alles zu "Klassiker der Weltliteratur"

ARD-alpha|Klassiker der Weltliteratur|

14:09 Minuten

|

gemapstert

William Shakespeare (I)

Im London des 16. Jahrhunderts dient das Theater dem Massenspektakel. Wer die meisten Zuschauer unterhält, überlebt. Nur ein Theatermacher wird so reich, dass er sich ein Haus kaufen und zurückziehen kann: William Shakespeare.

ARD-alpha|Klassiker der Weltliteratur|

14:38 Minuten

|

gemapstert

Dante Alighieri

Dante Alighieri nannte das wohl berühmteste Werk der italienischen Literatur eine Komödie: "Die Göttliche Komödie". Geschildert wird eine Reise durch die drei Reiche des Jenseits.

ARD-alpha|Klassiker der Weltliteratur|

14:41 Minuten

|

gemapstert

Molière

in der Sendereihe "Klassiker der Weltliteratur" werden Autoren von Homer bis Franz Kafka, von Dostojewski bis Molière und von Jane Austen bis Raymond Chandler vorgestellt. Diesmal geht es um Molière.

ARD-alpha|Klassiker der Weltliteratur|

15:03 Minuten

|

gemapstert

Sophokles

Sie verkörpert den Konflikt zwischen Gewissen und Gehorsam: Antigone begräbt ihren Bruder, obwohl es verboten ist. Die Konsequenz, mit der sie handelt, weil sie überzeugt ist das Richtige zu tun, macht Antigone zu einer der berühmtesten Theaterfiguren überhaupt.

ARD-alpha|Klassiker der Weltliteratur|

13:47 Minuten

|

gemapstert

Wolfram von Eschenbach

Vom unwissenden Narren zum Gralskönig: Das erzählt der Versroman Parzival in rund 25.000 gereimten Zeilen. Der gleichnamige Held soll König Anfortas durch eine mitleidvolle Frage von seinem Leiden erlösen. Doch bis es dazu kommt, muss Parzival die Gralsburg wiederfinden.

ARD-alpha|Klassiker der Weltliteratur|

14:44 Minuten

|

gemapstert

E.T.A. Hoffmann

Seine Zeitgenossen nannten ihn "Gespenster Hoffmann". Das Fantastische, das seine Texte durchdringt, lag den Lesern im 19. Jahrhundert fern. Erst nach seinem Tod fanden Hoffmanns Bücher ein wachsendes Publikum sowie Musiker und Schriftsteller, die sich auf seine Motive bezogen.