alles zu "Treffpunkt Medizin"

ORF|Treffpunkt Medizin|

35:45 Minuten

|

gemapstert

treffpunkt medizin: Gesundheitsmythen: Impfen

Von der Erfindung der Impfung mit Kuhpocken bis zum Corona-Virus: Die Debatte Impfen, ja oder nein? war immer auch ein emotionaler Glaubenskrieg. Dabei kursieren heutzutage, leicht zugänglich im Internet, so viele Informationen wie noch nie. Seriöse und dubiose. Verschwörungstheorien und Pharmakritik überdecken zumeist evidenzbasierte Daten der medizinischen Forschung. Es geht derzeit in der öffentlichen Wahrnehmung unter, aber Masern beispielsweise, eben keine harmlose Kinderkrankheit, sind laut WHO erschreckend im Vormarsch. Dies ist auch der immer kleiner werdenden Durchimpfungsrate der Bevölkerung geschuldet. Die Coronavirus-Pandemie hat die Impfdebatte wieder neu angefacht, die einen hoffen auf einen Impfstoff, die anderen sehen das zunehmend skeptisch. So auch die ExpertInnen der Sendung: Bioethikerin Christiane Druml, Tropenmediziner Herwig Kollaritsch, Mitglied der Impfkommission, Alexander Herzog von der Pharmig oder Impfaufklärerer & Kinderarzt Reinhard MItter, Ider die Sicherheit einer Corona-Impfung als Lüge bezeichnen würde. Und für alle Laien bleibt die Frage: Soll ich oder soll ich nicht? treffpunkt medizin macht einen Faktencheck mit pro & contra im Dschungel der Informationen. (Doku 2020)

ORF|Treffpunkt Medizin|

40:35 Minuten

|

gemapstert

treffpunkt medizin: Covid-19: Der Weg zurück ins Leben

Die Langzeit-Folgen einer CoVid-19 Erkrankung können nicht nur für Menschen mit Vorerkrankunen erheblich sein. Agile Menschen, die mitten im Leben standen, finden sich nach einer überstandenen Infektion plötzlich auf Reha-Stationen wieder. "treffpunkt medizin" begleitet mit einfühlsamen Blick Betroffene - mit oder ohne intensivmedizinischer Betreuung - nach einer starken Covid19-Erkrankung, Die persönlichen Schicksale und die Einblicke in die Zeit der Erkrankung, die Behandlung und der oft mühsame Weg zurück ins Leben werden von den Betroffenen, den behandelnden ÄrzInnen und den MitarbeiterInnen des REHAzentrums Hochegg erzählt. Neben der Ursachenforschung stehen auch die bisherigen Behandlungsmethoden, der aktuelle Forschungsstand und der Ausblick in die Zukunft auf dem Prüfstand.