alles zu "Electronic"

ARTE|Electronic|

86:56 Minuten

|

gemapstert

Ida Engberg

Ida Engberg ist ein Produkt von Schwedens scheinbar endlosem Förderband für Techno-Talente und hat sich durch unermüdliche harte Arbeit eine Karriere als DJ/Produzentin aufgebaut. Heute ist Ida ein international anerkanntes Talent, die mit ihrer Vorliebe für schweißtreibenden Techno und ihrem feinen Gehör für Deep House einen wachsenden Produktionskatalog vorweisen kann.

ARTE|Electronic|

129:44 Minuten

|

gemapstert

Chris Liebing

Chris Liebings freundliches Auftreten und sein strahlendes Lächeln verleihen ihm einen hohen Wiedererkennungswert in der modernen elektronischen Musiklandschaft, aber es sind die Jahre der leidenschaftlichen Hingabe an sein Handwerk als Künstler, die ihn zum Synonym für Techno gemacht haben.

ARTE|Electronic|

92:23 Minuten

|

gemapstert

Black Circle

Musik war schon immer die treibende Kraft dieses begnadeten Komponisten. Nur ein Jahr nach seinem Beitritt zu Sabbs Plattenlabel RADIANT. hat Black Circle mit seinem Soloprojekt große Sprünge gemacht. Seine Remixe und Originalwerke, die mehrmals auf Platz 1 der Beatport-Charts landeten, erregten die Aufmerksamkeit der oberen Eliten der Branche wie Carl Cox, Black Coffee und Pete Tong.

ARTE|Electronic|

91:20 Minuten

|

gemapstert

Anna Tur

Es ist unmöglich zu erklären, wer Anna Tur ist, ohne über ihre Beziehung zur Musik zu sprechen. Zu wissen, wann sie in ihr Leben getreten ist, ist eine schwierige Aufgabe, weil es scheint, als sei sie schon immer da gewesen. Zwei untrennbare Realitäten, die in perfekter Symbiose koexistieren. Ihre ausgewogene Kombination aus House und Techno hat sie in die größten internationalen Clubs und Festivals gebracht.

ARTE|Electronic|

92:45 Minuten

|

gemapstert

Solardo

Gekrönt als DJ Mag's Best Breakthrough Act of 2016 und Best Duo of 2017, ist der kometenhafte Aufstieg des produktiven Duos ein Beweis für ihre harte Arbeit im Studio und ihre ansteckende Energie in den Clubs. Eine Reihe von Veröffentlichungen über Imprints wie Viva, MTA und Elrow haben sie im Oktober 2016 zu ihrer Hot Creations Beatport Nummer 1, "Tribesmen", katapultiert.

ARTE|Electronic|

86:42 Minuten

|

gemapstert

Andrea Oliva

Mit 16 Jahren brachte er sich das Auflegen selber bei, seine umfangreiche Sammlung von Upfront-Promos und White Labels aus Europa wuchs während seiner Arbeit in einem Plattenladen. Mit seinem wachsenden Status in seinem Heimatland tat sich Andrea mit dem Besitzer des Nordstern in Basel, Agi Isaku, zusammen, und das Duo veranstaltete bald ausverkaufte "Banditz"-Partys in der ganzen Schweiz. Sein Ruf führte ihn bis nach Ibiza, wo er 2004 zum ersten Mal als DJ ins Space eingeladen wurde.

ARTE|Electronic|

92:49 Minuten

|

gemapstert

Nic Fanciulli

Nic Fanciulli ist ein Synonym für elektronische Musikkultur und repräsentiert die prägende Generation von DJs, die Ibizas Status in der Tanzmusik begründet haben. Seine Karriere erstreckt sich über zwei Jahrzehnte an der Spitze der Underground-Musikszene. Mit einer Vielzahl von Projekten, die ständig in Arbeit sind, zeichnet sich Fanciulli als ein wirklich vielseitiger Künstler aus, was der Schlüssel zu seiner Langlebigkeit in einer zunehmend schnelllebigen Branche ist.

ARTE|Electronic|

90:28 Minuten

|

gemapstert

MOGUAI

Mit mehr als 120 Shows im Jahr spielte Moguai bereits von Underground-Raves bis zur Berliner Love Parade. 2002 schaffte er den Durchbruch mit seinem Hit„U Know Y“ , indem er das Beste aus Electro-House, Indiedance und Techno verschmelzen lässt. Mit den Belgiern Dimitri Vegas & Like Mike kreierte er seinen größten Hit „Mammoth“, der zum Beatport’s Track Of The Year gevotet wurde.

ARTE|Electronic|

88:56 Minuten

|

gemapstert

Pretty Pink

Pretty Pink ist bekannt für Deep und Tech House. Sich selbst immer wieder neuerfindend schaffte sie mit ihrem Debut 2013 ein unvergessliches Edit von Daft Punk’s „Get Lucky“. Ihr letzter Track „OVERRATED” gewann bereits nach einem Monat mehr als 5000 Streams auf Spotify. Einer globalen Karriere steht nichts mehr im Weg, eine loyale Fanbase hat sie schon jetzt.

ARTE|Electronic|

90:40 Minuten

|

gemapstert

Karotte

Karottes Karriere beginnt Ende der 80er Jahre im Saarland. Heute ist er Produzent und DJ in einem. Seine Sets können dabei schonmal zwischen 8 bis 10 Stunden dauern, wobei vor allem seien musikalische Vielseitigkeit geschätzt wird.