alles zu "Kultur News"

ARTE|Kultur News|

02:03 Minuten

|

gemapstert

Streit um NS-Kunst

Darf NS-Kunst im Museum hängen? Und dann noch im gleichen Raum wie Werke von Nazi-Opfern? Darüber wird in Deutschland hitzig diskutiert. Angestoßen hat die Debatte der Maler Georg Baselitz mit einem Brandbrief an die Münchner Pinakothek der Moderne. Die stellt in ihrer Dauerausstellung ein Werk von Adolf Ziegler aus. Er war nicht nur Maler, sondern auch Duz-Freund Adolf Hitlers.

ARTE|Kultur News|

12:18 Minuten

|

gemapstert

Das Beste aus Kunst und Kultur

In unserem Kulturfokus begeben wir uns diese Woche auf einen Roadtrip mit einer Hundertjährigen, blicken auf das Leben von Vivienne Westwood zurück und besuchen in Bayern das Atelier der iranischen Künstlerin und Aktivistin Parastu Foruhar.

ARTE|Kultur News|

02:22 Minuten

|

gemapstert

Graphic Novel: "Bis nach Rakka"

Es ist eine wahre Geschichte: An der Seite der Kurden erlebt André Hébert drei Jahre lang die Kämpfe gegen den sogenannten "Islamischen Staat" in Syrien. Er schließt sich verschiedenen Bataillonen an, die gegen den islamistischen Feind kämpfen. Er nimmt 2017 an der Schlacht um Rakka teil und ist an der Befreiung der Stadt beteiligt. Die von Nicolas Otero illustrierte Graphic Novel "Bis nach Rakka" führt uns buchstäblich mitten in den Krieg.

ARTE|Kultur News|

02:01 Minuten

|

gemapstert

Dubai: Bibliothek der Superlative

Die Mohammed bin Rashid Bibliothek ist die größte Bibliothek der arabischen Welt. Auf einer Fläche von über einer Million Quadratmetern beherbergt das Gebäude etwa viereinhalb Millionen Titel. Aber nur solche, die den Saudis wohlgesonnen sind.

ARTE|Kultur News|

02:06 Minuten

|

gemapstert

Spanien: Schutz ukrainischer Kunstwerke

Die Zerstörung der ukrainischen Kultur gehört zu Russlands Kriegsstrategie: Seit Beginn des russischen Angriffskriegs sind in der Ukraine mehr als 500 Museen, Theater, Konzertsäle und Archive durch russische Raketen zerstört oder stark beschädigt worden. Rund 50 Gemälde von ukrainischen Künstlerinnnen und Künstlern konnten vor den russischen Bomben gerettet werden. Mit einem Spezialkonvoi wurden sie außer Landes gebracht. Sie sind derzeit in einem Museum in Madrid ausgestellt.

ARTE|Kultur News|

02:05 Minuten

|

gemapstert

Libanon: Queere arabische Erinnerungen

Anhand von Archivmaterial, Interviews und Portraits zeigt eine Ausstellung in Beirut die Geschichte der queeren Gemeinschaften. Der libanesische Künstler und Fotograf Mohamad Abdouni zeigt, dass es in den arabischen Ländern eine tief verwurzelte queere Identität gibt, auch wenn Homosexualität meist verurteilt wird.

ARTE|Kultur News|

05:39 Minuten

|

gemapstert

Österreich: Kulturhaupstadt im Long-Covid-Modus

Wien ist Österreichs Kulturhauptstadt. Doch die Folgen der Corona-Pandemie, der Krieg und die Inflation haben der Kulturszene stark zugesetzt. Das Publikum ist noch nicht aus dem Lockdown zurückgekehrt. Vor allem die Theater und Kinos leiden unter finanziellen Einbußen. Doch trotz der Krise gibt es auch Hoffnung.

ARTE|Kultur News|

02:04 Minuten

|

gemapstert

Kulturförderung im hohen Alter

In dieser Einrichtung für pflegebedürftige ältere Menschen werden Rentner beherbergt, die im künstlerischen Bereich tätig waren. In Frankreich war das Jahr 2022 durch eine skandalöse Gesundheits- und Finanzverwaltung mehrerer Altenheime in Frankreich gekennzeichnet. Diese Einrichtung stellte eine glückliche Alternative dar.

ARTE|Kultur News|

14:06 Minuten

|

gemapstert

Kultur: Best of 2022

Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem sich die Kultur neben Cannes, Avignon, Salzburg und Co. auch mit dem Klimaaktivismus und dem Krieg in der Ukraine auseinandersetzen musste.