alles zu "Lecker an Bord"

WDR|

87:58 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Unser Sommer im Münsterland

Die Köche Björn Freitag und Frank Buchholz starteten im Sommer 2017 auf einem Hausboot ihre erste kulinarische Reise durch den Westen - quer durchs Münsterland, von Dorsten nach Rheine. Raus aus dem Alltagstrott, ab in die schöne Heimat, auf der Suche nach kulinarischen Abenteuern. Sechs Häfen hat die Crew auf ihrer Sommerreise durchs Münsterland angesteuert. Jetzt lassen sie den kulinarischen Sommer noch einmal Revue passieren. Die drei schwelgen in Erinnerungen und schauen auf die schönsten Momente des Sommers zurück. In der Bordküche wird ein letztes Mal mit den besten Zutaten der Bootstour gekocht.

WDR|

88:25 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Unser Sommer auf der Weser

Die Köche und Freunde Björn Freitag und Frank Buchholz waren in diesem Sommer mit dem Hausboot auf der Weser unterwegs und blicken noch einmal auf die Höhepunkte ihrer Reise zurück. Es war für sie die schönste kulinarische Expedition durch den Westen, die sie als Köche erlebt haben! „So schön und so viel Abenteuer direkt vor der Haustür – ein unvergesslicher Sommer mit Frank und Heinz-Dieter“, schwärmt WDR Spitzenkoch Björn Freitag. Genießen, Reisen und emotionale persönlichen Begegnungen - „Lecker an Bord“ schwelgt noch einmal in den schönsten Sommer-Erinnerungen!

WDR|

43:27 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Geheimes Schweinefilet und Elefantenknoblauch von der Weser

"Lecker an Bord" legt wieder ab! Die kulinarische Sommerreise führt die beiden Köche Björn Freitag und Frank Buchholz diesen Sommer über die Weser: Von Beverungen über Höxter, Hameln, Vlotho bis nach Petershagen. Mit an Bord ist natürlich Skipper Heinz-Dieter Fröse, der sein selbstgebautes Hausboot "unaone" und die Bordmannschaft sicher in die Häfen steuert. Die Reise beginnt in Beverungen-Herstelle. An Land machen sich die Köche auf die Suche nach Köstlichkeiten aus der Region, um daraus am Abend in der Bordküche kreative Gerichte zuzubereiten.

WDR|

43:27 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Französischer Käse und historisches Gemüse

Auf der fünften Etappe ihrer kulinarischen Reise legen die beiden Köche Björn Freitag und Frank Buchholz im Yachthafen "Alte Fahrt Fuestrup" an. Mit E-Bikes radeln sie dann vom Ankerplatz los und kaufen allerlei Leckeres in der Umgebung ein...

WDR|

43:38 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Heute wird gegrillt

Die Köche Björn Freitag und Frank Buchholz starten auf einem Hausboot eine kulinarische Reise durch den Westen. Die Zutaten für das gemeinsame Abendessen müssen die beiden Profiköche sich allerdings erst in der Umgebung zusammensuchen ... Heute geht es über den Wesel-Datteln-Kanal Richtung Haltern. Ankerplatz ist der Yachthafen Flaesheim und hier ist auch gleichzeitig das Etappenziel, denn schließlich soll heute Abend auf Deck gegrillt werden.

WDR|

43:06 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Zitronen, Schmorhuhn und Schnüffel-Trüffel aus dem Mühlenkreis

In der letzten Folge erreicht die „unaone“ Lübbecke. Am Fuße des Wiehengebirges erwarten Björn und Frank ein Schlossgarten voller Zitronen und ein absolutes Highlight – eine wertvolle und daher geheime Trüffelplantage, deren Lage nur ein Starkoch erschnüffeln kann. Mit den aromatischen Sommertrüffeln im Korb radelt Frank zum Biohof Wietler, wo er sich unter vielen artgerecht gehaltenen Tieren für ein Huhn entscheidet. Björn ist in seinem Element, als er in einer Ölmühle Walnüsse presst bis das kostbare Öl austritt – hier geht es zu wie zu Großvaters Zeiten. Gemüse für das abendliche Menü gibt’s beim Gärtner-Kollektiv Ulenburg. Die bunten Paprika- und Auberginenplantagen sind eine Augenweide und liefern die perfekte Grundlage für die abendliche Gemüsepfanne. Frank Buchholz kreiert Coq au Vin mit getrüffeltem Kartoffelsalat, Björn Freitag zaubert einen köstlichen Apfelkuchen, und dann feiern die Sterneköche Abschied von der Weser, die ihnen so viele kulinarische Überraschungen beschert hat. Autor/-in: Anja Montag, Guido Niebuhr

WDR|

43:28 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Schwimmende Mühle und Tausendschön bei Petershagen

Auf der fünften Etappe der kulinarischen Sommerreise erreicht die "unaone" mit der "Lecker an Bord"-Crew Petershagen. Frank Buchholz mahlt sich in einer schwimmenden Schiffsmühle am Ufer der Weser sein eigenes Roggenschrot. Nur vier Kilometer weiter entdeckt er den Gemeinschaftsgarten Tausendschön von Elisabeth Schmelzer. Sie hegt und pflegt einen Acker für "gute Landwirtschaft und gutes Essen". Hier wachsen alte Gemüsesorten wie schwarze Bohnen und Urkräuter wie Melle. Björn Freitag steuert derweil die biologische Station Minden-Lübbecke an, wo schottische Hochlandrinder mit geschwungenen Hörnern weiden. Der Koch entscheidet sich für ein zehn Tage abgehangenes Filet besonderer Qualität, radelt weiter zu einer Hofkäserei und ersteht noch einen Ziegenkäse. Und schon haben die beiden Köche alles für ein großartiges Menü zusammen: Es gibt heute Quiche mit einem Teig aus Roggenschrot, belegt mit Sommergemüse aus dem Tausendschöngarten, Salat mit Kapuzinerkresse-Blüten und das im Salzteig gegarte Filet vom schottischen Hochlandrind mit Sauce béarnaise, Bratkartoffeln und jungen Möhrchen. Autor/-in: Babette Ellen, Guido Niebuhr

WDR|

43:29 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Pickert to go und Fisch vom Campingplatz an der Weser

"Lecker an Bord" ist weiter auf großer Fahrt! Die vierte Etappe führt die beiden Freunde und Köche nach Vlotho im äußersten Zipfel Nordrhein-Westfalens. Hier steht natürlich Pickert auf dem Speisezettel, das ostwestfälische Nationalgericht. Björn Freitag radelt dafür ins Lipper Bergland. Dort bereitet Annette Diekmann, die "Pickert-Päpstin", den traditionellen Kartoffel-Pfannkuchen nach einem 300 Jahre alten Rezept zu. Bei ihr entdeckt Björn auch auch die Ringelbete. Sie inspiriert ihn zu einem vegetarischen Carpaccio. Für das Hauptgericht steuert Björn außerdem noch den Forellenhof in Schwelentrup an, der allerdings keine Fische züchtet, sondern Damwild. Autor/-in: Babette Ellen Koci, Guido Niebuhr

WDR|

43:08 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Lammkeule vom Grill und Kümmel von der Märchenstraße

Auf ihrer kulinarischen Sommerreise erreicht die "Lecker an Bord"-Crew heute Hameln. An Land suchen und finden die beiden Köche Björn Freitag und Frank Buchholz wieder allerlei Leckeres, aus dem sie an Bord ein köstliches Essen zaubern. Frank kennt einen Hof, der solidarische Landwirtschaft betreibt. Hier packt Marita Vahlbruch "Gemüsepakete". Ihre Abo-Kiste steckt voller Überraschungen, mit allem, was der Acker saisonal hergibt. Später wird Frank aus Blumenkohl, Zucker- und Zucchinischoten und selbstgemachter Pasta eine köstliche Vorspeise zaubern. Anschließend besucht er einen außergewöhnlichen Hof, der sich auf den Anbau von Kümmel und Senfkorn spezialisiert hat und die Ernte aus der Heimat in großen Mengen reinigt. Frank hilft dabei.

WDR|

43:23 Minuten

|Lecker an Bord|

gemapstert

Rotes Höhenvieh und Zwiebelburger aus Höxter

Das Hausboot legt heute in Höxter an und die Köche schwingen sich auf ihre Räder. Im Fachwerkdorf Reileifzen trifft Frank Buchholz den Züchter Friedrich Stapel. Er züchtet rotes Höhenvieh, eine fast ausgestorbene rötliche Rinderrasse, die schon die Kelten kannten.