alles zu "Reisen"

HR|Reisen|

44:00 Minuten

|

gemapstert

Buntes Mauritius

Mauritius gilt als perfekter Ort für einen Traumurlaub: Palmen, Strand und Meer! Doch das ist längst nicht alles, was diese Insel im Indischen Ozean ausmacht! Wer sich auf Mauritius einlässt, entdeckt faszinierende Landschaften und natürliche Schönheit, staunt über kulturelle Vielfalt und begegnet lächelnden Menschen, die stolz sind auf ein reiches Erbe. Die Autorin Christine Seemann macht sich auf in die pulsierende Inselhauptstadt Port Louis, zu den paradiesischen Stränden der Westküste nach Flic en Flac, in den grünen Südwesten nach Chamarel und weiter in den reizvollen Osten, an die Flussmündung des Grand River South East.

HR|Reisen|

44:15 Minuten

|

gemapstert

Südafrikas Kap-Region

Bei einer Reise nach Südafrika kommt man an Kapstadt einfach nicht vorbei - sie ist für viele die schönste Stadt der Welt und auch Ausgangspunkt dieser Reise. Die atemberaubende Landschaft, der Kulturen-Mix und der entspannte Lifestyle machen die spezielle Atmosphäre der Stadt am Tafelberg aus.

HR|Reisen|

44:26 Minuten

|

gemapstert

Von Kopenhagen bis Aarhus

Ein Vergnügungspark mitten in der Stadt, eine kleine Meerjungfrau am Hafen und eine königliche Familie zum Anfassen: Das ist Kopenhagen. Irgendwie gemütlich und sehr sympathisch ist die Hauptstadt des ältesten Königreichs Europas. Die Kopenhagener würden sagen, ihre Stadt sei "hyggelig". Filmautorin Dagmar Hase folgt den Bärenfellmützen durch das königliche Kopenhagen rund um das Schloss Amalienborg und sucht nach dem besten Smörrebröd der Stadt. Kopenhagen ist aber auch modern und stylish, berühmt für sein Design und seine trendigen Gourmetrestaurants. Kopenhagen gilt als die Gourmetstadt Nordeuropas.

HR|Reisen|

44:27 Minuten

|

gemapstert

Naturparadies Skandinavien

Skandinaviens Besonderheiten sind die weiten, unberührten Landschaften und die große Artenvielfalt. Hier gibt es noch eine große Anzahl von Elchen, Rentieren, Rot- und Polarfüchsen und auch Wölfen. Ein Film von Werner Czarnecki.

HR|Reisen|

44:48 Minuten

|

gemapstert

Föhr und Amrum - Kleine Paradiese im nordfriesischen Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer - wer hier herkommt, den erwarten gigantische Weiten, eine Artenvielfalt, die Ihresgleichen sucht, und Erholung auf die friesische Art. Anne Brüning und Mathias Münch haben sich hier zwei ganz besondere Urlaubsinseln ausgesucht: Föhr und Amrum, die beiden Nachbarinseln im hohen Norden.

HR|Reisen|

44:05 Minuten

|

gemapstert

Wildes Patagonien

Nirgendwo ist die Natur rauer, nirgendwo ist sie wilder als in Patagonien - der Heimat des ewigen Eises. Unsere Reise startet in der Mitte des Landes. Mit einem kleinen Abstecher in die Hauptstadt Chiles, Santiago de Chile, bevor wir uns auf die Ruta del Fin del Mundo begeben. Es geht mitten durch die Pampas, vorbei an Seen, Fjorden und Gletschern. Es ist das Revier der Guanakos und der Kondoren. "Es ist von unendlicher Schönheit", so beschrieben einst die ersten Europäer die Pampas. In Punta Arenas geht es dann weiter mit dem Boot - hinein in die Inselwelt Feuerlands. Es ist eine ganz andere Art von Kreuzfahrt durch die legendäre Magellanstraße, durch den Beagle-Kanal bis Kap Hoorn - das Ende der Welt. Ob wir aber dort ankommen, das entscheidet die Natur: Wetter, Wind und Wellen.

HR|Reisen|

44:29 Minuten

|

gemapstert

Grünes Wunder Costa Rica

Lange Traumstrände, üppiger Dschungel, faszinierende Vulkane und heiße Quellen - dazu eine artenreiche Fauna und Flora. Das alles in einem friedlichen, demokratischen Land, das auch den Namen "Schweiz Mittelamerikas" trägt. Costa Rica ist in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Als Reiseziel lockt es vor allem mit seiner Natur und weiß auch um den Wert dieser Ressource. Rund ein Viertel des Landes stehen unter Naturschutz. Das Land zwischen den zwei Ozeanen bietet auf kleiner Fläche - Costa Rica ist nur wenig größer als Niedersachsen - ein enorme Fülle unterschiedlicher Lebensräume und zeigt, dass Urwald nicht gleich Urwald ist: Es gibt hier immergrüne Regenwälder, Nebelwälder oder auch Trockenwälder, wie an der Pazifikküste. ...

HR|Reisen|

44:29 Minuten

|

gemapstert

San Francisco und der Highway 1

Die Kalifornier nennen ihren Staat "the golden state" - weil viele Menschen vor allem auf der Suche nach Gold hierherkamen. Noch heute ist San Francisco ein "melting pot", wo unterschiedlichste Nationalitäten und Menschen unterschiedlichsten Schlags aufeinandertreffen. Wer nach San Francisco reist, erlebt viele Kulturen nebeneinander: China Town genauso wie Little Italy oder Haight Ashbury, wo noch heute die Hippie-Bewegung weiterlebt. Es gibt ihn noch, den amerikanischen Traum, und wir treffen hier Menschen, die uns ihre Geschichte erzählen, warum sie nach Kalifornien kamen und warum sie geblieben sind. Wir starten in San Francisco, der vielleicht schönsten Stadt der Vereinigten Staaten, manche sagen, die mit der meisten Kultur, mit Sicherheit aber die weltoffenste und toleranteste.

HR|Reisen|

44:29 Minuten

|

gemapstert

Toronto und Umgebung

Toronto ist nicht nur eine der schönsten Städte der Welt, sondern auch eine der multikulturellsten. Menschen aus 230 Nationen sind hier zuhause. Kanadas größte Stadt ist ein wichtiges Kulturzentrum und fungiert als Trendsetter. Toronto ist, wie seine Partnerstadt Frankfurt, das Finanzzentrum des Landes. Auch die Hochhäuser erinnern an die Mainmetropole, sind jedoch deutlich höher. Das höchste Gebäude ist der 553 Meter hohe CN Tower. Bei gutem Wetter reicht der Blick mehr als 100 Kilometer weit. Toronto liegt nur rund zwei Stunden von den Niagarafällen und somit auch von der US-amerikanischen Grenze entfernt. 3.160 Tonnen Wasser stürzen in nur einer Sekunde in die Tiefe. Ein Ausflug zu dem gigantischen Naturwunder gehört zum touristischen Pflichtprogramm.

HR|Reisen|

44:03 Minuten

|

gemapstert

Unterwegs in Westkanada

Von Goldgräbern und Grizzlybären Unberührte Landschaft, so weit das Auge reicht: Das ist die Cariboo in British Columbia - 80.000 Quadratkilometer Natur pur. Während des Indian Summer explodieren die Farben im Westen Kanadas.