alles zu "ATV Aktuell"

ATV|ATV Aktuell|

11:07 Minuten

|

gemapstert

ATV Aktuell vom 01.07.2022

Die besten Bilder, die bewegendsten Momente, die größten Emotionen aus Politik, Chronik und Wirtschaft. Unsere ATV-Reporterinnen und Reporter stellen die Fragen, auf die du eine Antwort willst. Sie berichten über jene Themen, die die Menschen bewegen. Dazu: Der perfekte Mix aus Service, Konsumentenschutz und Trends.

ATV|ATV Aktuell|

01:20 Minuten

|

gemapstert

Ukraine: Von der Leyen spricht vor Parlament

Bis zum Winter sollen die Gasspeicher im Land zu 80 Prozent gefüllt sein. So will man sich auf den Ernstfall vorbereiten, nämlich, dass der russische Präsident Wladimir Putin den Gashahn zudreht und kein Gas mehr nach Österreich liefert. Derzeit sind die Gasspeicher zu etwas mehr als 40 Prozent voll, doch das Einspeichern gerät nun ins Stocken. Die Lage sei ernst, heißt es aus dem Energieministerium heute.

ATV|ATV Aktuell|

01:18 Minuten

|

gemapstert

Vollspaltenverbot: Tierschützer fordern mehr Tempo

Zusammengepfercht auf kaltem Betonboden, in dem Spalten eingefräst sind, damit Kot und Urin einfach abfließen können - so geht es vielen Mastschweinen, bevor ihr Fleisch auf unseren Tellern landet. Seit vielen Jahren fordern Tierschützer, dass diese Tierquälerei aufhören muss - jetzt hat sich Tierschutzminister Johannes Rauch dazu durchgerungen - allerdings soll der Verbot der Vollspalten-Böden erst in 18 Jahren in Kraft treten.

ATV|ATV Aktuell|

01:41 Minuten

|

gemapstert

Unwetter-Katastrophe: Bundeskanzler in Kärnten

Die angespannte Weltlage spiegelt sich mittlerweile in auch in der Wetterlage. Wieder haben schwere Unwetter in Österreich gewütet - und wieder einmal in Kärnten. Ins abgeschnittene Arriach können heute geländetaugliche Fahrzeuge vordringen. Der Bundeskanzler besucht die Einsatzkräfte heute vor Ort in der Gemeinde Treffen.

ATV|ATV Aktuell|

01:43 Minuten

|

gemapstert

Gaslieferungen: Einspeicherung geht zurück

Auch wenn wir im Moment unter der Hitzewelle stöhnen - der nächste Winter kommt bestimmt, und wenn Russlands Präsident Wladimir Putin kein Gas mehr nach Österreich liefert, dann könnte es bitter werden. Im Moment sind die Gasspeicher zu 40 Prozent gefüllt - doch das Hamstern des begehrten Rohstoffes gerät ins Stocken und dass macht die Regierung nervös: Daher gibt's am Dienstag einen Krisengipfel.

ATV|ATV Aktuell|

11:20 Minuten

|

gemapstert

ATV Aktuell vom 30.06.2022

Die besten Bilder, die bewegendsten Momente, die größten Emotionen aus Politik, Chronik und Wirtschaft. Unsere ATV-Reporterinnen und Reporter stellen die Fragen, auf die du eine Antwort willst. Sie berichten über jene Themen, die die Menschen bewegen. Dazu: Der perfekte Mix aus Service, Konsumentenschutz und Trends.

ATV|ATV Aktuell|

01:37 Minuten

|

gemapstert

Nato-Gipfel: Kampf gegen Terrorismus

Die russische Invasion in der Ukraine zählt für das Militärbündnis NATO derzeit zu den größten Bedrohungen weltweit. Aber auch der Terrorismus stellt weiterhin eine Bedrohung dar. Beim NATO-Gipfel in Madrid steht das Thema heute deshalb im Zentrum. Gleichzeitig geht gestern Nacht in Paris das Urteil im Mammutprozess rund um den größten radikal-islamistischen Terroranschlag in der Geschichte Europas zu Ende.

ATV|ATV Aktuell|

01:14 Minuten

|

gemapstert

Teuerung: Düstere Prognose

Die hohen Preise sind gekommen, um zu bleiben. Das ist eine der zentralen Aussagen der aktuellen Wirtschaftsprognosen für die nächsten Monate. Außerdem leiden heimische Betriebe massiv unter den Folgen der Pandemie aber auch unter dem Ukraine Krieg. Dabei platzen die Auftragsbücher bei vielen Unternehmen aus allen Nähten.

ATV|ATV Aktuell|

01:32 Minuten

|

gemapstert

Kärnten: Aufräumen nach Unwettern

Nach den massiven Überschwemmungen geht es heute mit den Aufräumarbeiten weiter: Die Gemeinde Treffen ist zwar mittlerweile für die Einsatzkräfte erreichbar, der benachbarte Ort Arriach ist aber weiterhin von der Außenwelt abgeschnitten. SPÖ-Landeshauptmann Peter Kaiser spricht von einem Jahrhundertereignis und stellt rasche Hilfsmaßnahmen in Aussicht.

ATV|ATV Aktuell|

01:19 Minuten

|

gemapstert

Klimawandel: Allianz schlägt Alarm

Österreich stöhnt derzeit unter einer Hitzewelle - knapp 37 Grad wurden bereits gemessen. Eine Folge davon sind die Unwetter über die wir heute bereits berichtet haben. Für Fachleute ist klar: Durch den Klimawandel häufen sich solche Ereignisse. Heute am 5. Tag der aktuellen Hitzewelle schlägt daher eine breite Allianz aus Politik, Wirtschaft, Finanz und Wissenschaft Alarm. Ihr Appell: Die Klimakrise kann nur gemeinsam gemeistert werden.