alles zu "POP"

ARTE|POP|

59:41 Minuten

|

gemapstert

Katy Perry: The Prismatic World Tour

Katy Perrys World Tour 2014 und 2015 ist ein sinnliches Feuerwerk aus spektakulärer Bühnenshow und ansteckenden Popsongs. Eben genau jene Mischung, die Katy zu einer der faszinierendsten Musikerinnen unserer Zeit macht. Der Konzertfilm verwöhnt die Fans mit einer optisch atemberaubenden Produktion, die Katys Lebensfreude und künstlerischen Anspruch perfekt einfängt.

ARTE|POP|

02:52 Minuten

|

gemapstert

TAPE: Deep Purple

In einer Zeit, in der das ökologische Bewusstsein allgegenwärtig ist, trägt jeder Verantwortung für die Umwelt – auch Rockstars! Mitte der 1970er Jahre sah das allerdings noch ganz anders aus: Musik und Nachhaltigkeit unter einen Hut zu bringen, war kein Thema, schon gar nicht für Deep Purple. Die britische Band machte alles zu Kleinholz, was ihnen zwischen die Finger kam.

ARTE|POP|

54:10 Minuten

|

gemapstert

Pomme beim Festival Les Nuits de Fourvière

Eigentlich hätte der Sommer 2020 für Pomme von Erfolg gekrönt sein sollen: ein Auftritt beim Festival Les Nuits de Fourvière, ein Gig als Opening Act vor Céline Dion beim Festival Vieilles Charrues, Konzerte in Frankreich, der Schweiz und Belgien ... Doch dann kam COVID-19 dazwischen. Kein Grund, den Kopf hängen zu lassen: Im antiken Amphitheater von Lyon gibt Pomme ein großartiges Livekonzert.

ARTE|POP|

52:59 Minuten

|

gemapstert

Kid Francescoli zu Gast bei Passengers

Bei Kid Francescoli spielt die Musik auf einem Ausflugsboot, das gemütlich die Seine entlangschippert. Keine schlechte Idee für das große Comeback von Passengers bei ARTE Concert, oder? Das ungewöhnliche Konzertformat präsentiert den Mann aus Marseille, während im Hintergrund die Wahrzeichen von Paris vorbeiziehen. Wenn das keine gelungene Versöhnung der beiden französischen Metropolen ist!

ARTE|POP|

61:20 Minuten

|

gemapstert

Last Train beim Festival Eurockéennes

Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste das Festival Eurockéennes in Belfort dieses Jahr abgesagt werden. Doch es gibt keinen Grund, traurig zu sein, denn für alle, die in diesem Jahr nicht auf der Halbinsel Malsaucy abfeiern können, geben Last Train ein Livekonzert direkt aus Belfort. Ein guter Anlass, um den Spirit des Festivals wiederaufleben zu lassen.

ARTE|POP|

53:07 Minuten

|

gemapstert

The Good, the Bad and the Queen bei den Eurockéennes (2007)

Damon Albarn, Tony Allen, Simon Tong und Paul Simonon – die Superband mit dem hochtrabenden Namen The Good, the Bad & the Queen besteht zu 100 Prozent aus Superstars! Wen wundert da der fein ziselierte Sound, mit dem die Band den lauen Sommerabend auf der Halbinsel Malsaucy einläutet? Auf nach Belfort, zurück ins Jahr 2007!

ARTE|POP|

68:24 Minuten

|

gemapstert

Jack White bei den Eurockéennes (2012)

2012 hatte Jack White nur eine Handvoll Konzerttermine in Frankreich, und einen davon beim Festival Eurockéennes in Belfort. Da versteht sich von selbst, dass der Auftritt des Amerikaners mit Hochspannung erwartet wurde! War der Hype gerechtfertigt? Wir würden diese Frage bejahen – aber urteilt selbst ...

ARTE|POP|

93:18 Minuten

|

gemapstert

Radiohead bei den Eurockéennes (2003)

1997 betraten Radiohead zum ersten Mal die Bühnen der Eurockéennes in Belfort. 2003 kehrten Thom Yorke und seine Kollegen für ein legendäres Konzert auf die Halbinsel des Lac du Malsaucy zurück. Siebzehn Jahre später könnt ihr diesen Auftritt nun noch einmal erleben.

ARTE|POP|

51:40 Minuten

|

gemapstert

Grinderman bei den Eurockéennes (2008)

Schon seit Jahren träumt ARTE Concert von einem Konzertmitschnitt mit Nick Cave. Daher ist es heute ein besonderes Vergnügen, diesen Traum in gewisser Weise wahr werden zu lassen: mit einem Konzert von Grinderman im Jahr 2008 bei den Eurockéennes in Belfort. Viel Spaß!

ARTE|POP|

59:36 Minuten

|

gemapstert

The Cure bei den Eurockéennes (2012)

Siebzehn Jahre nach ihrem ersten Auftritt bei den Eurockéennes in Belfort kamen Robert Smith und seine Mitstreiter 2012 für ein fulminantes Comeback zurück auf die Halbinsel des Lac du Malsaucy. Trotz eines schweren Unwetters kurz vor dem Konzert wurden die New-Wave-Legenden von zahlreichen Fans begeistert empfangen. Acht Sommer später lässt sich dieses Konzert nun noch einmal wettergeschützt genießen.