alles zu "corona nachgehakt"

Phoenix|corona nachgehakt|

15:33 Minuten

|

gemapstert

Welche Rolle spielen Zoonosen bei der Ausbreitung von Pandemien?

Julia Grimm im Gespräch mit dem Artenschutzexperte des WWF Deutschland Stefan Ziegler. Wenn Menschen die Lebensräume von Tieren zerstören, dann ist die Umwelt und Gesundheit von Menschen gefährdet. Studien belegen einen Zusammenhang von Umweltzerstörungen und Infektionskrankheiten, die von Tieren auf Menschen oder umgekehrt übertragen werden, den sogenannten Zoonosen. Diese Kausalität und weitere Fragen schildert der Artenschutzexperte von der Umweltschutzorganisation WWF, Dr. Stefan Ziegler, in corona nachgehakt.

Phoenix|corona nachgehakt|

00:18 Minuten

|

gemapstert

Woran scheitert weltweiter Corona-Schutz?

Dr. Tankred Stöbe, Mediziner und Vorstandsmitglied von Ärzte ohne Grenzen, kritisiert die Bundesregierung für ihre restriktive Haltung bei der Weitergabe von Impfpatenten. Deutschland und andere reichere Länder seien maßgeblich dafür verantwortlich, dass aktuell nur etwa zwei Prozent der Bevölkerung in Afrika geimpft wurden, so Tankred Stöbe im Gespräch mit Julia Grimm.

Phoenix|corona nachgehakt|

13:20 Minuten

|

gemapstert

Droht durch die Delta-Variante eine vierte Welle und eine dritte Impfung?

Die Delta-Variante mit der erhöhten Ansteckungsgefahr holt auf. Trotz Impfungen verbreitet sie sich in England und anderen sicher geglaubten Regionen und Ländern stark. Das Rennen zwischen Delta und Impfungen ist nicht entschieden. Durch Impfstoffknappheit könnte nun doch im Herbst eine vierte Welle drohen. Im Gespräch mit Michael Krons erklärt Prof. Hendrik Streeck, warum er das Rennen für völlig offen hält und warum er eine Langzeitstrategie gegen das Virus fordert.

Phoenix|corona nachgehakt|

15:15 Minuten

|

gemapstert

Wie kommen wir wirtschaftlich aus der Krise?

Die Schere zwischen Arm und Reich geht in der Pandemie deutlich auseinander", sagt Professor Marcel Fratzscher. "Die Gewinner sind die Hochvermögenden, die durch steigende Immobilienpreise, durch steigende Aktienpreise massiv an Vermögen haben aufbauen können". Der Präsident des größten deutschen Wirtschaftsforschungsinstitutes befürchtet im Gespräch mit Alfred Schier massive negative Veränderungen unserer Gesellschaft durch die Coronakrise.

Phoenix|corona nachgehakt|

15:00 Minuten

|

gemapstert

Sommerferien - und dann? Wie weiter an den Schulen?

Claudia Davies im Gespräch mit Soziologe, Buchautor und Bildungsexperte Professor Aladin El-Mafalaani. Professor El-Mafalaani kritisiert die Untätigkeit der Schulverwaltungen und der Ministerien: "Sie glauben, im nächsten Schuljahr ist die Pandemie vorbei und sie können da weitermachen, wo sie vor Corona aufgehört haben. Da passiert nichts, das irritiert mich total." Welche Auswirkungen hatte die Pandemie bislang für Schulkinder?

Phoenix|corona nachgehakt|

14:05 Minuten

|

gemapstert

Wie ist die Corona- und Impfstoff-Lage weltweit?

Den wichtigsten Schritt im Kampf gegen die Pandemie stellen weltweite Impfungen dar. Allerdings ging der Plan nicht auf. Einige reichere Staaten schlossen bilaterale Verträge ab. Während also in vielen Industrienationen längst viele Millionen Menschen gegen das Corona-Virus geimpft wurden, warten viele ärmere Länder bis heute auf die begehrten Vakzine. Über aktuelle Erkenntnisse der weltweiten Pandemiebekämpfung spricht Julia Grimm mit dem WHO-Sprecher Christian Lindmeier.

Phoenix|corona nachgehakt|

14:09 Minuten

|

gemapstert

Keine Tests mehr nach der Impfung?

Die Zahl der Erst- und vollständig Geimpften steigt rasant an. Doch bedeutet dies, dass Tests überflüssig werden? Franz Maier, Chemotechniker und Diagnostiker, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit medizinischen Tests etwa bei der Krebsvorsorge. Im Gespräch mit Michael Krons erklärt er, dass Tests jetzt sogar ausgeweitet werden müssten, damit jede:r seine individuelle Immunabwehr einschätzen kann. Am Ende wüssten wir dann auch, ob und wann weitere Impfungen nötig sind.

Phoenix|corona nachgehakt|

14:08 Minuten

|

gemapstert

Wie werden wir reisen?

Wie reagiert die Tourismusindustrie auf das verstärkte Sicherheitsbedürfnis? Was hat die Branche aus Modellregionen gelernt? Und wird Urlaub jetzt teurer? Fragen von Michael Krons an Dirk Dunkelberg, stellvertretender Geschäftsführer des Deutschen Tourismusverbandes.

Phoenix|corona nachgehakt|

13:31 Minuten

|

gemapstert

Traumatische Folgen einer Covid-19-Erkrankung

Die psychischen Folgen der Pandemie werden weit über deren Ende hinausreichen, sagt der Psychiater und ehemalige Klinik-Leiter Dr. Christian Dogs. Für viele Menschen bedeutet die Corona-Krise gleichzeitig eine persönliche Krise, die auch zu Depressionen führen kann. Gerade bei sozial schwachen Menschen, die unter beengten Verhältnissen leben, ist die Gefahr einer Depression groß.