alles zu "Terra X"

ZDF|Terra X|

09:32 Minuten

|

gemapstert

Fünf Fakten: Warum wir im Patriarchat leben

In der Altsteinzeit spielte das Geschlecht nach neuesten Erkenntnissen keine große Rolle. Frauen haben vermutlich genauso gejagt wie Männer. Das Überleben war abhängig vom gleichwertigen Zusammenspiel der Geschlechter. Warum veränderte sich dieses?

ZDF|Terra X|

05:43 Minuten

|

gemapstert

Rätselhaftes Castel Del Monte

Ein steinerner Koloss auf einem Hügel im Süden Italiens. Ein Oktagon; errichtet vom Staufer-Kaiser Friedrich II. Nicht nur der Grundriss, alles an dem Gebäude ist achteckig. Warum, darüber rätseln Forscher bis heute.

ZDF|Terra X|

12:45 Minuten

|

gemapstert

Bedrohen kleine Schwarze Löcher unser Sonnensystem?

ESO-Forscher haben ein Schwarzes Loch in "nur" 1.000 Lichtjahren Entfernung nachgewiesen. Zufällig! Es muss Millionen solcher nur wenige Kilometer große Schwerkraftgiganten geben - überall um uns herum. Was, wenn eines unsere Bahn kreuzt?

ZDF|Terra X|

43:30 Minuten

|

gemapstert

Mächtige Männer - Ohnmächtige Frauen?

Steinzeitliche Künstlerinnen, reiche Fürstinnen aus der Bronzezeit und Äxte schwingende Wikingerinnen gab es tatsächlich. Das zeigen immer mehr Funde und wissenschaftliche Untersuchungen.

ZDF|Terra X|

94:57 Minuten

|

gemapstert

Die große Terra X-Show

Am 8. Juli geht "Die große Terra X-Show" mit Johannes B. Kerner in eine nächste Runde. Im Mittelpunkt der diesmaligen Ausgabe stehen die "Rätsel der Welt".

ZDF|Terra X|

06:31 Minuten

|

gemapstert

Was hat die Gravitationskraft mit Äther zu tun?

Lange glaubten Gelehrte, das Universum sei angefüllt mit Äther. Doch Isaak Newton, René Descartes und nicht zuletzt Albeit Einstein konnten diesen Irrtum mit ihren Theorien auflösen. Harald Lesch über den Weg der Wissenschaft über Irrtüber, Theorien und Erkenntnisse.

ZDF|Terra X|

00:44 Minuten

|

gemapstert

Die ersten Zahlungsmittel (CC BY 4.0)

Das Geld der Menschheit reichte von Eisenstäbchen bis zu Kakaobohnen. Die am weitesten verbreitete Währung aller Zeiten war jedoch die Kaurischnecke. In der chinesischen Frühzeit diente sie sogar als offizielle Leitwährung.

ZDF|Terra X|

14:04 Minuten

|

gemapstert

15. Jahr100 - Die Buchdruck-Revolution

Mitte des 15. Jh. verändert der von Johannes Gutenberg entwickelte Buchdruck die Welt. Doch auch auf anderen Gebieten wandelt sich die Welt. Die Bedeutung der Landwirtschaft nimmt ab, Handel und Gewerbe werden wichtiger. Städte und Bürgertum steigen auf.