alles zu "Geschichte im Ersten"

Das Erste|Geschichte im Ersten|

43:12 Minuten

|

gemapstert

Das Wikipedia Versprechen

Vor 20 Jahren erstellte Jimmy Wales den ersten Eintrag auf Wikipedia: "Hello world". Eine Einladung an das Internet, bei dem Wissensprojekt mitzuschreiben. Heute hat die Online-Enzyklopädie mehr als 50 Millionen Artikel.

Das Erste|Geschichte im Ersten|

13:13 Minuten

|

gemapstert

Die Schlacht im Hürtgenwald

Die "Schlacht im Hürtgenwald" war eine der letzten Schlachten auf dem Weg zum Kriegsende. Im Herbst und Winter 1944/45 kamen in der Nordeifel geschätzt 25.000 bis 30.000 US-amerikanische und deutsche Soldaten ums Leben. Der Hürtgenwald, zwischen Aachen, Düren und Monschau, wurde zum "Wald des Grauens".

Das Erste|Geschichte im Ersten|

58:42 Minuten

|

gemapstert

Dutschke - Schüsse von Rechts

Im April 1968 wird in West-Berlin ein Attentat auf Rudi Dutschke verübt. Er gilt als Symbolfigur der gesellschaftskritischen, linksgerichteten Studentenbewegung. Das Attentat löst die größten Unruhen in der noch jungen Bundesrepublik aus.

Das Erste|Geschichte im Ersten|

43:31 Minuten

|

gemapstert

Thyssen Krupp - Ende Legende

Der Niedergang des einstigen Vorzeigekonzerns liegt nicht nur im Auf und Ab der Konjunktur. Die Geschichte von Thyssen-Krupp ist auch eine Geschichte von Größenwahn, internen Machtkämpfen, Korruption und Missmanagement.

Das Erste|Geschichte im Ersten|

43:42 Minuten

|

gemapstert

Villa Einheit

Es ist das Jahr eins nach der Einheit, als mehrere Medizinstudenten eine alte Villa besetzen und renovieren. Sie werden zum Symbol einer Generation junger Ostdeutscher, für die der Mauerfall genau zur rechten Zeit kam.

Das Erste|Geschichte im Ersten|

43:57 Minuten

|

gemapstert

Letzter Sommer DDR

Die DDR im Sommer '90: ein Land zwischen zwei Gesellschaftssystemen, zwischen Nichtmehr und Nochnicht. Das Leben ist im Umbruch, die Welt steht offen. Der Film erzählt von einer Zwischenzeit, von Menschen im Ausnahmezustand.