alles zu "Spielfilm"

HR|Spielfilm|

89:05 Minuten

|

gemapstert

Meine Mutter, meine Männer

Eine Neuigkeit kommt selten allein: Erst erfährt Jenny, technische Direktorin eines Münchner Opernhauses, dass ausgerechnet ihr Exfreund Erik als Bühnenbildner einer wichtigen Inszenierung engagiert wurde. Und kaum hat sie diesen Schreck verwunden, stellt sich heraus, dass sie schwanger ist. Aber das ist längst nicht alles.

HR|Spielfilm|

87:32 Minuten

|

gemapstert

Drei Väter sind besser als keiner

Jasper will endlich seinen Papa kennenlernen. Um ihm diesen Wunsch zu erfüllen, muss Mutter Maike erst herausfinden, wer das überhaupt ist. Infrage kommen drei Jugendbekanntschaften: ein Bauer, ein Autoschrauber und der ehemalige Frauenschwarm des Dorfes.

HR|Spielfilm|

89:15 Minuten

|

gemapstert

Die Konfirmation

Johanna Winkler kann stolz sein, bei der Erziehung ihres Sohnes Ben vieles richtig zu machen. Sie tut sich aber schwer zu akzeptieren, dass der Teenager nun flügge wird und immer mehr mit sich selbst ausmacht.

HR|Spielfilm|

88:21 Minuten

|

gemapstert

Der Bozen-Krimi: Falsches Spiel

Ein neuer Mordfall beschäftigt Sonja Schwarz (Chiara Schoras). Um den gewaltsamen Tod eines Kraftfahrers in einem Marmorwerk aufzuklären, muss sie ihre Arbeit auf dem Weingut wieder einmal vernachlässigen. Ausgerechnet jetzt kann sie sich auch nicht auf das Kripo-Team verlassen: Dort gibt es eine undichte Stelle.

HR|Spielfilm|

88:28 Minuten

|

gemapstert

Die Kinder meines Bruders

Der unstete Eric führt ein unbeschwertes Leben in Berlin. Er liebt seine Freundin Verena, aber Familie, Bindung und Verantwortung sind Fremdwörter für ihn.

HR|Spielfilm|

88:10 Minuten

|

gemapstert

Das Gewinnerlos

Seit seine geliebte Frau von ihm ging, verkriecht sich der Mittsiebziger Georg in seinem Haus. Dieser Zustand ist Tochter Judith ein Dorn im Auge, die den Vater - nicht ganz uneigennützig - gerne in einer betreuten Wohnumgebung sähe.

HR|Spielfilm|

88:27 Minuten

|

gemapstert

Meine Mutter ist unmöglich

Auch eine gottgleiche Gourmet-Instanz kann sich mal irren: Wie aus heiterem Himmel bekommen Eifel-Wirtin Toni und ihre Mutter Adelheid einen Stern für ihre Kochkünste. Dabei gibt es in ihrer "Kupferkanne", idyllisch an der Landstraße gelegen, nur einen Mittagstisch mit bürgerlicher Hausmannskost.

HR|Spielfilm|

88:22 Minuten

|

gemapstert

Ein Fall für Annika Bengtzon - Studio 6

Der Fund einer nackten Frauenleiche geht der Reporterin Annika Bengtzon persönlich nahe. Bei ihren Recherchen lernt sie die Freundin der Ermordeten kennen, von der sie erfährt, dass beide in einem angesagten Nachtklub namens "Studio 6" strippten.

HR|Spielfilm|

86:39 Minuten

|

gemapstert

Liebe verjährt nicht

Das einst gefeierte Börsengenie Piet N. Schneller (Heino Ferch) tut sich schwer, als Hartz-IV-Empfänger kleine Brötchen zu backen. Auf Druck seines Fallmanagers Runknagel (Philipp Hochmair) nimmt Piet widerwillig einen Fahrerjob bei der Hamburger Tafel an.

HR|Spielfilm|

89:06 Minuten

|

gemapstert

... und dann kam Wanda

Der bodenständige Berliner Bauunternehmer Karlheinz schimpft lautstark auf polnische Schwarzarbeiter, die ihm angeblich alle Aufträge wegschnappen. Es sieht nicht gut aus für seine kleine Firma, der die Pleite droht.