alles zu "Länder Menschen Abenteuer"

WDR|Länder Menschen Abenteuer|

43:10 Minuten

|

gemapstert

Südtirol: Zwischen Brenner und Bozen

Er ist das Tor zum Süden: der Brenner. Hier beginnt der Traum von Italien. Das Tal zwischen Brenner und Bozen besticht mit modernen Kleinstädten und beeindruckenden Bergwelten. Das Tal zwischen Brenner und Bozen ist seit jeher Durchgangsland, flankiert von zahlreichen Burgen. Wir begleiten die Wirtsfamilie der Schutzhütte Latzfonser Kreuz, des höchstgelegenen Wallfahrtsortes Südtirols, eine Saison lang bei der Arbeit - und Tochter Tamara auf den K2. Außerdem geht’s zur Baustelle des Brennerbasistunnels, zu einem Holztaschen-Designer und zum Leibarzt von Ötzi.

WDR|Länder Menschen Abenteuer|

43:10 Minuten

|

gemapstert

Südtirol: Rund um Meran

Die Perle der Alpen - Meran verzauberte schon Österreichs Kaiserin Elisabeth, Europas Hochadel und namhafte Künstler. Jugendstilbauten sorgen hier bis heute für ein Flair der Belle Époque. Umgeben ist Meran von hohen Bergen. Mediterrane Leichtigkeit steht hier im Kontrast zu alpiner Tradition. Die Dokumentation zeigt unter anderem eine Bergbauernfamilie, deren Hof nur per Seilbahn zu erreichen ist, beobachtet einen Schellenschmied bei der Arbeit, stellt einen Musiker vor, der moderne Volksmusik macht, und schaut einem Comiczeichner zu, der auf den Spuren des Freiheitskämpfers Andreas Hofer unterwegs ist.

WDR|Länder Menschen Abenteuer|

44:22 Minuten

|

gemapstert

An der toskanischen Küste: Von Pisa bis zur Insel Elba

Pisa bietet nicht nur den schiefen Turm - wer genau hinschaut, findet in jedem Stein ein Stück Geschichte. Und auch auf Elba gibt es Spuren der Vergangenheit zu entdecken. Pisas Zentrum ist überschaubar, und viele Straßen sind autofrei. Die Umgebung von Pisa eignet sich wunderbar für zahlreiche Ausflüge, zum Beispiel zum Marmorstrand von Marina di Pisa etwa 15 Kilometer südwestlich von Pisa. Nur eine Stunde von der toskanischen Küste entfernt liegt die Insel Elba im Thyrrenischen Meer. Alte Maultierwege und Forstpfade wurden hier in Wanderwege umgewandelt.