alles zu "Um Himmels Willen"

ARD one|Um Himmels Willen|

48:41 Minuten

|

gemapstert

Liebesgeflüster (S13/E10)

Schwester Hanna bereitet ihren Mitschwestern Sorgen. Immer wieder leidet sie unter Schwindelanfällen. Als Schwester Felicitas auch noch eine auffällige Hautstelle entdeckt, überzeugt sie Hanna, einen Termin bei Dr. Böger auszumachen. Bevor es aber soweit ist, kümmert sich Hanna um Roswitha Kerner, die sich verfolgt fühlt. Zu Recht - als Wachtmeister Meier einen Privatdetektiv stellt, muss Frau Kerner erfahren, dass ihr Mann ihr nachspionieren lässt.

ARD one|Um Himmels Willen|

47:40 Minuten

|

gemapstert

Neues Leben (S13/E9)

Der große Tag der Wahl zur Oberin des Magdalenerinnen-Ordens ist gekommen und die Spannung steigt. Als erste Ergebnisse eintreffen, wird klar, dass es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Baronin von Beilheim und ihrer Gegenkandidatin Schwester Theodora wird. Auch im Kloster Kaltenthal steht die Urne bereit, aber Hanna verpasst fast die Stimmabgabe. Sie hat erfahren, dass das Kaltenthaler Gartencenter kurz vor der Schließung steht.

ARD one|Um Himmels Willen|

48:19 Minuten

|

gemapstert

Hoffen und Bangen (S13/E8)

Katharina, ein Mädchen aus Kaltenthal, ist an Leukämie erkrankt und benötigt eine Stammzellenspende. Die Nonnen des Klosters unterstützen die Gemeinde bei der Suche nach einem geeigneten Spender. Im Wahlkampf um den Posten der Oberin der Magdalenerinnen geht es weiterhin um den geplanten Verkauf des Klosters Kaltenthal. Bürgermeister Wöller ist dahintergekommen, dass er von Weihbischof Kalkbrunner und Schwester Theodora, der Gegenkandidatin der Mutter Oberin, ausgetrickst wurde. Das Geschäft droht, zu scheitern.

ARD one|Um Himmels Willen|

47:32 Minuten

|

gemapstert

Wa(h)re Liebe (S13/E7)

Bauunternehmer Hermann Huber wird durch Drohbriefe, die, wie er vermutet, von der Russenmafia stammen, in Angstzustände versetzt. Er verschanzt sich hinter den Mauern des Klosters Kaltenthal und verwöhnt dabei die Nonnen kulinarisch. Schwester Agnes geht das auf die Nerven. Am liebsten wäre es ihr, wenn Huber endlich wieder in sein eigenes Zuhause ziehen würde und sie das Küchenregiment wieder übernehmen könnte.

ARD one|Um Himmels Willen|

47:53 Minuten

|

gemapstert

Die Stimme des Herrn (S13/E6)

Bürgermeister Wöller hat seinen Freund Huber vor die Tür gesetzt. Seine hausfraulichen Ambitionen konnte er nicht länger ertragen. Da Huber aber immer noch Drohbriefe erhält und sich nicht nach Hause traut, gewähren die Nonnen ihm Unterschlupf. Im Kloster fällt der zusätzliche Gast ohnehin nicht auf - auch die drei Mönche Bonifatius, Benedict und Johannes machen keine Anstalten, wieder abzureisen. Während Agnes die Abwechslung durchaus zu schätzen weiß, ist Felicitas sehr skeptisch.

ARD one|Um Himmels Willen|

47:42 Minuten

|

gemapstert

Vollgas (S13/E5)

Helga Preichert macht sich große Sorgen um ihren Sohn Jonas und bittet Schwester Hanna um Hilfe. Der Junge ist seit einem tragischen Unfall an den Rollstuhl gefesselt und will sich mit seinem Schicksal nicht abfinden. Er versinkt in Selbstmitleid, und seine Mutter befürchtet, dass er sich etwas antun könnte. Tatsächlich trifft Hanna einen Jungen, der vom Leben nichts mehr erwartet und auch auf sie abweisend reagiert. Zunächst ist Hanna ziemlich ratlos, doch dann taucht Wachtmeister Meier mit Tim, dem Patenkind seiner Frau, im Kloster auf.

ARD one|Um Himmels Willen|

48:06 Minuten

|

gemapstert

Lösegeld (S13/E4)

Während ihrer morgendlichen Andacht werden die Schwestern des Klosters Kaltenthal von einem seltsamen Geräusch aufgeschreckt. Ein Auto ist mitten in ihre Rosen-Rabatte gefahren. Am Steuer sitzt ein Mann, der große Kreislaufprobleme hat. Sorgen bereitet aber nicht nur sein gesundheitlicher Zustand, der sich rasch als Unterzuckerung entpuppt. Herr Bonretter erklärt den Schwestern, als er wieder bei sich ist, dass seine Tochter entführt wurde, im Wagen ein Koffer voller Geld liegt und er zur Lösegeldübergabe muss.

ARD one|Um Himmels Willen|

48:36 Minuten

|

gemapstert

Ärger auf Rezept (S13/E3)

Bürgermeister Wöller muss einsehen, dass Geothermie zur Energiegewinnung in Kaltenthal nicht möglich ist. Aber die Probebohrungen haben auch positive Ergebnisse zu Tage gefördert. Unter dem Klosterwald schlummert ein Wasservorkommen höchster Qualität, und schon stecken der Bürgermeister und sein Freund Hermann Huber mit Feuereifer in den Planungen für eine Abfüllanlage des "Wöller-Wassers".

ARD one|Um Himmels Willen|

47:27 Minuten

|

gemapstert

Feuer unterm Dach (S13/E2)

Bürgermeister Wöller tritt in den Hungerstreik, um die Landesregierung zur Zahlung von Subventionen für seine Geothermie-Anlage zu bewegen. Inzwischen soll sein Spezl Hermann Huber die Probebohrungen im Klosterwald vorfinanzieren. Er ahnt nicht, dass die Bohrergebnisse schon bald Ernüchterung bringen werden. In der Gemeindekasse sieht es mal wieder mau aus, und darum beschließt der hungrige Wöller drastische Sparmaßnahmen.

ARD one|Um Himmels Willen|

48:09 Minuten

|

gemapstert

Die Wege des Herrn (S13/E1)

In der Kapelle des Klosters Kaltenthal wollen Sven Reimers und seine hochschwangere Braut Lena noch rasch heiraten, bevor schon in wenigen Tagen ihr gemeinsamer Sohn das Licht der Welt erblickt. Doch der Nachwuchs hat es eilig. Die beiden können vor Bürgermeister Wöller gerade noch ihr Ja-Wort abgeben - dann geht alles ganz schnell. Noch im Kloster bringt Lena einen gesunden Jungen zur Welt, doch die Freude währt nur kurz. Das Baby ist dunkelhäutig, und natürlich vermutet der Bräutigam sofort, dass ihm ein Kuckuckskind untergeschoben werden sollte.