alles zu "Schätze der Welt"

3sat|Schätze der Welt|

14:00 Minuten

|

gemapstert

Assisi in Italien - Die Landschaft des Heiligen

Assisi in Umbrien, die Heimat des Heiligen Franziskus, ist eine jener uralten italienischen Städte, die schon ihres Alters wegen einen besonderen Zauber ausüben. Viele Jahrhunderte haben dort ihre Spuren hinterlassen, und wer einen Abend auf der Piazza verbringt, meint zu spüren, wie Vergangenheit und Gegenwart einander durchdringen.

3sat|Schätze der Welt|

14:00 Minuten

|

gemapstert

Crespi d'Adda: Vom Verfall einer Kultur

"Crespi d'Adda" war einst eine Fabrik, die sich ihre eigene kleine Welt leistete. Ende des 19. Jahrhunderts hatte die Familie Crespi diese Fabrik und Wohnhäuser am Fluss Adda bauen lassen. Heute stehen die Turbinen des bankrotten Unternehmens still, und keiner hat mehr Zugang zu den Räumen. Doch die Fabrik mit ihren Fliesen, ihrem Parkett und ihren Wandmalereien, die in jedem Detail ästhetisch anspruchsvoll sind, hat ihre Faszination bewahrt.

3sat|Schätze der Welt|

14:00 Minuten

|

gemapstert

Meroe, Sudan - Von Elefantengöttern und Löwentempeln

Die archäologischen Stätten der Insel Meroe im Sudan sind seit 2011 UNESCO-Weltkulturerbe. Zu ihnen gehören Tempelreste und drei Pyramidengruppen von Meroe, der große Tempelkomplex Musawwarat es Sufra und die Ruinenstätte Nage, deren Überreste auf eine bedeutende antike Stadt schließen lassen.

3sat|Schätze der Welt|

14:00 Minuten

|

gemapstert

Die Kathedrale von Reims

Notre-Dame, die Kathedrale von Reims, hat in ihrer 800-jährigen Geschichte viel erlebt: kirchliche Rituale, Papstbesuche und die Krönungszeremonien aller französischen Könige. Aber auch Naturkatastrophen, Revolutionen und Kriege. Heute steht sie als resolute Bastion und Mahnerin humaner kultureller Werte im Zentrum von Reims. Neben ihrer kulturellen Bedeutung ist sie auch zu einem Symbol des Friedens und speziell der Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich nach dem Zweiten Weltkrieg geworden.

3sat|Schätze der Welt|

14:00 Minuten

|

gemapstert

Kakadu-Nationalpark, Australien

Seit über 50.000 Jahren leben Menschen im Kakadu-Nationalpark im Norden Australiens und malten ihre Geschichte und ihre Mythen auf die Felsen. Ihre Rock Art gehört zu den ältesten der Welt.