alles zu "Doku & Reportage"

NDR|Doku & Reportage|

44:42 Minuten

|

gemapstert

Meyer-Burckhardts Zeitreisen (3/3)

In der dreiteiligen Reihe "Meyer-Burckhardts Zeitreisen" geht der Moderator der "NDR Talk Show" im NDR Fernsehen auf spannende Spurensuche. Dabei immer zur Hand: ein alter "Baedeker"-Reiseführer aus dem Jahr 1914, ergänzt durch Ausgaben aus den 1920er- oder 1930er-Jahren. In dieser Folge besucht er auf seiner Reise ins Jahr 1914 den Nordwesten Deutschlands: Lüneburg, Wietze, Hemmoor, Steinhude, Bremerhaven und Bremen.

NDR|Doku & Reportage|

44:54 Minuten

|

gemapstert

Meyer-Burckhardts Zeitreisen (2/3)

Hubertus Meyer-Burckhardt geht auf spannende Spurensuche. Dabei immer zur Hand: ein alter "Baedeker"-Reiseführer aus dem Jahr 1914, ergänzt durch Ausgaben aus den 1920er- oder 1930er-Jahren. In dieser Folge ist Hubertus Meyer-Burckhardt auf einer Zeitreise in der Mitte Niedersachsens unterwegs: in Göttingen, Hildesheim, Hannover, Ahlden und Lüneburg.

NDR|Doku & Reportage|

27:06 Minuten

|

gemapstert

Carlo tauscht... sich durchs Südsee-Camp

Von einem leeren Wasserkanister und einem Heringszieher bis zu einer Rattanlounge: Das ist das Ziel für Carlo von Tiedemann bei dieser Tauschaktion, die ihn dieses Mal ins Südsee-Camp in der Lüneburger Heide führt. Ein Wochenende lang zieht er durch das Feriendorf. Seinen Auftrag bekommt er von Birthe und Carsten Reinert aus Löhne. Sie stellen auch das Startobjekt zur Verfügung. Bei seinen Tauschgeschäften begegnet Carlo von Tiedemann Dauercampern, Menschen, die sich permanent in der "norddeutschen Südsee" niedergelassen haben.

NDR|Doku & Reportage|

44:49 Minuten

|

gemapstert

Meyer-Burckhardts Zeitreisen: Der Harz 1914 (1/3)

In der neuen dreiteiligen Reihe geht Hubertus Meyer-Burckhardt auf spannende Spurensuche. Dabei immer zur Hand: ein alter "Baedeker"-Reiseführer aus dem Jahr 1914, ergänzt durch Ausgaben aus den 1920er- oder 1930er-Jahren. Auf seinen Entdeckungsreisen präsentiert Hubertus Meyer-Burckhardt ergänzend zu den heutigen Eindrücken historisches Filmmaterial, das die Zuschauerinnen und Zuschauer tief in die Vergangenheit eintauchen lässt. Diese Folge führt Hubertus Meyer-Burckhardt in den Harz des Jahres 1914: nach Clausthal-Zellerfeld, Wildemann, Romkerhall und Goslar. Zweite Folge am 17.08.2022, 21 Uhr

NDR|Doku & Reportage|

48:43 Minuten

|

gemapstert

Hussain Atfah ein syrischer Bariton aus Lübeck

Hussain Atfah war in Syrien ein junger Opernsänger, der gerade begann, mit großen Orchestern aufzutreten. 2015 musste er fliehen. Er schlug sich bis nach Deutschland durch. Im Heim für Geflüchtete im mecklenburgischen Jördenstorf konnte er nicht musizieren. Also wandte er sich an die örtliche Pastorin, durfte im Pfarrhaus Klavier spielen, gestaltete Gottesdienste musikalisch mit und bot sich trotz Sprachbarriere als Chorleiter an. Von der Musik als Universalsprache und von seinen Erlebnissen erzählt Hussain Atfah, der inzwischen in Lübeck lebt, in diesem Porträtfilm.

NDR|Doku & Reportage|

44:30 Minuten

|

gemapstert

Hauptsache Camping - Berg und Küste

"Hauptsache Camping" begleitet zwei Paare aus dem Südwesten: Alisa und Thomas Goldschmidt aus Engelsbrand bei Pforzheim sind mit ihrem Camping-Bus Pippin auf Tour durch die bayrischen Berge rund um Mittenwald und den Walchensee. Ursula und Helmut Bischoff aus dem Heilbronner Land sind mit ihrem Wohnmobil an der Küste unterwegs, von Damp über Kiel bis nach Fehmarn. Wo gibt es die größte Abwechslung? Wie kommt man möglichst nahe an die schönsten Spots heran? Welche Herausforderungen, von Routenplanung über Stellplatzsuche bis zur Verpflegung, sind zu meistern?

NDR|Doku & Reportage|

44:34 Minuten

|

gemapstert

Die Bergwelt Mallorcas - Wandererlebnis Tramuntana

Mallorca ist nach wie vor die Lieblingsinsel der Deutschen. Viele kennen von Mallorca jedoch nur Strand und Meer. Dabei hat die Insel noch ein zweites ganz anderes Gesicht: das unbekannte stille Mallorca, abseits der großen Touristenströme. Im Westen der Insel wartet ein spannendes Wanderparadies. Die Serra de Tramuntana ist eine ausgedehnte Gebirgskette mit einer spektakulären Landschaft, geprägt von aussichtsreichen Gipfeln über 1.000 Meter und einer wild zerklüfteten Küste mit steilen Kalksteinklippen.

NDR|Doku & Reportage|

88:55 Minuten

|

gemapstert

Land zwischen den Meeren - Von Flensburg bis Bornholm

Dänemark in faszinierenden Bildern: Sie zeigen das Königreich mit seinen 1.000 Inseln überraschend anders. Die meisten Eilande sind klein, nur 400 davon haben Namen. Sie liegen verstreut in einem Inselmeer voller fesselnder Geschichten von Erfindern, Trollen, Abenteurern und Raketenkonstrukteuren, von royalem Glanz und glücklichen Menschen. Mal karibisch, mal einsam bizarr oder einfach nur schön. Es ist ein besonderes Erlebnis, den Zauber dieser Inselwelt von einem Segelboot aus zu entdecken.