alles zu "DokThema"

BR|DokThema|

43:24 Minuten

|

gemapstert

Mit Nahwärme aus der Energiekrise?

Durch den Ukraine-Krieg ist Gas knapp und Öl teuer. Landwirte aus Österreich und Bayern wollen mit kleinen Nahwärme-Anlagen eine günstige Alternative bieten. Die neuen Anlagen sollen mit Hackschnitzeln aus den Wäldern in der Region betrieben werden. Aber Finanzierungsfragen, unklare Fördermöglichkeiten und die Diskussion um Holz als erneuerbarer Energieträger machen den Landwirten Sorgen und den Bau solcher Nahwärme-Netze zu einer schwierigen Aufgabe.

BR|DokThema|

44:04 Minuten

|

gemapstert

Pornoland Deutschland: Von Süchtigen und Profiteuren

2,6 Millionen Euro Umsatz wird weltweit pro Tag mit Internet-Pornografie gemacht. Deutschland liegt laut einer Studie von SimilarWeb mit 12,5 Prozent seines Datenverkehrs ganz weit vorn im Porno-Konsum - noch vor den USA mit 8,3 Prozent. Schätzungen zufolge sind etwa 500.000 Menschen in Deutschland pornosüchtig, das heißt, sie bekommen aufgrund ihrer sexuellen Störung ihr Leben nicht mehr in den Griff. Doch wie konnte es so weit kommen und warum ist ausgerechnet Deutschland besonders betroffen?

BR|DokThema|

43:34 Minuten

|

gemapstert

Lieblingspartner in Europa: Wie China in Serbien Fuß fasst

China streckt seine Fühler - auch in Form der Neuen Seidenstraße - immer stärker nach Europa aus. Serbien ist eines der Länder, das ein besonders enges Verhältnis zu China pflegt. Seit 2010 haben die Chinesen rund 8,5 Milliarden Dollar im Land investiert. Doch wer sind die Menschen, die diese gigantische Maschinerie am Laufen halten?

BR|DokThema|

44:04 Minuten

|

gemapstert

Weizen als Waffe

Die russische Invasion in der Ukraine verursacht weltweit Versorgungsrisiken. Wie konnte es so weit kommen, dass Weizen als politisches Druckmittel eingesetzt werden kann? Und wie können wir die Versorgungslage vor allem für die ärmsten Länder verbessern?

BR|DokThema|

43:41 Minuten

|

gemapstert

Wir bleiben hier: Syrische Flüchtlinge in der Türkei

Etwa 3,6 Millionen Syrerinnen und Syrer sind seit Beginn des Bürgerkriegs in die Türkei geflohen: so viele, wie in kein anderes Land. Doch ihr Leben ist sehr unterschiedlich. Viele haben sich gut integriert und arbeiten in Großstädten. Andere hausen in Hütten oder Zelten und sind bettelarm. Und die türkische Bevölkerung steht den Flüchtlingen zunehmend skeptisch gegenüber, vermehrt kommt es zu Übergriffen.

BR|DokThema|

42:45 Minuten

|

gemapstert

Hauptsache kein Fleisch: Was bringen Veggie-Burger und Co?

Immer mehr Fleischalternativen füllen die Regale der Supermärkte. Doch taugen die pflanzlichen Ersatzprodukte wirklich dazu, den Klimawandel aufzuhalten? Und wie nachhaltig und gesund sind sie? Das Filmteam schaut hinter die Kulissen von Produktion und Vertrieb und spricht mit Befürwortern und Kritikern.

BR|DokThema|

43:42 Minuten

|

gemapstert

Superhelden Pilze

Pilze sind geheimnisvolle Wesen: Sie sind weder Tier noch Pflanze und obwohl es weltweit mehrere Millionen Pilzarten gibt, ist erst ein kleiner Teil erforscht. Doch inzwischen rücken sie immer mehr in den Fokus der Bio-Industrie.

BR|DokThema|

29:20 Minuten

|

gemapstert

Jeder Tropfen zählt - Lernen von der Dürre

Weil auf der fränkischen Trockenplatte die Grundwasserspiegel sinken, bangen Landwirte um ihre Zukunft und Bürger fürchten um ihre Trinkwasserversorgung. Gemüsebauer Thomas Schwab geht neue Wege bei der Bewässerung. Andere hoffen auf Wasser aus dem Main. Der Klimawandel fordert individuelle Anpassungsstrategien. Was lernen Bauern und Winzer aus den vergangenen Dürre-Sommern?

BR|DokThema|

43:17 Minuten

|

gemapstert

Ackern unter Bäumen - Landwirte entdecken den Agroforst

Dieser Sommer hatte es in sich: Dürren, Waldbrände, Ernteausfälle in ganz Europa. Der Klimawandel ist da - wie kann man die Folgen abmildern? Immer mehr Bauern sehen in der Agroforstwirtschaft eine Lösung: Baumreihen auf Feldern und Wiesen, in deren Schatten Getreide besser gedeiht, Tiere sich wohlfühlen und der Boden vor Austrocknung und Erosion geschützt ist. Kann sich diese Bewirtschaftungsart durchsetzen und so auch wieder mehr Artenvielfalt entstehen?