alle Sendungen von "phoenix"

Phoenix|tagesschau|

14:51 Minuten

|

gemapstert

Tagesschau vom 13.07.2020 (mit Gebärdensprache)

Phoenix bietet die Tagesschau um 20.00 Uhr mit Gebärdensprache an. Die Tagesschau ist die älteste und meistgesehene Nachrichtensendung des deutschsprachigen Fernsehens. Die 20-Uhr-Ausgabe erreicht im Durchschnitt jeden Tag etwa 9,6 Millionen Zuschauer im Ersten, bei Tagesschau24, in 3Sat, bei Phoenix und in den Dritten Programmen.

Phoenix|phoenix vor ort|

36:21 Minuten

|

gemapstert

Vor EU-Sondergipfel: Merkel empfängt Italiens Premier Conte

Im Streit über den EU-Fonds für den Wiederaufbau in der Corona-Krise werden fieberhaft Kompromisse ausgelotet. Wenige Tage vor dem EU-Gipfeltreffen empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den italienischen Ministerpräsident Giuseppe Conte auf Schloss Meseberg. Bei dem Gespräch im Gästehaus der Bundesregierung geht es insbesondere um die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Pandemie, die Italien besonders hart getroffen hat. Über die Beratungen äußern sich Merkel und Conte im Anschluss ihres Treffens auf einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Phoenix|tagesschau|

15:01 Minuten

|

gemapstert

Tagesschau vom 12.07.2020 (mit Gebärdensprache)

Phoenix bietet die Tagesschau um 20.00 Uhr mit Gebärdensprache an. Die Tagesschau ist die älteste und meistgesehene Nachrichtensendung des deutschsprachigen Fernsehens. Die 20-Uhr-Ausgabe erreicht im Durchschnitt jeden Tag etwa 9,6 Millionen Zuschauer im Ersten, bei Tagesschau24, in 3Sat, bei Phoenix und in den Dritten Programmen.

Phoenix|phoenix vor ort|

119:11 Minuten

|

gemapstert

Spahn warnt: "Ballermann darf kein zweites Ischgl werden"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) warnt die Bürger vor Nachlässigkeiten im Umgang mit der Corona-Pandemie. Er ruft eindringlich dazu auf, die Schutzmaßnahmen auch im Urlaub einzuhalten. "Die Gefahr einer zweiten Welle ist real", sagte Spahn bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts (RKI), Prof. Lothar H. Wieler zu Corona in Urlaubszeiten und der deutschen EU-Ratspräsidentschaft.

Phoenix|forum demokratie|

60:17 Minuten

|

gemapstert

Säulen der Demokratie: Gewerkschaften und Verbände

Neben Parteien und Vereinen sind auch Gewerkschaften und Verbände grundgesetzlich geschützte Stützen unserer Zivilgesellschaft. Zugleich sind sie ein wesentlicher Bestimmungsfaktor unserer Arbeitswelt. Als Tarifpartner obliegt beiden Gruppen die Lohnfindung, die als zentraler Aspekt unser Wirtschaftsordnung gilt. Welchen Stellenwert haben Gewerkschaften und Verbände in unserem System? Welche Wurzeln und Kontinuitäten gibt es? Welche Bedeutung haben sie in einer sich rasant verändernden Arbeitswelt?

Phoenix|dokumentationen|

43:57 Minuten

|

gemapstert

Was wäre, wenn…die Perser bei Marathon gesiegt hätten?

Die Schlacht bei Marathon 490 v. Chr.: ein Wendepunkt der Weltgeschichte und Grundstein heutiger Demokratien. Was aber wäre bei einem Sieg der Perser passiert? Bis heute ist der Mythos verbreitet, das alte Persien und somit auch der heutige Iran seien kulturell unterlegene Erzfeinde des demokratischen Westens. Doch was ist an diesen politischen Mythen rund um die Feindschaft zwischen Griechen und Persern und den Folgen der berühmten Schlacht von Marathon wirklich dran? Das phoenix-Geschichtsformat hinterfragt diese Aussage.

Phoenix|dokumentationen|

43:51 Minuten

|

gemapstert

Was wäre, wenn… Kolumbus Amerika nicht entdeckt hätte?

Amerikas Entdeckung durch Christoph Kolumbus 1492 läutete die "Europäisierung der Erde" ein. Doch was wäre, wenn alles anders gekommen wäre? Für das phoenix-Geschichtsformat "Was wäre wenn" malen sich Historiker alternative Wirklichkeiten aus, in der die Europäer nicht die Herrscher sind. Gäbe es statt der Kolonialreiche das Aztekenreich noch heute? Wären Millionen Afrikaner nie versklavt worden? Müssten wir Pizza ohne Tomatensauce und Sauerbraten ohne Kartoffelknödel essen? Und vor allem: Wäre die europäische Beherrschung der Welt aufzuhalten gewesen?

Phoenix|dokumentationen|

43:29 Minuten

|

gemapstert

Was wäre, wenn... der Islam Europa erobert hätte?

Was wäre geschehen, wenn im Mittelalter der Islam und nicht das Christentum zur dominierenden Religion Europas geworden wäre? Ein Team aus Historikern und Islamwissenschaftlern entwickelt plausible Szenarien zu möglichen Wendepunkten, an denen die Entwicklung des Westens, so wie wir ihn heute kennen, ganz anders hätte verlaufen können. Als eine historische Weichenstellung in Richtung christliches Abendland gilt der Sieg des fränkischen Adeligen Karl Martell gegen das große Heer muslimischer Araber und Berber in der Schlacht nahe des französischen Tours im Jahr 732. In seinem Film lässt Martin Carazo Mendez diese historische Szene rückwärts laufen. Was wäre geschehen, wenn stattdessen der muslimische Heerführer Ab dar-Rahman siegreich gewesen und die islamische Eroberung auch Nord- und Mitteleuropas gelungen wäre?

Phoenix|tagesschau|

15:26 Minuten

|

gemapstert

Tagesschau vom 10.07.2020 (mit Gebärdensprache)

Phoenix bietet die Tagesschau um 20.00 Uhr mit Gebärdensprache an. Die Tagesschau ist die älteste und meistgesehene Nachrichtensendung des deutschsprachigen Fernsehens. Die 20-Uhr-Ausgabe erreicht im Durchschnitt jeden Tag etwa 9,6 Millionen Zuschauer im Ersten, bei Tagesschau24, in 3Sat, bei Phoenix und in den Dritten Programmen.