alles zu "Gesundheit und Medizin"

ARTE|

25:56 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Spermien in Gefahr

Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe und Pierre begeben sich auf Spurensuche und lernen, welche Faktoren für eine erfolgreiche Befruchtung bei Menschen entscheidend sind und wie eine Samenspende abseits der Samenbank funktioniert. Denn Männer westlicher Industrienationen produzieren 60 Prozent weniger Spermien als noch vor 50 Jahren. Doch was ist die Ursache für den Rückgang?

ARTE|

52:04 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Cannabis auf Rezept

Beim Umgang mit Cannabis vollzieht sich derzeit ein erstaunlicher Wandel: In immer mehr Ländern wird die Substanz für medizinische Zwecke zugelassen. Die Liste der Krankheiten, die Cannabis angeblich heilen kann, ist lang: multiple Sklerose, Epilepsie, chronische Schmerzen und sogar Hirntumore. Doch wie ist der Stand der Canabis-Forschung tatsächlich?

ARTE|

26:07 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Die Superkräfte der Tiere

Auf einer Schneckenfarm in Österreich kitzeln die "Xenius"-Moderatoren Schnecken, um an das klebrige Sekret zukommen ... Schnecken, aber auch viele andere Tiere sind wahre Superhelden: Sie verfügen über erstaunliche Kräfte. Welche tierischen Fähigkeiten lassen sich für die Medizin am Menschen nutzen? Und welche unentdeckten Kräfte schlummern in der Natur?

ARTE|

26:13 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Gute Gefühle

Emotionen sind zentrale Bausteine der menschlichen Existenz. Freude, Traurigkeit, Angst, Überraschung – die Palette der menschlichen Gefühle ist breit. Dabei streben wir vor allem nach den guten, angenehmen Gefühlen. Wie diese ausgelöst werden und was dabei im Körper geschieht, erforschen Emotionspsychologen an der Universität Ulm. Auch Berührung kann positive Emotionen auslösen ..

ARTE|

26:15 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Bauchschmerzen

Hinter dem Symptom "Bauchschmerzen" können vielfältige Ursachen stecken. Mediziner zählen zehn sogenannte Bauchorgane – alle können sie Bauchschmerzen verursachen. Die "Xenius"-Moderatoren treffen die Gastroenterologin Prof. Dr. Yurdagül Zopf. Aus ihrer täglichen Arbeit weiß sie, wie eng Bauchschmerzen und Ernährung zusammenhängen.

ARTE|

26:11 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Fehlhaltungen

"Xenius" fragt nach, was uns zu Fehlhaltungen verführt und wie wir sie loswerden. Die Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade unterziehen sich einem Haltungs-Check. Bei Ganganalyse und Stabilitätstests zeigen sich die feinen Ungleichgewichte, die sich in ihrem Körper verstecken. Was müssen sie tun, um eine bessere Haltung zurückzugewinnen und Schmerzen zu vermeiden?

ARTE|

26:03 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Elektrosmog

Wo auch immer Strom fließt oder Antennen funken, entsteht Elektrosmog. Und so kontrovers die Studien zu Elektrosmog sind, eines steht fest: Es wird immer schwieriger, strahlungsarm zu leben. Denn dank der neuen digitalen Welt wird die Belastung mit elektromagnetischer Strahlung in unserem Leben immer höher. Doch weshalb könnte Elektrosmog für uns gefährlich sein?

ARTE|

26:07 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Therapie unter Tage

Jeder dritte Mensch in Deutschland und Frankreich ist von einer Allergie betroffen. Doch warum reagieren manche Menschen allergisch auf bestimmte Stoffe? Um zu erfahren, wie geplagte Allergiker-Lungen therapiert werden, reisen die "Xenius"-Moderatoren unter die Erde. Im Heilstollen bei Aalen auf der schwäbischen Alb behandeln Mediziner Allergiepatienten in 400 Metern Tiefe.

ARTE|

26:18 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Idealgewicht

"Xenius" lernt heute in Frankfurt den Koch Mirko Reeh kennen – einen Menschen, der sein Idealgewicht sehr mühsam gefunden hat. Wie hat er es geschafft? Und welchen besonderen Weg geht er heute, um sein Idealgewicht zu halten? Außerdem: Die mediterrane Ernährung gilt als gesund und förderlich für ein langes Leben. Aber wie essen die Bewohner in den südlichen Ländern tatsächlich?

ARTE|

26:00 Minuten

|Gesundheit und Medizin|

gemapstert

Xenius: Tierversuche

Tierschützer, Wissenschaftler und Pharmakonzerne suchen neue Methoden, um Tierversuchen zu vermeiden. In Deutschland ist die sogenannte 3R-Initiative der Berliner Charité in diesem Forschungsgebiet führend. Ihr Motto lautet "Replace, Reduce, Refine". Die Wissenschaftler wollen Tierversuche ersetzen, wo es möglich ist, oder die Zahl der Versuche reduzieren. Ein Überblick.