alles zu "Presseclub"

Das Erste|Presseclub|

56:39 Minuten

|

gemapstert

Lohnt sich Arbeit noch? Der Streit um das Bürgergeld

Das Bürgergeld ist im Bundesrat von der Union gestoppt worden. Dabei ist es eine der ehrgeizigsten Reformen der Ampelregierung. Doch nimmt es Anreize zum Arbeiten? Oder ist es das Ende der Stigmatisierung von Arbeitssuchenden als "Hartzer"? Das Bürgergeld - eine der ehrgeizigsten Reformen der Ampelregierung - soll das Hartz-IV genannte System der Grundsicherung ablösen. Doch das Gesetz, das bereits zum 1. Januar 2023 in Kraft treten soll, ist in der entscheidenden Sitzung im Bundesrat von der Union gestoppt worden.

Das Erste|Presseclub|

56:30 Minuten

|

gemapstert

Rückschlag für Trump: Chance für die US-Demokratie?

Der erwartete Erdrutschsieg der Republikaner ist ausgeblieben, die Demokraten sind nicht total abgeschmiert. Ist das für den Westen schon ein Grund zum Aufatmen? Es zeichnet sich ein denkbar knappes Ergebnis ab. Im Repräsentantenhaus haben die Demokraten ihre Mehrheit wahrscheinlich verloren. Im Senat dauert die Zitterpartie an. Wahrscheinlich wird erst die Stichwahl in Georgia Anfang Dezember für Klarheit sorgen. Im neuen Kongress werden auf jeden Fall eine Reihe von Hardcore-Trumpisten sitzen, wenn auch nicht so viele wie befürchtet.

Das Erste|Presseclub|

57:12 Minuten

|

gemapstert

Comeback von Kohle, Gas und Öl: Ist das Klima noch zu retten?

Die Prognosen sind düster. Das 1,5 Grad-Ziel ist kaum mehr zu schaffen, sagen die Vereinten Nationen - selbst wenn alle vorliegenden Klimapläne realisiert werden. Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine hat den Kampf gegen den Klimawandel ausgebremst. Seither fahren wir kurzfristig wieder Kohlekraftwerke hoch, importieren Flüssiggas und nutzen Öl zur Stromerzeugung. Eine globale Tendenz. Langfristig hält die Weltgemeinschaft aber nach wie vor an ihrem Versprechen fest, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Wie das trotz zunehmender Konflikte gelingen kann, darüber diskutieren rund 200 Staaten zwei Wochen lang im ägyptischen Badeort Scharm El-Scheich.

Das Erste|Presseclub|

54:09 Minuten

|

gemapstert

Riskante Geschäfte: Wie abhängig sind wir von China, Russland und Co.?

Am Mittwoch entschied das Bundeskabinett: Der chinesische Reederei-Riese Cosco darf beim Hamburger Hafen einsteigen, wenn auch nur mit einer Beteiligung von maximal 24,9 Prozent. Der Streit um den Hafen-Deal hat ein Schlaglicht geworfen auf die Probleme der deutschen Wirtschaftspolitik. Jahrzehntelang durch die Devise "Wandel durch Handel” bestimmt, hat Deutschland sich teilweise abhängig gemacht von autoritären Staaten wie China oder Russland. Die Auswirkungen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine haben deutlich gemacht, wie verwundbar die deutsche Wirtschaft ist. Das gilt umso mehr, wenn Schlüsselindustrien etwa in der Energie- oder Logistikbranche in die Hände ausländischer Investoren gelangen. Kommende Woche reist Kanzler Olaf Scholz mit einer großen Wirtschaftsdelegation nach China. Nicht nur die Opposition im Bundestag warnt bereits jetzt vor Zugeständnissen an die Regierung in Peking.

Das Erste|Presseclub|

57:06 Minuten

|

gemapstert

Streit ohne Ende: Kann uns diese Regierung gut durch den Winter bringen?

Ein Zwist zur Unzeit, der für die Ampel-Koalition eine Belastungsprobe ist: Grüne und FDP streiten über den Weiterbetrieb von Atomkraftwerken. Bundeswirtschaftsminister Habeck will zwei AKW in Süddeutschland für den Fall von Engpässen in der Stromversorgung bis ins Frühjahr einsatzbereit halten. Bundesfinanzminister Lindner dringt auf einen Weiterbetrieb aller drei bundesweit verbliebenen AKW bis ins Jahr 2024. Eine Einigung zwischen den beiden Kontrahenten gibt es bislang nicht - und das inmitten der größten Energiekrise seit Jahrzehnten.

Das Erste|Presseclub|

57:13 Minuten

|

gemapstert

Krieg, Flucht, Vertreibung: Wiederholt sich 2015?

Die Kommunen schlagen Alarm: Sie wissen nicht, wie sie alle Flüchtlinge unterbringen sollen. Etwa eine Million Ukrainer:innen suchen hier Schutz. Auch aus Irak, Syrien und Afghanistan bitten wieder mehr Menschen um Asyl. Wie ernst ist die Lage?

Das Erste|Presseclub|

57:13 Minuten

|

gemapstert

Der Krieg eskaliert - was plant Putin?

Der Krieg eskaliert. Auch wenn es einen Gefangenenaustausch zwischen Moskau und Kiew gab, scheint eine friedliche Lösung in weiter Ferne zu liegen. Putin kündigt eine Teilmobilmachung in Russland an. Was ist sein Plan?