alles zu "Viel für wenig - Clever kochen mit Björn Freitag"

Mit Björn Freitag kein Hexenwerk - Asiatische Küche für Zuhause (3/6)

Ein neuer Fall für Björn Freitag. Ein junges Paar aus Köln braucht dringend Unterstützung! Das Leben in der Großstadt bringt so einige Vorzüge mit sich: Kulinarische Köstlichkeiten sind zu jeder Zeit und einfach überall zu kriegen. Gut für Michèle und Patrick, die es sich gerne einfach machen, was das Essen angeht. Heute geht's zum Italiener um die Ecke, morgen wird Sushi geholt. Das geht viel leckerer, gesünder und preiswerter - findet WDR-Vorkoster Björn Freitag!

Genussvoll abnehmen zum kleinen Preis (4/6)

Ein neuer Fall für Spitzenkoch Björn Freitag. Patchwork Familie Haas/Pais aus Schwelm braucht dringend seine Hilfe. Papa Paolo stammt aus Portugal und ist leidenschaftlicher Koch. In seiner Küche kommt täglich Fleisch auf den Tisch. Heute portugiesische Rouladen und morgen Rindfleischsoße mit Nudeln. Gesund ist das jedoch nicht und strapaziert auf Dauer den Geldbeutel der siebenköpfigen Familie.

Günstig Kochen für eine Großfamilie (5/5)

Großeinsatz für Björn Freitag bei Familie Jansen in Eschweiler. Vater, Mutter und fünf Töchter - und alle wollen satt werden. Doch sind die Geschmäcker noch so verschieden, bei einem sind sich alle Familienmitglieder einig: mediterrane, leichte Küche mit mehr Fisch soll es sein. Kein Problem für den Profikoch, doch steht er vor einer anderen Herausforderung: Mutter Michaela ist bereits ein echter Sparfuchs.

Gemüse-Challenge - mit gesunden Zutaten sparen (2/5)

Björn Freitag ist heute am Rhein unterwegs, denn Familie Birgel aus Bonn-Beuel braucht seine Hilfe. Wenn es ums tägliche Mittagessen geht, kommt Mutter Nadine an ihre Grenzen - drei bis vier verschiedene Gerichte stehen auf dem Tisch - jedes Kind mag etwas anderes und auf Gemüse würden die Kleinen am liebsten ganz verzichten. Das geht ins Geld, dabei würde die Familie gern sparen für ihr neues Eigenheim.

Bio statt Billig - Björn Freitag gegen Billigwahn und Fertigprodukte

Heute besucht Björn Freitag Familie Kasch-Bornemann in Salzkotten in Ostwestfalen. Ihr Problem: Mama Vanessa ist Alleinunterhalterin in der Küche, hat wenig Zeit und in der Regel auch wenig Lust aufs Kochen. Daher heißt es oft: Tütchen aufreißen und das fixe "Lachs-Sahne-Gratin" oder "Hackbällchen Toskana" wandern in den Ofen. Hier ist die Hilfe vom Profikoch gefragt.