alles zu "hauptsache kultur"

HR|hauptsache kultur|

28:47 Minuten

|

gemapstert

Der Hessische Film- und Kinopreis 2021

In diesem Jahr findet der "Hessische Film- und Kinopreis" als Präsenzveranstaltung im Capitol in Offenbach statt. Mit dabei sind 350 geladene Gäste, Ministerpräsident Volker Bouffier und viele bekannte Gesichter aus dem Film- und Kinobusiness. Gefeiert werden die Filmschaffenden aus Hessen, zwei Preisträger stehen bereits fest: Der Newcomerpreis geht an den Regisseur Aliaksei Paluyan, den Ehrenpreis des Hessischen Ministerpräsidenten erhält Regisseur Volker Schlöndorff.

HR|hauptsache kultur|

06:08 Minuten

|

gemapstert

"We Should All Be Feminists!" - Wie Chimamanda Ngozi Adichie zur Ikone wurde

Adichies Definition "Feminist(in) ist: Eine Person, die an die politische, soziale und wirtschaftliche Gleichheit der Geschlechter glaubt". Das hat auch Beyoncé in ihrem Song "Flawless" gesampled. Dann gingen diese Worte um die Welt, schon die Kleinsten haben dazu getanzt - Chimamanda Ngozi Adichie hat Feminismus in den Mainstream und Pop-Olymp gebracht.

HR|hauptsache kultur|

29:44 Minuten

|

gemapstert

Hauptsache Kultur vom 16.09.2021

Die Zeit der verschobenen Kinostarts ist vorbei, endlich laufen wieder frische Filme im guten alten Kino. Die Filmfestspiele von Venedig zeigten schon den ersten Knaller, die neue Verfilmung des Science-Fiction Klassikers "Dune". Und: Hessen ist als Drehort für Kinofilme sehr gefragt. Durch Corona stehen jetzt viele Filmstarts an, die immer wieder verschoben wurden. Das Warten hat sich gelohnt.

HR|hauptsache kultur|

04:52 Minuten

|

gemapstert

"Der Zauberer von Oz" - Ein Sommermärchen auf der grünen Wiese

Ursprünglich vom Staatstheater Kassel als Weihnachtsmärchen geplant kommt der "Zauberer von Oz" jetzt als Open Air Event auf die Bühne. In der Kulisse der Kasseler Karlsaue wird das zauberhafte Land Oz lebendig. Hier landet die kleine Doro und trifft auf seltsame Gestalten: Da ist die Vogelscheuche ohne Verstand, die gern klug wäre, der feige Löwe, der gern mehr Mut hätte und der Blechmann ohne Herz, der gern ein Herz hätte.

HR|hauptsache kultur|

05:14 Minuten

|

gemapstert

Liebe auf Knopfdruck? - Maria Schraders Kinofilm "Ich bin Dein Mensch"

Was ist, wenn wir uns eines Tages den perfekten Partner bestellen können? In Maria Schraders neuem Film "Ich bin Dein Mensch" geht es um einen humanoiden Roboter mit künstlicher Intelligenz, der einzig darauf programmiert ist, uns glücklich zu machen. Die Wissenschaftlerin Alma soll ihn testen und ein Gutachten schreiben, ob seine "Spezies" als Lebenspartner*in zugelassen wird. Regisseurin Maria Schrader ist eine witzige, unterhaltsame Science-Fiction-Liebeskomödie gelungen, die dennoch wichtige Fragen aufwirft. Was ist, wenn der Partner sich genauso verhält, wie man es sich wünscht? Wenn alle Bedürfnisse erfüllt werden? Ist das wirklich erstrebenswert?

HR|hauptsache kultur|

04:58 Minuten

|

gemapstert

Abschied vom hr-Sinfonieorchester - Der Dirigent Andrés Orozco-Estrada

Es ist ein Abschied nach erfolgreichen sieben Jahren, seit 2014 leitete Andrés Orozco-Estrada das hr-Sinfonieorchester. In seiner Amtszeit hat er neue Formate wie das Europa Open Air oder die 'Spotlight'-Konzerte in der Alten Oper Frankfurt maßgeblich mitentwickelt. Klassische Musik für jedes Publikum erfahrbar machen ist seine Maxime. Ende Juni eröffnete Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester mit Mendelssohns "Reformations-Sinfonie" das diesjährige Rheingau Musik Festival. hauptsache kultur hat ihn zum Abschied getroffen.

HR|hauptsache kultur|

03:15 Minuten

|

gemapstert

Fashion Week - Designerin Nina Hollein im Gespräch mit Cécile Schortmann

Im Mittelpunkt der ersten Frankfurt Fashion Week steht das Thema Nachhaltigkeit, das auch Designerin Nina Hollein umtreibt. Zusammen mit ihrem Bruder Philipp Schweiger zeigt sie im Kunstverein Familie Montez ihre neue, nachhaltige Kollektion, hergestellt aus bereits vorhandenen Stoffen. "Upcycling" nennt sich das Ressourcen schonende Verfahren, bei dem alte Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt werden. Cécile Schortmann trifft Nina Hollein in der Ausstellung zum Gespräch.

HR|hauptsache kultur|

01:42 Minuten

|

gemapstert

Lust auf Party? - Das neue Album "Earth, Wind and Feiern" von Jan Delay

Jan Delay gibt schon mal einen Vorgeschmack, wie sie sich anhören könnte, wenn Feiern wieder ohne Einschränkungen möglich ist. Schon der Albumtitel "Earth, Wind and Feiern" ist eine Ansage: Partymachen ist elementar. In "King In Meim Ding" feiert der 1976 in Hamburg geborene Musiker nicht nur das Feiern, sondern auch sich selbst. Es ist eine Hymne auf seine eigene 30-jährige Karriere im Musikbusiness. Der Song beginnt mit: "Ich sag: "Ram-pa-pa-pam" Mach' mal einen Tusch Wo fing das an? Hamburg Eimsbusch". 1991 gründete dort Jan Delay, der sich damals noch Eißfeldt nannte, zusammen mit Denyo und DJ Mad die Band "Absolute Beginner". Ihr zweites Album "Bambule", das sie unter dem Namen "Beginner" veröffentlichten, schlug ein wie eine Bombe. "Füchse", "Liebes Lied" und "Hammerhart" zahlen heute zu den Classics des deutschsprachigen Hip Hop. 2001 startete Jan Delay seine Solo-Karriere mit dem Reggae-Soul Album "Searching For The Jan Soul Rebels". Auch dieses Album wurde von vielen Musikkritiker:innen hoch gelobt.

HR|hauptsache kultur|

29:18 Minuten

|

gemapstert

Hauptsache Kultur vom 08.07.2021

Endlich ist es soweit! Konzerthäuser, Theater, Museen, Kinos - nach monatelanger Corona-Pause gehen sie wieder an den Start. Die Sehnsucht nach gemeinsamen Kulturerlebnissen kann gestillt werden!

HR|hauptsache kultur|

02:50 Minuten

|

gemapstert

Über die Kunst im Kreisel

Lustiger wird der Straßenverkehr nicht unbedingt durch Kreisel, aber sicherer. Na, und wenn wir einfach Kunstwerke auf diese Verkehrsinseln stellen, dann ist das Drumherumfahren auch nicht so eintönig. Die Taunus-Stadt Idstein macht vor, wie es geht, und hat sich einiges einfallen lassen. Vorsicht nur, dass Ihnen nicht schwindelig wird vor geballter Gestaltungskunst…