alles zu "Adel im Südwesten"

SWR|Adel im Südwesten|

29:39 Minuten

|

gemapstert

Familie von Mallinckrodt aus Gamburg

Warum sich der Großvater 1980 ausgerechnet die heruntergekommene Gamburg oberhalb der Tauber gekauft hat, das ist eine der erstaunlichen Geschichten dieser Familie, die eigentlich aus Westfalen stammt. Hans-Georg von Mallinckrodt junior entdeckte dann bei den Restaurierungsarbeiten Wandmalereien, die zu den bedeutendsten in Europa zählen und legte sie gegen den Widerstand des Denkmalamtes frei. Heute entdecken immer mehr Besucher diesen Kunstschatz, geführt vom jungen Goswin Freiherr von Mallinckrodt, einem Kunsthistoriker, der auch als Illustrator arbeitet. Er versucht, die Gamburg im Konzert der historischen Highlights des Südwestens zu etablieren. Das sollte auch gelingen, denn die Geister- und Gespenstergeschichten der Gamburg sind wirklich legendär.

SWR|Adel im Südwesten|

29:38 Minuten

|

gemapstert

Familie zu Waldburg-Zeil aus Hohenems

Die weitverzweigte oberschwäbische Adelsfamilie zu Waldburg hat eine Seitenlinie in Vorarlberg. Im Palais Hohenems leben und arbeiten Franz Clemens Graf zu Waldburg-Zeil und seine Frau Stephanie. Er ist ein Ur-Ur-Enkel des österreichischen Kaisers Franz Joseph und seiner Frau Elisabeth. Franz Clemens ist ein europaweit gefragter Fachmann für historische Restaurierungen. Seine Frau, eine studierte Kunsthistorikerin, managt die Kulturereignisse in Hohenems und unterstützt den Ehemann mit großem Sachverstand.

SWR|Adel im Südwesten|

29:41 Minuten

|

gemapstert

Familie von Nell aus Trier

Die Zuschauer bekommen einen Einblick in den Alltag auf dem Weingut G.F. von Nell. Sie lernen eine Familie mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Interessen kennen, die aber Vieles verbindet: Ein ausgeprägtes Bewusstsein für Tradition und Geschichte der von Nells, eine große Arbeitsbereitschaft und die immer gegenwärtige Leidenschaft für das Getränk der Götter: Den Wein.

SWR|Adel im Südwesten|

29:37 Minuten

|

gemapstert

Familie von Vequel-Westernach aus Kronburg

Die Kronburg im Illerwinkel ist eines der schönsten Renaissance-Schlösser Süddeutschlands - und seit genau 400 Jahren residieren hier die Freiherren von Vequel-Westernach. Im Jubiläumsjahr begleitet die Dokumentation die adlige Familie durch ihren Alltag. Im Mittelpunkt stehen die beiden Kinder der Familie, die alles daran setzen, das große Erbe in die Zukunft zu retten. Baronesse Caroline hat Tourismusmanagement studiert und versucht das Schloss mit Events zu beleben, ihr Bruder Maximilian arbeitet halbtags als Biologe im Umweltschutz. Gemeinsam mit den Eltern wollen sie auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die Kronburg erhalten. Die Familie von Vequel-Westernach zählt zum bayrisch-schwäbischen Uradel.

SWR|Adel im Südwesten|

29:34 Minuten

|

gemapstert

Familie von Bodman aus Bodman

Johannes von Bodman ist ein bescheidener und umtriebiger Visionär, der die Möglichkeiten, die er durch seinen Adelstitel und den damit verbundenen Besitz hat, nicht nur nutzt, sondern erfolgreich und zukunftsweisend umsetzt.

SWR|Adel im Südwesten|

44:36 Minuten

|

gemapstert

Familie von Stetten aus Künzelsau

Franziska Freifrau von Stetten war Exportmanagerin eines internationalen Lebensmittelkonzerns und musste wählen: internationales Parkett oder Künzelsau? Sie entschied sich für die Heimat und leitet seitdem mit Herz und Elan die Seniorenresidenz, die ihre Eltern Silvia und Wolfgang Freiherr von Stetten rund um die 900-jährige Burg oberhalb des Kochertals aufgebaut haben.

SWR|Adel im Südwesten|

44:43 Minuten

|

gemapstert

Die nächste Generation - Familie von Bodman aus Bodman

Johannes von Bodman ist das älteste Kind von Wilderich Graf von und zu Bodman und seiner Frau Maria-Claudia. Mit Ende 30 hat er die Geschäfte vom Vater übernommen, er wechselte damals vom Geschäftsführerposten einer Öko-Bauern-Genossenschaft in Köln an den Bodensee. Johannes hätte das nicht tun müssen, wie er sagt, aber es nicht zu tun, kam ihm auch nie ernsthaft in den Sinn. Zu verlockend schien dem studierten Ökonomen die herausfordernde Aufgabe, aus Gut Bodman einen ökologisch nachhaltigen Bio-Betrieb zu machen und die langsam verfallenden alten Häuser im Ortskern wieder in neuem Glanz erstehen zu lassen. Das alles ist ihm erfolgreich gelungen. Johannes von und zu Bodman hat sich der ökologischen Landwirtschaft und dem nachhaltigen Wirtschaften verschrieben. Doch er selbst sieht sich vor allem als Ideengeber, Verwalter, Manager, Investor, Motivator. Die konkrete Umsetzung seiner Pläne überlässt er dann lieber den "Experten" , mit denen er seit vielen Jahren eng zusammenarbeitet und die inzwischen gewissermaßen zur Familie gehören. Johannes von und zu Bodman ist ein bescheidener und umtriebiger Visionär, der die Möglichkeiten, die er durch seinen Adelstitel und den damit verbundenen Besitz hat, nicht nur nutzt, sondern erfolgreich und zukunftsweisend umsetzt.

SWR|Adel im Südwesten|

44:39 Minuten

|

gemapstert

Familie von Vequel-Westernach aus Kronburg

Auf der Kronburg im Illerwinkel lebt seit 400 Jahren Familie von Vequel-Westernach. Theodor Freiherr von Vequel-Westernach und seine Frau Ulrike haben viel Zeit, Geld und Tatkraft investiert, das markante Renaissance-Schloss höchstpersönlich in Schuss zu halten.

SWR|Adel im Südwesten|

44:39 Minuten

|

gemapstert

Familie von Hohenzollern aus Andernach

Das Wasserschloss Namedy bei Andernach am Rhein hat Heide Prinzessin von Hohenzollern gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Godehard zu einem Aushängeschild für Kunst und Kultur gemacht. Rund 170 Veranstaltungen finden pro Jahr im Schloss statt. Jetzt übernimmt die nächste Generation den Betrieb. Keine leichte Aufgabe für Anna Prinzessin von Hohenzollern, denn auch ihre kleine Tochter Carlotta verlangt die ganze Aufmerksamkeit. Auf dem Hohenzollernschloss leben - das dürfte einmalig sein - heute drei Prinzessinnen unter einem Dach.