzen zu können.

Zum ProfilSchließen