alles zu "POP"

ARTE|POP|

37:31 Minuten

|

gemapstert

Bab L'Bluz bei den Musikalischen Höhenflügen

Die Gruppe Bab L’Bluz schlägt eine Brücke zwischen Marokko und Frankreich sowie zwischen Blues und nordafrikanischer Musik. Die zutiefst von der Gnawa-Kultur geprägte Band greift auf traditionelle Musikinstrumente zurück, die ihren Kompositionen einen zugleich wiegenden und spannungsgeladenen Charakter verleihen. Der psychedelische Sound versetzt sofort in Tanzlaune!

ARTE|POP|

33:41 Minuten

|

gemapstert

David Walters bei den Musikalischen Höhenflügen

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und ihr fühlt euch deprimiert? Es schlägt euch aufs Gemüt, dass die Tage immer kürzer werden? Dann seid ihr hier genau richtig: Die Musik von David Walters wirkt besser als jede Vitamin-D-Pille! Die Kompositionen des Künstlers, der seine Einflüsse aus kreolischer Musik, Afrobeat und Electro zieht, vermitteln überbordende Energie.

ARTE|POP|

84:19 Minuten

|

gemapstert

Doors Open Show @ Reeperbahn Festival 2020

Die Show nimmt die wichtigsten Facetten des Reeperbahn Festivals unter die Lupe: den "Anchor - Reeperbahn Festival International Music Award", die Gender Balance Initiative "Keychange" oder das diesjährige Partnerland Dänemark.

ARTE|POP|

56:53 Minuten

|

gemapstert

Berlin Live: Maxïmo Park

Bei "Berlin Live" gibt sich diesmal eine der ganz großen Bands des Indierock die Ehre – Maxïmo Park. Die vier Musiker zeigen sich von ihrer besten Seite und bringen Bühne und Publikum im SchwuZ zum Beben. Dabei begeistern sie nicht nur mit altbewährten Klassikern, sondern auch mit ihrem 2017 erschienenen Album "Risk to Exist" – ein Auftritt, den man nicht verpassen sollte.

ARTE|POP|

37:23 Minuten

|

gemapstert

Haszcara @ Reeperbahn Festival 2020

Haszcara lernte in ihrer Kindheit Gitarre, Klavier und Ballett. Mit 15 spielte sie in einer Metal-Band. Spätestens hier ist ihre Entwicklung hin zu einer nicht ganz so sanft-klassischen Musik offensichtlich. Die gebürtige Göttingerin nimmt seit 2017 Rapsongs auf und hat mit "Polaris" im Jahr 2018 auch ihr erstes Album veröffentlicht.

ARTE|POP|

38:42 Minuten

|

gemapstert

Shybits @ Reeperbahn Festival 2020

Treffen sich ein Italiener, eine Südafrikanerin und ein Brite in Berlin - schon entsteht eine Band. Die drei Freunde Liam, Piero und Meg fanden sich 2017 als Shybits zusammen und spielen traditionsreiche Punk- und Rock-Songs mit gefälligen Melodien.

ARTE|POP|

48:40 Minuten

|

gemapstert

People Club @ Reeperbahn Festival 2020

Mithilfe eines Schwarzen Bretts in Unis oder Supermärkten kann man vieles finden. Im Falle von People Club sogar eine ganze Band. Die fünf Bandmitglieder aus Australien, Neuseeland, den USA und Großbritannien verschlug es alle nach Berlin - nun machen sie zusammen Musik.

ARTE|POP|

74:17 Minuten

|

gemapstert

Talco @ Reeperbahn Festival 2020

Schon im Jahr 2009 hat sich die Band Talco mit "St. Pauli" in Hamburg ein Denkmal gesetzt. Der Song über den Fußballverein vom Millerntor wurde seitdem schon häufig im Stadion gespielt. Seit dem Jahr 2000 spielen die Italiener aus Venedig zusammen in der Band und bringen sehr gut tanzbare Ska- und Punk-Songs heraus.

ARTE|POP|

86:53 Minuten

|

gemapstert

G. Knyphausen & K. Schumacher @ Reeperbahn Festival 2020

Es hat aber auch lange genug gedauert, bis diese beiden Künstler zusammengefunden haben. Kai Schumacher ist Pianist und brachte eigene Alben mit klassischen, aber auch modernen Kompositionen heraus. Gisbert zu Knyphausen ist Liedermacher im besten Sinne, der sich gerne an einer vergangenen lyrischen Poetik bedient.

ARTE|POP|

30:47 Minuten

|

gemapstert

Arya Zappa @ Reeperbahn Festival 2020

"Lebend in Berlin, geboren anderswo", heißt es auf ihrem Instagram-Profil der Sängerin. Viel mehr Informationen gibt es nicht, Arya Zappa lässt wohl lieber ihre Musik sprechen. Die könnte zum Teil geradewegs aus den 80er-Jahren ins Heute gebeamt worden sein und ist weniger zum Tanzen als zum Nachdenken und Genießen.