alles zu "BR-KLASSIK im TV"

BR|BR-KLASSIK im TV|

46:17 Minuten

|

gemapstert

Daniel Harding dirigiert Antonín Dvorák: "Aus der Neuen Welt"

"Klassik am Odeonsplatz" ist das Open-Air-Ereignis im Münchner Konzertkalender. 2022 ging die Großveranstaltung mit 8.000 Zuschauerinnen und Zuschauern über die Bühne der Feldherrenhalle auf dem Odeonsplatz, einem der schönsten Plätze Europas. Wie immer seit der Gründung des Konzertereignisses im Jahr 2000 spielten wieder Münchens Weltklasse-Orchester, die Münchner Philharmoniker und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf einem ebenso strahlend wie festlich illuminierten Podium.

BR|BR-KLASSIK im TV|

30:45 Minuten

|

gemapstert

Et exspecto resurrectionem mortuorum

Andacht, Klangmächtigkeit, Exotik, Naturlaut - all dies steckt in Olivier Messiaens Werk "Et exspecto resurrectionem mortuorum", das er zum Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege schrieb. Die Bläser und Schlagzeuger des BRSO brachten dieses Werk im März 2021 packend zum Klingen - in der Philharmonie des Münchner Gasteigs unter dem Dirigat von Sir Simon Rattle.

BR|BR-KLASSIK im TV|

59:29 Minuten

|

gemapstert

Die Chance!

Unerhörte virtuose Fähigkeiten, mitreißendes künstlerisches Ausdrucksvermögen und Nerven wie Drahtseile - das sind nur die Grundvoraussetzungen, um beim ARD-Musikwettbewerb in die letzte Runde zu kommen. Maximilian Maier und Klavierexperte Gerrit Glaner beobachten das Finale im Fach Klavier beim ARD-Musikwettbewerb 2022.