alles zu "Was nun, ...?"

ZDF|Was nun, ...?|

25:12 Minuten

|

gemapstert

Was nun, Herr Habeck? Was nun, Herr Lindner?

Auf einer Pressekonferenz stellen SPD, Grüne und FDP heute ihren Koalitionsvertrag vor. Nach knapp fünfwöchigen Verhandlungen kommen die Ampel-Parteien damit ihrer Ankündigung nach, noch im November einen Vertrag fixiert zu haben.

ZDF|Was nun, ...?|

20:49 Minuten

|

gemapstert

Was nun, Frau Baerbock?

Annalena Baerbock, die erste Kanzlerkandidatin der Grünen, beschert ihrer Partei ein Umfrage-Hoch. Wird sie den damit verbundenen Schwung im Wahlkampf aufrechterhalten können?

ZDF|Was nun, ...?|

20:21 Minuten

|

gemapstert

Was nun, Herr Scholz?

Olaf Scholz zeigt sich im ZDF bei "Was nun?" zuversichtlich, dass die SPD die nächste Regierung führen kann. Die Schwäche der Union könne dabei von Vorteil sein.

ZDF|Was nun, ...?|

19:58 Minuten

|

gemapstert

Was nun, Herr Laschet?

Nach zähem Ringen hat Armin Laschet die K-Frage in der Union für sich entschieden. Nach dem Machtkampf gilt es jetzt, schnell Geschlossenheit der Schwesterparteien herzustellen.

ZDF|Was nun, ...?|

19:11 Minuten

|

gemapstert

Was nun, Herr Seehofer?

Die CSU hat die Landtagswahl in Bayern krachend verloren. Was sind die Gründe für den historischen Absturz und müssen jetzt personelle Konsequenzen auf der Führungsebene gezogen werden? Fragen an den CSU-Vorsitzenden von Peter Frey und Bettina Schausten.

ZDF|Was nun, ...?|

21:32 Minuten

|

gemapstert

Was nun, Herr Schulz?

Als Trendwende bezeichnet Martin Schulz die europapolitischen Vereinbarungen der Sondierer von SPD und Union: "Der europäische Finanzminister wird kommen". Die Sozialdemokraten hätten außerdem viel für Familien in Deutschland, für Bildung und Zuwanderung erreicht, sagte der Parteichef.

ZDF|Was nun, ...?|

15:24 Minuten

|

gemapstert

Was nun, Frau Merkel?

Die Jamaika-Pläne sind geplatzt. Worauf steuert Deutschland zu: Neuwahlen, Minderheitsregierung oder doch noch große Koalition? Die Bundeskanzlerin stellt sich den Fragen von Bettina Schausten und Peter Frey.