alles zu "Kölner Treff"

WDR|Kölner Treff|

12:04 Minuten

|

gemapstert

Artistin Lili Paul-Roncalli

Lili Paul-Roncalli, der jüngste Sprössling im Hause Roncalli, hat sich längst aus dem Schatten ihres berühmten Vaters, Roncalli-Chef Bernhard Paul, gelöst. Im Jahr 2020 gewann sie "Let’s Dance" und erlangte große TV-Popularität. Von der Manege aufs Parkett - und jetzt fixer Bestandteil der "Starmania"-Jury in Österreich. Lili geht ihren Weg, aber ihr Zuhause bleibt die Manege. Aktuell hat sie, trotz Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS), ein Kinderbuch geschrieben. Im Kölner Treff erzählt Lili, wie sie die Schulzeit trotz der Diagnose "LRS" gemeistert hat.

WDR|Kölner Treff|

91:05 Minuten

|

gemapstert

Talk mit Artistin Lili Paul-Roncalli und Mentalist Timon Krause

Bettina Böttinger begrüßt im Kölner Treff die Juristin Elke Büdenbender, den Mediziner Prof. Dr. Dr. med. Eckhard Nagel sowie den Journalisten Peter Kloeppel. Außerdem zu Gast sind Rechtspsychologin Julia Shaw, Mentalist Timon Krause, Komiker Wigald Boning und Artistin Lili Paul-Roncalli, jüngste Tochter des berühmten Zirkusdirektors Bernhard Paul.

WDR|Kölner Treff|

15:25 Minuten

|

gemapstert

Comedian Atze Schröder

Mehr als 25 Jahre steht der Mann mit der Lockenpracht und dem losen Mundwerk auf dem Olymp der Comedy. Atze Schröder ist wohl einer der beliebtesten und erfolgreichsten Comedians Deutschlands. Und fast genau so lang fragt sich seine Fan-Gemeinde, wie wohl die Welt hinter den Gläsern der Pilotenbrille aussieht. Mit seiner jetzt vorgelegten Biographie gewährt der Comedy-Star endlich Einblicke in sein Leben fernab der Bühne. Unterhaltsam, emotional und sehr persönlich wird Atze Schröder auch im Kölner Treff erzählen, wie aus dem Jungunternehmer ein Musiker und späterer Comedian wurde, warum ihm der Weg zum Psychologen gut getan - und was mit alldem sein Vater zu tun hat.

WDR|Kölner Treff|

82:22 Minuten

|

gemapstert

Moderatorin Laura Wontorra

Längst zählt Laura Wontorra, Tochter des Kult-Moderators Jörg Wontorra, zu den populärsten Moderatorinnen im Profifußball und inzwischen auch in anderen Fernsehformaten. Seit einiger Zeit weist sie zum Beispiel TV-Koch Steffen Hennsler in die Schranken oder ist mit ihren Kollegen Frank Buschmann und Jan Köppen für Ninja Warrior im Einsatz. Durch ihren Vater wurde Laura Wontorra der Beruf fast schon in die Wiege gelegt. Was aber die wenigsten wissen: ihre Mutter ist dreimalige Tanz-Weltmeisterin. Im Kölner Treff spricht die Moderatorin über Rhythmusgefühl, Erinnerungen an die 80er Jahre und wie es ist, seit Kurzem Hundehalterin zu sein.

WDR|Kölner Treff|

88:36 Minuten

|

gemapstert

Best of Frühlingsgefühle

Bettina Böttinger, Susan Link, Micky Beisenherz und ihre Gäste teilen im "Kölner Treff: Best of Frühlingsgefühle" herzerwärmende Liebesgeschichten und Skurriles aus Faune und Flora. Gemeinsam mit Mirja Boes, Wigald Boning, Wincent Weiss, Judith Rakers, Motsi Mabuse, Cordula Stratmann und Peter Wohlleben fragen sie sich unter anderem, wie Bäume miteinander kommunizieren und weshalb Vögel Menschen imitieren.

WDR|Kölner Treff|

13:44 Minuten

|

gemapstert

Schauspielerin Mai Duong Kieu

Mai Duong Kieu wurde in der Nähe der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi geboren, zog mit fünf Jahren nach Chemnitz, wo ihr Vater eine Shaolin Kung-Fu-Schule leitete. Auch Mai wurde schon als Kind von ihrem Vater unterrichtet und arbeitete viele Jahre als Trainerin. Mi 13 Jahren wurde sie zunächst fürs Theater und später für Film und Fernsehen entdeckt. Heute kann die 35-Jährige auf eine eindrucksvolle Schauspielkarriere zurückblicken: Sie spielte unter anderem Rollen in "Bad Banks", im "Tatort Münster" und gehört seit einiger Zeit zum Ensemble von "In aller Freundschaft".

WDR|Kölner Treff|

15:50 Minuten

|

gemapstert

Politikerin Katja Suding

Glorreiche Bürgerschaftswahlen, Einzug in den Deutschen Bundestag, Ernennung zur stellvertretenden Fraktionschefin: Katja Sudings (FDP) politische Laufbahn führte vor 10 Jahren steil bergauf. Doch der "Shooting Star" fühlte sich schon lange nicht wohl im Politikbetrieb und auch das Privatleben litt darunter. Im Herbst 2020 besuchte Katja Suding ein Selbstfindungsseminar und zog anschließend die berufliche Reißleine. Im Kölner Treff erzählt sie vom Leiden in der Politik, Mobbing und Parteitreffen mit Pfefferspray, aber auch wie glücklich sie im neuen "alten" Leben ist.