alles zu "Kunst"

ARTE|Kunst|

51:50 Minuten

|

gemapstert

Hotel-Legenden - Das Beau-Rivage in Genf

Das Luxushotel Le Beau Rivage ist eine Institution am Genfer See. Es gilt als erstes Haus am Platz und hat an einigen Kapiteln der Weltgeschichte mitgeschrieben. Unvergessen sind zwei Dramen: 1898 verstarb hier Kaiserin Elisabeth, genannt "Sissi". Ein knappes Jahrhundert später, 1987, wurde der Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Uwe Barschel, tot in der Badewanne gefunden.

ARTE|Kunst|

43:41 Minuten

|

gemapstert

Karajans Rosenkavalier 1960 in Salzburg

Richard Strauss' "Rosenkavalier" ist die exemplarische Oper der Salzburger Festspiele. Zur Eröffnung des neuen Festspielhauses 1960 wurde sie von Herbert von Karajan dirigiert und auf 35mm-Film aufgezeichnet. Starsopranistin Elisabeth Schwarzkopf sang die Rolle ihres Lebens. Der Film lässt die legendäre Aufführung wiederaufleben. Mit dabei: Anna Prohaska und André Heller.

ARTE|Kunst|

52:22 Minuten

|

gemapstert

Das Rätsel Francis Bacon

Francis Bacon war der lauteste, wildeste, betrunkenste, masochistischste und gleichzeitig gefragteste und teuerste britische Künstler des 20. Jahrhunderts. In dieser Dokumentation erzählen Experten und Freunde, einige von ihnen zum ersten Mal, von ihrem Leben mit dem Maler. Ein Film über große Kunst und über ein faszinierendes Leben im 20. Jahrhundert.

ARTE|Kunst|

52:20 Minuten

|

gemapstert

Hotel-Legenden

Die Geschichte des Hotels Le Bristol ist eng verbunden mit dem Schicksal seines Gründers. Hippolyte Jammet musste während der 30er und -40er Jahre viele Rückschläge ertragen, bevor er das erreichte, wovon er immer träumte: eines der besten Hotels in Paris zu schaffen. Bis heute gehört das Bristol zu den ersten Adressen, wegen seiner Diskretion auch "Hotel des Schweigens" genannt.

ARTE|Kunst|

25:57 Minuten

|

gemapstert

Erstaunliche Gärten

Im Ruhrgebiet entstand vor 25 Jahren der Landschaftspark Duisburg-Nord, eine erstaunliche Verbindung zwischen Natur und Industrie. Landschaftsarchitekt Peter Latz erfand eine neue Ästhetik, ohne die stillgelegten Industrie-Anlagen zu zerstören. Er band sie ein, interpretierte sie neu. Die Natur hat hier wieder Oberhand gewonnen und ein neues Ökosystem geschaffen.

ARTE|Kunst|

26:24 Minuten

|

gemapstert

Erstaunliche Gärten

Die fünfteilige Reihe besucht außergewöhnliche Gärten weltweit und stellt jüngste Entwicklungen in der Landschaftsgestaltung vor. In dieser Folge: Die Kanaren-Insel Lanzarote – 800 Quadratkilometer raue, von Vulkanen geprägte Landschaft. Hier schuf der einheimische Künstler César Manrique vor 28 Jahren den Jardín de Cactus. Eine Hommage an Natur und Bewohner seiner Heimat.

ARTE|Kunst|

26:34 Minuten

|

gemapstert

Erstaunliche Gärten

Diese Folge lädt nach New York ein, wo der High Line Park, der auf einer Hochbahntrasse gestaltet wurde, zu einem neuen Wahrzeichen geworden ist. Dank einer Bürgerinitiative wurde die alten Gleisanlagen nicht abgerissen. So konnte eine über zwei Kilometer lange städtische Gartenanlage gestaltet werden, die in luftiger Höhe zum Flanieren einlädt.

ARTE|Kunst|

26:10 Minuten

|

gemapstert

Erstaunliche Gärten

Wogende Gräser, wilde Blumen, sprießende Kräuter und Spiegel aus Wasser: Inmitten landwirtschaftlicher Anbauflächen der Normandie liegt der Jardin Plume, der Federgarten. Ein poetischer Ort, der in seiner subtilen Gestaltung zur Avantgarde der sogenannten Naturgärten zählt - ein Garten der Emotionen, als Verlängerung der umliegenden Landschaft.

ARTE|Kunst|

52:23 Minuten

|

gemapstert

Hotel-Legenden - Das Adlon in Berlin

Als Berlin zur Weltstadt wird, öffnet das Hotel Adlon seine Türen. Seit 1907 logiert die Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur im Schatten des Brandenburger Tores. Kaum ein großer Name fehlt im Gästebuch des Hotels ... Doch was genau ließ das Adlon zum Mythos werden?

ARTE|Kunst|

60:30 Minuten

|

gemapstert

Yakuza-Kino - Der japanische Gangsterfilm

In den 60er Jahren entstand in Japan ein neues Filmgenre, 'Yakuza Eiga', zu Deutsch: Yakuza-Filme. Angesiedelt im japanischen Mafiamilieu, liefen die von Kampfszenen geprägten Filme den Samurai-Streifen den Rang ab. Die Dokumentation porträtiert das Filmgenre und stellt seine wichtigsten Regisseure und Darsteller vor.