alles zu "SWR1 Leute"

SWR|SWR1 Leute|

33:02 Minuten

|

gemapstert

Julia Voss | Kunstkritikerin | Beschäftigt sich mit Raubkunst und hat die FAZ-Kolumne "Fragen Sie Julia Voss"

Charles Darwin dachte mit den Augen, denn es gibt zig Bilder die Darwins Evolutionstheorie begleitet und verbreitet haben. Wie eng Bilder und Evolutionstheorie zusammenhängen, darüber hat Julia Voss promoviert. Sie schrieb über die schwedische Malerin Hilma af Klint, deren Neuentdeckung als kunsthistorische Sensation der vergangenen Jahre gilt. Julia Voss leitete das Kunstressort der FAZ und sie war stellvertretende Leiterin des Feuilletons der FAZ. 2016 wechselte sie in die Wissenschaft und ist Honorarprofessorin an der Leuphana Universität in Lüneburg. Als Co-Kuratorin der documenta "Politik und Kunst" setzt sie sich kritisch mit der Geschichte der documenta in Kassel auseinander. Wie der Kunstbetrieb hinter den Kulissen funktioniert, das erklärt die Kunsthistorikerin Julia Voss in SWR 1 Leute. Moderation: Nicole Köster

SWR|SWR1 Leute|

33:48 Minuten

|

gemapstert

Hubertus Heil | Bundesarbeitsminister | Ist seit 2018 Mitglied der schwarz-roten Bundesregierung

Die Zeiten sind dramatisch und die Spitzenpolitiker deshalb ganz besonders gefordert: Erst Corona, jetzt das Hochwasser. Hubertus Heil ist als Bundesminister für Arbeit und Soziales ein wichtiger Teil der Bundesregierung und deshalb in die wichtigen Entscheidungen eingebunden. Er sitzt seit 23 Jahren für die SPD im Bundestag, war SPD-Generalsekretär und ist seit 2018 Arbeitsminister.

SWR|SWR1 Leute|

29:56 Minuten

|

gemapstert

Johannes Naber | Filmregisseur | Bringt mit "Curveball" einen Politthriller in die Kinos

Demnächst kommt "Curveball - Wir machen die Wahrheit" in die Kinos: Ein Politdrama und Agententhriller, in dem sich Realität und Fiktion mischen, eine Koproduktion des SWR. Johannes Naber ist der Regisseur von "Curveball". Er studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg, drehte danach Dokumentarfilme und Spielfilme, unter anderem "Zeit der Kannibalen", der vom Verband der deutschen Filmkritik zum besten Film des Jahres 2015 gewählt worden.

SWR|SWR1 Leute|

32:16 Minuten

|

gemapstert

Brigitte Holzinger | Psychotherapeutin | So erinnern Sie sich bewusst an Träume

Jeder Mensch träumt Nacht für Nacht, nur wissen wir nach dem Aufwachen meist nichts mehr davon. Wie können wir uns besser an Träume erinnern? Wie dienen Träume als Wegweiser und wie können wir mit Albträumen umgehen? Brigitte Holzinger ist eine der führenden Expertinnen im Bereich Schlaf- und Traumforschung. Sie leitet das Wiener Institut für Bewusstseins- und Traumforschung und entwickelte eine Methode, um Albträume zu bewältigen. Denn Klarträume, das sind Träume, in denen wir erkennen, dass wir träumen, können dabei helfen. Moderation: Nicole Köster

SWR|SWR1 Leute|

30:48 Minuten

|

gemapstert

Oliver Schneider | Ex-KSK-Offizier | Arbeitet heute als Risiko- und Krisenmanagement-Berater

Wie man in hochgefährlichen Situationen die richtigen Entscheidungen trifft, hat Oliver Schneider gelernt. Schneider war bei der Bundeswehr erst bei den Fallschirmjägern, dann beim Kommando Spezialkräfte KSK, trainiert für und eingesetzt in lebensbedrohlichen Auslandseinsätzen. Heute arbeitet Schneider als Berater für Sicherheits-, Risiko- und Krisenmanagement und verhandelt beispielsweise bei Entführungen und Geiselnahmen mit Kidnappern und Terroristen. Über all das hat er das Buch geschrieben mit dem Titel "Verhandeln auf Leben und Tod".

SWR|SWR1 Leute|

31:45 Minuten

|

gemapstert

Wolfgang Bauer | Journalist | Sein Leben als Krisenreporter

Es war die Antwort der Amerikaner auf den 11. September und es wurde ein Fiasko, das fast 20 Jahre andauerte: Der Krieg in Afghanistan kostete mehr als 2000 US-Soldaten das Leben, 59 Bundeswehrsoldaten starben. Wie viele Zivilisten genau Opfer wurden, hat niemand gezählt. Dafür kennt man die Kosten dieses Krieges: Etwa eine Billion US-Dollar. Jetzt übernehmen wieder die Taliban. Was das alles für das Land, die Frauen, die Demokratie bedeutet, kann man ahnen. Der ZEIT-Reporter Wolfgang Bauer war oft in Afghanistan, für seine Reportage "Unter Taliban" bekam er den Theodor-Wolff-Preis.

SWR|SWR1 Leute|

35:34 Minuten

|

gemapstert

Prof. Jörg Dötsch | Kinderarzt | Bewertet die Risiken einer Corona-Impfung für Kinder und Jugendliche

Sollten Kinder- und Jugendliche gegen Corona geimpft werden? Diese Thema wird seit Wochen heiß diskutiert. Die STIKO (Ständige Impfkommission) hatte keine generelle Corona-Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige ausgesprochen, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach sich allerdings dafür aus, diese Altersgruppe mit in die Impfkampagne einzubinden. Prof. Jörg Dötsch leitet die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Uniklinik Köln und ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin. Wie bewertet er die Impfrisiken für Kinder und Jugendliche? Auch im Hinblick auf die Delta- oder andere Varianten? Prof. Jörg Dötsch erklärt, was Eltern, Kindern und Jugendlichen bei der Entscheidung für oder gegen eine Impfung helfen könnte und ordnet die Fakten in der Impf-Diskussion ein.

SWR|SWR1 Leute|

35:57 Minuten

|

gemapstert

Ulrich Schneider | Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes | Warnt vor Altersarmut und fordert eine radikale Rentenreform

Die Corona-Pandemie hat die Ungleichheit in der Gesellschaft verschärft und Hilfszahlungen kamen oft zu spät. Von Armut bedroht sind häufig Rentner:innen, jeder fünfte Ältere ist hier bedroht. Ulrich Schneider vertritt seit mehr als 20 Jahren den Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. Er ist in einer Arbeiterfamilie im Ruhrgebiet groß geworden, studierte Erziehungswissenschaften und leitete ein Projekt zur Gemeinwesenarbeit. Wie lässt sich eine gesetzliche Rente armutsfest machen? Moderation: Nicole Köster