alles zu "Länder - Menschen - Abenteuer"

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

43:40 Minuten

|

gemapstert

Die Wolga - Seele Russlands - Von Moskau bis Kasan

"Mütterchen Wolga" sagen die Russen zärtlich zu einem der mächtigsten Flüsse Europas mit 3500 Kilometern Länge. Sie ist eine der wichtigsten Lebensadern des russischen Riesenreiches, wird in Liedern besungen und in Gedichten verehrt. Die Wolga gilt als Sinnbild Russlands, als Ausdruck der berühmten russischen Seele. In der ersten Folge geht es von Moskau bis Kasan.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

43:48 Minuten

|

gemapstert

Die Wolga - Von Innopolis ans Kaspische Meer

"Mütterchen Wolga" sagen die Russen zärtlich zu einem der mächtigsten Flüsse Europas mit 3500 Kilometern Länge. Sie ist eine der wichtigsten Lebensadern des russischen Riesenreiches, wird in Liedern besungen und in Gedichten verehrt. Die Wolga gilt als Sinnbild Russlands, als Ausdruck der berühmten russischen Seele. In der zweiten Folge geht es von Innopolis bis ans Kaspische Meer.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

43:35 Minuten

|

gemapstert

Slowenien - Zwischen Alpen und Adria

Slowenien liegt zwischen der Adria und den Alpen. Die Einwohner sind stolz auf ihr schmuckes Land, auf die märchenhaften Hochebenen und den Bleder See, den sie selbstbewusst ihr "kleines St. Moritz" nennen. Die slowenischen Alpen sind ein Paradies für Wagemutige, das legendäre Lipizzaner Gestüt lässt das Herz von Pferdefreunden höher schlagen. Slowenien ist Ursprungsort der berühmten Oberkrainer-Volksmusik, bis heute beliebt auch bei den jungen Slowenen. Und überall schwirrt die Carnica-Honigbiene - das inoffizielle Nationaltier der Slowenen.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

43:58 Minuten

|

gemapstert

Zwischen Krakau und Karpaten - Mit dem Zug durch Galizien

Galizien, das Gebiet zwischen Weichsel und den Hängen der Waldkarpaten, war einmal ein kulturelles Zentrum Europas. Die Hauptstadt Lemberg wurde auch "kleines Wien" oder "Jerusalem des Ostens" genannt. Im frühen 20. Jahrhundert fiel das Land auseinander. Die Region ist heute noch geografisch Mittelpunkt des europäischen Kontinents. Das ehemalige Kronland Galizien teilt sich zwischen Polen und der Ukraine auf. Auf einer Zugfahrt durch Galizien wird deutlich, wie Polen, Deutsche, Ukrainer dieses Land geprägt haben.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

44:13 Minuten

|

gemapstert

Abenteuer Kenia

Unter uralten Vulkanen liegen unendliche Ebenen, die heute als Wiege der Menschheit gelten: der große ostafrikanische Graben. Wie nirgends sonst hat sich hier eine Artenvielfalt in einer gewaltigen Landschaft erhalten, die das Bild von Afrika seit Generationen tief geprägt hat. Viele Wildhüter kämpfen mit aller Macht für deren Erhalt. In den vergangenen 100 Jahren ist der Löwenbestand um 96 Prozent zurückgegangen. Im Durchschnitt wird alle 15 Minuten ein Elefant getötet. Viele Experten prophezeien, dass es in 15 Jahren keine frei lebenden großen Tiere in Afrika mehr geben wird.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

43:31 Minuten

|

gemapstert

Marokko - Ein Königreich zwischen Meer und Wüste

Marokko ist ein Rausch für die Sinne: Marrakeschs Märkte mit ihren bunten Farben, unberührte Küsten von wilder Schönheit und Leben in Lehmbauten wie vor Hunderten von Jahren. Das nordafrikanische Königreich entdeckt aber auch immer mehr die Moderne: Ob im Wellenreiter-Mekka Imsouane am Atlantik oder in der Wüste am Hohen Atlas, wo rund um Ouarzazate die Solarenergie boomt. Orientalische Tradition trifft auf neue Ideen - eine überraschende Entdeckungsreise durch ein spannendes Land im Umbruch.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

44:00 Minuten

|

gemapstert

Umbrien - Herz und Seele Italiens

Umbrien ist das grüne Herz Italiens. Die kleine Schwester der Toskana ist nicht so berühmt wie die benachbarte Region, doch umso mehr eine reizvolle Entdeckung. Ein einzigartiges Kultur- und Naturerbe mit Städten wie Perugia und Assisi, mit mittelalterlichen Traditionen und grandiosen, endlosen Hügellandschaften. Im Herzen Umbriens liegt Foligno. Hier trainieren Lorenzo Paci und Elisabetta Maggi Leoncilli das ganze Jahr lang ihre Pferde, um das mittelalterliche Reitturnier "Giostra della Quintana" zu gewinnen.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

44:15 Minuten

|

gemapstert

Die Azoren - Grünes Paradies im Atlantik

Mitten im Atlantik schlummert ein grünes Paradies - die Azoren. Neun Inseln vulkanischen Ursprungs zwischen Europa und Amerika. Eine faszinierende Pflanzen- und Tierwelt über und unter Wasser. Ein grüner Garten Eden mit exotischer Blütenpracht, der immer noch ein Geheimtipp unter Reisenden und bislang vom Massentourismus verschont geblieben ist. Das Filmteam geht auf auf Entdeckungsreise und trifft Abenteurer, Jungbauern und Forscher.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

43:34 Minuten

|

gemapstert

Vom Fjell zu den Fjorden - Mit dem Zug durch Norwegens Winter (1/2)

Die bekanntesten Zugstrecken in Norwegen führen von Bergen bis nach Åndalsnes. In vier Etappen geht es entlang majestätischer Fjorde, quer durch schneebedeckte Gebirge und vereiste Hochebenen, durch Wälder und abgelegene Dörfer. Die erste Etappe führt mit der berühmten Bergenbahn von Bergen nach Oslo. 516 Kilometer ist die Strecke lang und durchquert dabei die Hardangervidda, Europas größte Hochebene. Auf 1.400 Metern Höhe herrscht arktisches Klima. Mit dem Auto kommt man hier oben nicht weit: Es gibt keine Straßen, nur die Bergenbahn.

NDR|Länder - Menschen - Abenteuer|

44:19 Minuten

|

gemapstert

Vom Fjell zu den Fjorden - Mit dem Zug durch Norwegens Winter (2/2)

Die bekanntesten Zugstrecken in Norwegen führen von Bergen bis nach Åndalsnes. In vier Etappen geht es entlang majestätischer Fjorde, quer durch schneebedeckte Gebirge und vereiste Hochebenen, durch Wälder und abgelegene Dörfer. In dieser Folge geht es von Oslo bis ans Europäische Nordmeer. Das Filmteam erlebt Begegnungen mit Elchen und Eisfischern, Gitarrenbauern und Fjellwanderern.