alles zu "WDR KLASSIK"

WDR|WDR KLASSIK|

90:53 Minuten

|

gemapstert

Concert de Paris 2020

Das "Concert de Paris", das jedes Jahr am 14. Juli vor dem Eifelturm in Paris mit einem abschließenden großen Feuerwerk stattfindet, zählt zu den größten Klassik-Events der Welt. So schwierig eine Realisierung in Corona-Zeiten schien, so undenkbar auch ein Ausfall. So setzte Paris mit einer auf rund 4.500 Zuschauer reduzierten Variante ein Zeichen.Weltstars wie Khatia Buniatishvili, Sol Gabetta, Sonya Yoncheva, Ludovic Tézier und vielen andere begeisterten gemeinsam mit dem Orchestre National de Fance und dem Chor von Radio France unter der Leitung von Eun Sun Kim.Klassik-Matinée mit Daniel Hope

WDR|WDR KLASSIK|

51:40 Minuten

|

gemapstert

Daniil Trifonov spielt Rachmaninow

Mit Rachmaninows 3. Klavierkonzert gab Daniil Trifonov am 31.12.2016 sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Sir Simon Rattle. Er zählt zu den technisch überragenden und musikalisch interessantesten Pianisten der jüngeren Generation.

WDR|WDR KLASSIK|

42:59 Minuten

|

gemapstert

Rachmaninow: Klang einer russischen Seele

"Rachmaninow - Klang einer Russischen Seele" ist die erste umfassende filmische Biografie des Komponisten-Genies Sergej Rachmaninow (1873-1943). Der Film verwebt kunstvoll Zitate Rachmaninovs mit Interviews hochkarätiger Starpianisten der Gegenwart und deren Darbietungen. Ein emotionales und berührendes Portrait eines der größten Pianisten-Genies des frühen 20. Jahrhunderts, dessen Werk bis heute begeistert und berührt.Mit: Anna Fjodorowa, Denis Matsuev, Jefim Bronfman, Barry Douglas, Michail Pletnew Valentina Lisitsa, Nobuyuki Tsujii, Olga Kern, Alexander Kobrin und den "5 Browns".

WDR|WDR KLASSIK|

50:15 Minuten

|

gemapstert

Das Bundesjugendorchester beim Young Euro Classic Festival

Das Bundesjugendorchester feierte 2019 sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab es ein Konzert am 3. August 2019 im Konzerthaus Berlin. Unter der Leitung von Alexander Shelley und mit der Solistin Msaki spielte das Orchester beim Young Euro Classic Festival. Teil 2 von 2 aus der Klassik-Matinée mit Daniel Hope

WDR|WDR KLASSIK|

53:18 Minuten

|

gemapstert

90 Koffer voll Musik: Das Bundesjugendorchester in Südafrika

In seinem 50-jährigen Bestehen hat das Bundesjugendorchester über 3.500 junge Menschen im Alter von 14-19 Jahren intensiv gefördert und den Grundstein ihrer Karrieren gelegt. Anlässlich seines Jubiläums tourt das Orchester durch Südafrika. Neben klassischen Konzerten stehen Besuche in den Townships von Johannesburg und Kapstadt, Auftritte im öffentlichen Raum und natürlich auch die Begegnung mit südafrikanischen Musikerinnen und Musikern auf dem Programm. Europäische Klassik trifft auf südafrikanische Rhythmen - in einer ganz besonderen Mischung aus jugendlichem Elan, erstaunlicher Professionalität und jeder Menge Spaß. Teil 1 von 2 aus der Klassik-Matinée mit Daniel Hope.

WDR|WDR KLASSIK|

42:37 Minuten

|

gemapstert

Ludwig van Beethoven: Tripelkonzert

Gemeinsam mit den Star-Solisten Anne-Sophie Mutter (Violine), Yo-Yo Ma (Violoncello) und Daniel Barenboim (Klavier) feiert das West-Eastern Divan Orchestra mit Beethovens einzigem Werk für drei Soloinstrumente sein 20-jähriges Bestehen. Das West-Eastern Divan Orchestra wurde 1999 von Daniel Barenboim, Edward Said und Bernd Kauffmann begründet, die junge Musiker aus verschiedenen Ländern des Nahen Ostens in die europäische Kulturhauptstadt Weimar einluden, um durch das gemeinsame Musizieren einen Dialog zwischen den verschiedenen Kulturen zu ermöglichen. Das Ensemble, das zu gleichen Teilen aus israelischen und arabischen Musikern besteht, ist längst zu einem festen Bestandteil des internationalen Musiklebens geworden. Teil 2 von 2 aus der Klassik-Matinée mit Daniel Hope.

WDR|WDR KLASSIK|

23:44 Minuten

|

gemapstert

Daniel Barenboim spielt Beethoven

2020 jährte sich nicht nur der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. Auch einer seiner prominentesten Interpreten, Pianisten- und Dirigenten-Legende Daniel Barenboim, feierte sein 70-jähriges Bühnenjubiläum. Der WDR zeigt aus diesem Konzert Barenboims Darbietung der Klaviersonate Nr. 31 Opus 110. Teil 1 von 2 aus der Klassik-Matinée mit Daniel Hope

WDR|WDR KLASSIK|

47:10 Minuten

|

gemapstert

Simon Rattle dirigiert Beethovens "Christus am Ölberge"

"Christus am Ölberge", das einzige Oratorium Beethovens, wurde am 05. April 1803 uraufgeführt. Im Rahmen des Beethoven-Jahres 2020 war es mit dem London Symphony Orchestra und der London Symphony Choir unter der Leitung von Sir Simon Rattle im Londoner Barbican Centre zu hören. Klassik-Matinée mit Daniel HopeDie Solistenrollen sind herausragend besetzt mit Pavlo Breslik (Tenor), Elsa Dreisig (Sopran) und David Soar (Bass).

WDR|WDR KLASSIK|

52:11 Minuten

|

gemapstert

Luka Šulić spielt Vivaldi: 4 Jahreszeiten

Nach sieben Jahren als Teil des weltweit gefeierten Duos 2Cellos kehrt Luka Šulić zu seinen klassischen Wurzeln zurück. "Ich wollte Vivaldis Vier Jahreszeiten schon immer auf dem Cello", sagt Šulić, und arbeitet zwei Jahre an dem Arrangement. Eine Aufzeichnung aus dem Teatro Lirico in Triest mit dem Orchestra della Fondazione Teatro Lirico Giuseppe Verdi di Trieste. Teil 1 von 2 aus der Klassik-Matinée mit Daniel Hope.

WDR|WDR KLASSIK|

55:38 Minuten

|

gemapstert

Juan Diego Flórez: Bésame mucho

Mit "Besame Mucho" präsentiert Star-Tenor Juan Diego Flórez einige der größten und bekanntesten Lieder seines Heimatkontinents Lateinamerika. Was als Zugabe nach Klassik-Konzerten begann, gipfelte in einem Abend lateinamerikanischer Rhythmen. Seine Leidenschaft für lateinamerikanische Musik wurde ihm sprichwörtlich in die Wiege gelegt. "Ich bin mit Vals Criollos, Marineras, Boleros, Rancheras und Tangos aufgewachsen - wunderschönen Liedern aus Lateinamerika. Diese Musik geht direkt ins Herz", bekennt Flórez, "denn sie handelt von Dingen, die uns alle betreffen, wie Heimat, Familie, Liebesglück und Liebesschmerz." Teil 2 von 2 aus der Klassik-Matinée mit Daniel Hope.