alles zu "Dokumentation und Reportage"

RBB|Dokumentation und Reportage|

44:04 Minuten

|

gemapstert

Flussauf, flussab

Die kalte Jahreszeit im Spreewald gilt unter Wassersportlern als Geheimtipp. Abseits vom Trubel der Sommermonate lassen sich Natur und Landschaft besonders gut vom Boot aus erleben. Dick eingepackt und mit viel Respekt vor den tiefen Temperaturen paddelt Ulrike Finck von Lehde über Leipe und Burg bis nach Cottbus und zurück.

RBB|Dokumentation und Reportage|

44:27 Minuten

|

gemapstert

Unter Eisbären

Kameramann Uwe Anders lebte auf der russischen Wrangelinsel vier Monate lang unter Eisbären, Polarfüchsen und Walrossen. Jeden Tag ging es hinaus in die Tundra. Auf der Suche nach den kleinen und großen Dramen in der arktischen Tierwelt kam der Filmer einem Kampf zwischen Moschusochsen bedrohlich nahe, erlebte, wie geschickt Polarfüchse als Eierdiebe sind, und musste mit ansehen, dass eine Schneeeule nicht ausreichend Futter für beide Küken fand. Ein Highlight war die Ankunft der Eisbären im Spätsommer. Der Film berichtet vom abenteuerlichen Alltag am nördlichen Ende der Welt.

RBB|Dokumentation und Reportage|

14:26 Minuten

|

gemapstert

Bratwurst, Blumen, Budenzauber

Sie haben viele Namen: Kiosk, Büdchen, Trinkhalle oder Imbissbude. Hier gibt es Würstchen, Blumen, Zeitungen oder Souvenirs. Sie sind Kommunikationsorte in der Stadtlandschaft, sie werden immer weniger und es gibt viele Geschichten über sie zu erzählen. Einige Kioske haben Georg Berger und Ulli Zelle für die Serie "Bratwurst, Blumen, Budenzauber" besucht.

RBB|Dokumentation und Reportage|

14:33 Minuten

|

gemapstert

Unterwegs in Berlin-Marzahn

Ganz am Rande Berlins liegt die einst größte Plattenbausiedlung der DDR: Marzahn. Dem Stadtteil eilt ein rauer Ruf voraus. Doch Marzahn gehört zu den grünsten Ecken der Stadt, hat Freiräume, die man im Zentrum mittlerweile vergeblich sucht - und wird von den Berlinern neu entdeckt: Von den berühmten Gärten der Welt über den idyllischen Ortskern bis hin zum Kiezleben in der Plattenbausiedlung.

RBB|Dokumentation und Reportage|

88:59 Minuten

|

gemapstert

Aufschrei der Jugend

"Fridays for Future": Wer sind die jungen Menschen, die auf die Straße gehen? Der Film begleitet sie und zeigt, wie vielfältig, schöpferisch und kräftezehrend die Protestarbeit ist, er erzählt von ihren Ängsten, Träumen, Erfolgen und Niederlagen. 2020 wird zur großen Herausforderung: Corona hat die Protestform verändert und ihre Forderungen verdrängt. Was macht das mit "Fridays for Future"?

RBB|Dokumentation und Reportage|

43:15 Minuten

|

gemapstert

Stadt, Land, Fuchs!

Über zwei Jahre lang waren Tierfilmer Füchsen in Berlin, Hamburg und an der Norddeutschen Küste auf der Spur. Mithilfe vieler versteckter, eingegrabener und getarnter Kameras gelang es ihnen, den schlauen wie kamerascheuen Tieren Geheimnisse zu entlocken.

RBB|Dokumentation und Reportage|

48:11 Minuten

|

gemapstert

tierisch gut! - Die Bärenbande

Michael Horn hat den Job des Tierpflegers von der Pike auf gelernt. Bereits als Lehrling war er bei den Elefanten eingesetzt, hat dann im Alfred-Brehm-Haus gearbeitet und ist heute Reviertierpfleger bei den Bären. In der neue Reihe "tierisch gut" wird Michael Horn und seine Crew aus dem Tierpark Berlin vorgestellt.

RBB|Dokumentation und Reportage|

43:15 Minuten

|

gemapstert

Das Oder-Delta

Das Oder-Delta ist eine der aufregendsten Naturlandschaften im nördlichen Mitteleuropa. Hinter den weißen Ostseestränden, zwischen Deutschland und Polen, liegt die grenzenlose Wildnis, in der sich die Natur frei entfalten kann. So finden hier die unterschiedlichsten Tierarten ihren Platz wie die wilden Konik-Pferde oder die Seeadler.

RBB|Dokumentation und Reportage|

14:16 Minuten

|

gemapstert

Unterwegs in Potsdam mit der Straßenbahn

Sie ist eine der schönsten Straßenbahnlinien Potsdams: die Tram 94. Von Babelsberg ganz im Osten über die Havel quer durch die Innenstadt, vorbei am Platz der Einheit, dem Luisenplatz und dem Schloss Charlottenhof, bis nach Potsdam-West. 9 Kilometer Strecke, 22 Stationen, knapp eine halbe Stunde Fahrt: Potsdam pur im 20 Minuten Takt. Eine Sightseeingtour zum Preis einer Tramfahrkarte: Es gibt jede Menge Möglichkeiten auszusteigen und einzutauchen in die Schönheiten der brandenburgischen Landeshauptstadt und die Menschen kennenzulernen, die hier leben und arbeiten.

RBB|Dokumentation und Reportage|

88:34 Minuten

|

gemapstert

Potsdam mit der Straßenbahn erfahren

Sie ist eine der schönsten Straßenbahnlinien Potsdams: die Tram 94. Von Babelsberg ganz im Osten quer durch die Innenstadt, vorbei am Platz der Einheit, dem Luisenplatz und dem Schloss Charlottenhof, bis nach Potsdam-West. 9 Kilometer Strecke, 22 Stationen, knapp eine halbe Stunde Fahrt: Potsdam pur im Zwanzig-Minuten-Takt.