Suchbegriff "ukraine": 4.814 Sendungen gefunden

chronologischerweitert

#Ukraine – Wie wir den Krieg erleben (3)

Der Krieg in der Ukraine schockiert die Welt. Viele Familien fliehen, andere bleiben in den umkämpften Gebieten. In der Dokumentation "Schau in meine Welt - #Ukraine- Wie wir den Krieg erleben, Teil 3" – lernen wir Kinder und Jugendliche aus der Ukraine kennen, die in Tagebüchern über ihr Leben im Krieg berichten. Schicksale aus den Folgen 1 und 2 werden weiter erzählt, neue kommen hinzu.

#Ukraine – Wie wir den Krieg erleben

Sie heißen Jana, Arina, Ivan oder Sascha und sind Kinder aus der Ukraine. Ihr Leben ist seit dem Beginn des Krieges gefährlich, schwierig und traurig. In ihren Tagebüchern erzählen sie uns davon. Und sie heißen Shahm, Leander oder Weronika und wohnen in Polen oder Deutschland. Sie wollen den Kindern in der Ukraine helfen und engagieren sich auf unterschiedliche Weise: Sie sammeln Spenden, demonstrieren gegen den Krieg oder bereiten sich darauf vor, mit ihren Familien Flüchtlinge aufzunehmen.

#Ukraine · Mein Land im Krieg – Kriegstagebuch (7)

Arina ist mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Yaroslav aus dem umkämpften Cherson in den Westen der Ukraine geflohen. In den Geschäften in Cherson gab es keine Lebensmittel mehr zu kaufen. Taisija lebt in Sumy im Nordosten der Ukraine. Täglich fallen dort Bomben. Mit ihrer Freundin Nastya versucht sie, sich die Zeit im Luftschutzkeller erträglich zu machen.

#Ukraine · Mein Land im Krieg – Kriegstagebuch (1)

"Ihr geht nicht zur Schule. Es ist Krieg!" So ist Jana aus Kiew von ihrer Mutter geweckt worden. Seitdem ist für die 15jährige alles anders. Kurz darauf ist sie mit ihren Geschwistern aus der Großstadt aufs Land geflohen. Arina aus Cherson im Süden der Ukraine lebt plötzlich in einer belagerten Stadt. Die Familie der neunjährigen schläft nachts auf Matratzen im Keller. Dort ist es sicherer.

#Ukraine · Mein Land im Krieg – Kriegstagebuch (6)

Maritschka und Taras sind mit ihrer Mutter aus Kiew geflohen. Sie sorgen sich um ihren Vater. Er kämpft in der ukrainischen Armee. Auch Marko ist auf der Flucht und nun in der Westukraine. Mit seiner Pfadfindergruppe sammelt er Geld und Kleidung für Menschen, die Hilfe brauchen. Ivan sitzt seit Kriegsbeginn im Luftschutzkeller in Kiew. Nach Wochen kann er den ersten Spaziergang durch sein Viertel machen.

#Ukraine · Mein Land im Krieg – Kriegstagebuch (2)

Arina aus Cherson im Süden der Ukraine darf nur noch zehn Minuten am Tag nach draußen. In Ihrer Stadt wird überall gekämpft, viele Häuser sind zerstört. Janas Familie in Berdytschew beschließt zu fliehen, weil sie es nicht mehr aushalten, dass es Tag und Nacht Alarm gibt und sie in den Keller müssen. Sie wollen zu Tante Lera nach Deutschland. Doch die Flucht verläuft nicht ohne Probleme.

#Ukraine · Mein Land im Krieg – Kriegstagebuch (8)

Käse machen war für Innas Familie vor dem Krieg ein interessantes Hobby – jetzt versorgen sie damit das gesamte Dorf, denn es gibt kaum Lebensmittel zu kaufen. Lutch und seine Mutter bringen zurückgelassene Tiere aus der Ukraine über die Grenze und finden neue Besitzer für sie. Arina ist mit Mutter und Bruder Yaroslav nach langer Flucht endlich in Sicherheit in Bremen.

#Ukraine · Mein Land im Krieg – Kriegstagebuch (4)

Auf die Flucht nach Polen konnte Sascha nur wenig mitnehmen. Ihr Stoffschwein und ihr Lieblings-Tshirt passten gerade noch in den Koffer. Wann sie wohl zurück kann in die Ukraine? Ivans Katzen dürfen in Kiew nicht mit in den Luftschutzkeller, zu viele Menschen haben eine Allergie gegen Katzen. Marfa und ihre Familie sind auf der Flucht nach Deutschland und hoffen, dass es ihren Freunden und Verwandten im umkämpften Tschernihiw gut geht.