alles zu "lesenswert"

SWR|lesenswert|

29:02 Minuten

|

gemapstert

Gespräche mit Ralf König und Navid Kermani

Navid Kermani und Denis Scheck über Simone Weils philosophische und mystische Betrachtungen. Hausbesuch: Corona-Alltag im Comic-Tagebuch "Vervirte Zeiten" des Illustrators Ralf König - und ein gnadenloser Verriss.

SWR|lesenswert|

30:00 Minuten

|

gemapstert

Frank Schätzings neuer Klima-Thriller, ein Reitgespräch mit Juli Zeh und ein Verriss

Bestseller-Autor Frank Schätzing hat einen spannenden Klima-Thriller geschrieben: "Was, wenn wir einfach die Welt retten?", in dem er Anregungen gibt, wie wir in der Klimakrise handeln können. Zum ersten Mal in dieser Sendung: Denis Scheck und die Schriftstellerin Juli Zeh führen künftig regelmässig Reitgespräche. Dieses Mal über Thea Dorns neuen Roman "Trost - Briefe an Max". Und Denis Scheck erklärt, weshalb "Der Alchimist" von Paulo Coelho in seinen Anti-Kanon gehört.

SWR|lesenswert|

17:54 Minuten

|

gemapstert

Reitgespräch über "Die Öffentlichkeit und ihre Feinde" von Bernd Stegemann

Juli Zeh und Denis Scheck reiten aus. Beide haben "Die Öffentlichkeit und ihre Feinde" gelesen und sind begeistert von den Thesen des Philosophen Bernd Stegemann, der für eine neue Debattenkultur plädiert. Der Diskurs, der zur Zeit in der Öffentlichkeit geführt wird, reicht nicht, um den Problemen, die uns in Zukunft herausfordern werden, angemessen zu begegnen.

SWR|lesenswert|

18:19 Minuten

|

gemapstert

Reitgespräch über "Trost - Briefe an Max" von Thea Dorn

Johanna erzählt in Briefen an ihren Freund Max vom Tod ihrer Mutter, die an Covid 19 erkrankte. Sie starb isoliert und einsam auf der Intensivstation. In Thea Dorns Roman "Trost" geht es um Trauer, Wut, Verzweiflung und Verlust: Denis Scheck und Juli Zeh über eine philosophische Annäherung an eine sensible Thematik.

SWR|lesenswert|

17:22 Minuten

|

gemapstert

Reitgespräch über "Die Schlange im Wolfspelz" von Michael Maar

Was ist das Geheimnis des guten Stils und wie wird aus Sprache Literatur? Diese Leitfrage im Lebenswerk des Schriftstellers und Literaturkritikers Michael Maar greifen Juli Zeh und Denis Scheck bei ihrem Ausritt auf. "Die Schlange im Wolfspelz" heißt das Buch, das dem Geheimnis großer Literatur auf die Spur kommen will.

SWR|lesenswert|

59:21 Minuten

|

gemapstert

lesenswert Quartett

Denis Scheck diskutiert im lesenswert Quartett mit Insa Wilke, Ijoma Mangold und als Gast der Schriftstellerin und Übersetzerin Antje Rávik Strubel über Bücher von Judith Hermann, Charlie Kaufman, Joshua Groß und Nastassja Martin.

SWR|lesenswert|

30:32 Minuten

|

gemapstert

Shida Bazyar und Daniel Kehlmann

Shida Bazyar stellt ihren Roman "Drei Kameradinnen" vor, der vom außergewöhnlichen Bündnis dreier Frauen erzählt. Erfolgsautor Daniel Kehlmann trifft sich mit Denis Scheck in Berlin und hat "drei Bücher seines Lebens" mit dabei.

SWR|lesenswert|

30:36 Minuten

|

gemapstert

Sascha Zeus, Michael Wirbitzky und Benedict Wells

Der junge Bestsellerautor Benedict Wells stellt seinen neuen Roman vor: "Hard Land" ist eine Zeitreise in die 80er Jahre und erzählt vom Erwachsenwerden. Das erfolgreiche SWR3 Moderatorenduo Sascha Zeus und Michael Wirbitzky ist zu Gast in "Unser Leben in vier Büchern".

SWR|lesenswert|

30:39 Minuten

|

gemapstert

Sharon Dodua Otoo und Jochen Hörisch

Im Debütroman "Adas Raum" von Sharon Dodua Otoo heißen alle Frauen Ada, leben aber zu unterschiedlichen Zeiten und an verschiedenen Orten. - Der Literaturwissenschaftler Jochen Hörisch erforscht unser wohl vielseitigstes Körperteil: "Hände - Eine Kulturgeschichte".

SWR|lesenswert|

30:24 Minuten

|

gemapstert

Juli Zeh und Harald Martenstein

Eine von Gewalt geprägte Kindheit - der Journalist Harald Martenstein und sein autobiographisch gefärbter Roman "Wut". - In "Über Menschen" von Juli Zeh flieht eine Berliner Werbetexterin in ein Dorf im brandenburgischen Nirgendwo.