alles zu "Aufgegabelt von Alexander Herrmann"

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

28:00 Minuten

|

gemapstert

Neugierige Strauße und bunte Kürbisse

Alexander Herrmann ist wieder kreuz und quer durch Bayern unterwegs, um die besten Produkte und Schmankerl aufzugabeln. Diesmal besucht der fränkische Sternekoch eine Straußenfarm im Chiemgau und macht einen Kürbis-Crashkurs im Dachauer Land. Die Gerichte: gerösteter Ofenkürbis sowie ein Straußensteak auf geröstetem Landbrot mit Rotweinzwiebeln.

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

27:59 Minuten

|

gemapstert

Essbare Wildkräuter und mächtige Edelkrebse

Essbare (Wild-)Kräuter von der Wiese? Na klar! Diesmal zeigt eine Landwirtin aus Siegsdorf dem Sternekoch die besten Wiesenkräuter für Schönheit, Gesundheit und vor allem für die Küche. Außerdem besucht Alexander einen Züchter für Flusskrebse in Bärnau. In seinem Kochstudio serviert er Wiesenkräuter-Teigtaschen mit Muskat-Milchschaum sowie einen Edelkrebs-Weißkraut-Eintopf mit Krebs-Crostini.

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

27:59 Minuten

|

gemapstert

Prächtige Gänse und salzige Kirschen

Diesmal dreht sich alles um prächtige Gänse: Alexander Herrmann ist auf dem Hof von Astrid in der Oberpfalz. Dort werden Tiere seit über 30 Jahren nach rein ökologischen Richtlinien gezüchtet. Riesige Kirschbäume gibt es im mittelfränkischen Kalchreuth. Dort kultiviert die Familie von Thomas seit Generationen spannende Kirschsorten. Kein Wunder also, dass der fränkische Sternekoch dort vorbeischaut. Die Gerichte in dieser Folge: Gänsefleischpflanzerl mit Steckrübenpüree und Essigzwiebeln, Gänsebrust mit Spitzkohlsalat und Salzkirschen.

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

28:59 Minuten

|

gemapstert

Texas Longhorns und feine Heidelbeeren

Ein Stück Texas in Oberfranken: Rinder wie aus dem Wilden Western sind im Landkreis Bayreuth zu bestaunen. Dort hat sich ein Ehepaar einen Lebenstraum verwirklicht. Die spätberufenen Bio-Landwirte sind inzwischen Besitzer der größten Herde von Texas Longhorn Rindern in ganz Europa - das macht Alexander Herrmann natürlich neugierig. Und im schwäbischen Inchenhofen erfährt der Sternekoch allerlei über (Blau-) Beeren. Die Gerichte: Longhorn-Burger, Frühlingsröllchen von der Heidelbeere mit Schokoladen-Kürbiskern-Creme.

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

28:59 Minuten

|

gemapstert

Süßholz und Ingwer/Kurkuma

Vor der Einführung des Zuckerrohrs war Süßholz ein begehrtes Süßungsmittel und Bamberg galt wegen seiner sandigen Böden als Zentrum für den Anbau. Alexander Herrmann besucht eine Gärtnerfamilie, die die Tradition heute wieder pflegt. Dort werden obendrein Exoten wie Ingwer und Kurkuma angepflanzt. Die Gerichte: geflämmte Lachsrose mit Süßholz und Kartoffelgulasch mit Kurkuma und Ingwer.

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

28:59 Minuten

|

gemapstert

Heugeist und Rotwild

In der kleinen Destillerie in Traunstein braut sich etwas Köstliches zusammen: Ein feiner Heuschnaps, der Alexander Herrmann zu einem herrlichen Gericht inspiriert. Außerdem reist der fränkische Starkoch nach Ingolstadt. Dort besucht er einen Landwirt, der sein eigenes Rotwild züchtet. Die Gerichte in dieser Folge: Hirschgeschnetzeltes mit Kürbiskern-Spaghetti und gefüllter Kohlrabi aus dem Heu.

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

28:59 Minuten

|

gemapstert

Süße Wachteln und Butterbrezen de luxe

Klein, fein und einfach nur gesund: Wachteleier gelten schon lange als Delikatesse. Alles Wissenswerte über die kleinen Kraftpakete erfährt Alexander Herrmann von einem Chiemgauer Züchter. Und in einer Bäckerei in Karlsfeld kommt der Sternekoch dem Geheimnis der perfekten Breze näher. Die Gerichte in dieser Folge: Butterbreze de luxe mit Brezn-Schwammerl-Salat, gebackene Wachteleier mit Orangen-Lachs.

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

28:59 Minuten

|

gemapstert

Deutsche Cornwall-Schweine und herrliche Tomaten

Im Steigerwald hat ein Landwirtschaftsmeister die fast schon ausgestorbenen Cornwall-Schweine wieder angesiedelt. Grund genug für Alexander Herrmann, ihn auf seinem Hof zu besuchen. In Dachau entdeckt der Sternekoch einen Gärtner mit der Leidenschaft für alte Tomatensorten. Die Gerichte in dieser Folge: Bratwurst mit Meerrettichzwiebeln und Petersilien-Apfel-Sud, Tomaten-Auberginen-Brotsalat.

BR|Aufgegabelt von Alexander Herrmann|

28:59 Minuten

|

gemapstert

Pilzzucht auf Kaffeesatz und köstliche Forellen

Pilze stellen keine großen Ansprüche - sie wachsen sogar auf altem Kaffeesatz. Wie das funktioniert, testet Alexander Herrmann bei einem Pilzzüchter in Nürnberg. Anschließend schaut der Starkoch bei einer Dachauer Familie vorbei. Auch da geht es ums Züchten - allerdings von köstlichen Fischen. Die Gerichte in dieser Folge: gebratenes Forellen-Sandwich mit Feldsalat sowie Lammspießchen mit Pilzen in Zitronen-Pfeffer-Butter.