alles zu "Filme"

ARD one|Filme|

88:21 Minuten

|

gemapstert

Der Bozen-Krimi: Falsches Spiel

Einen Maulwurf in den eigenen Reihen muss Chiara Schoras alias "Frau Commissario" Sonja Schwarz im neuen Fall der Kripo Bozen fürchten. Dass "Capo" Matteo Zanchetti, gespielt von Tobias Oertel, aus dem Ruder läuft, Sonderermittlerin Carla Pisani (Jeannette Hain) wieder auf den Plan tritt und Thomas Sarbacher in der Rolle des Mafia-Statthalters Rossi ums Überleben kämpft, bringt in "Falsches Spiel" alle Beteiligten in Extremsituationen.

ARD one|Filme|

88:04 Minuten

|

gemapstert

Weingut Wader - Die Erbschaft

Ein schwerer Schlag für die passionierte Winzerin Anne: Ihr Lebenstraum, auf dem Weingut Wader in die Fußstapfen ihres Vaters Albert zu treten, droht zu platzen. Als der Patriarch überraschend stirbt, rächt sich ein schweres Versäumnis. Auf dem Testament, das den traditionsreichen Familienbetrieb nahtlos in Annes Hände überführen soll, fehlt die Unterschrift! Statt das Gut als alleinige Chefin zu übernehmen, muss Anne das Erbe teilen mit ihrem Bruder Matthias und ihrer Mutter Käthe. Dass die beiden ankündigen, ihre Anteile meistbietend zu verkaufen, zieht Anne den Boden unter den Füßen weg. Die Alleinerziehende muss nun entscheiden, wie es für sie und ihre blinde Tochter Tori weitergeht.

ARD one|Filme|

86:11 Minuten

|

gemapstert

Urlaub mit Mama

Je kürzer, desto besser. Das denkt sich Andrea, als sie ihrer Mutter Helga einen Verona-Trip zum 75. Geburtstag schenkt. Sektempfang, Opernbesuch und ein Absacker - alles genau getaktet in 24 Stunden! Länger, das befürchtet Andrea, geht es zwischen Mutter und Tochter ohnehin nicht gut. Leider steht der superkompakte Kurzurlaub unter einem ungünstigen Stern: Erst sagt Andreas Bruder Martin in letzter Sekunde ab, dann fallen alle Rückflüge wegen einer Aschewolke aus und passenderweise streiken landesweit die Bus- und Bahnfahrer.

ARD one|Filme|

88:40 Minuten

|

gemapstert

Die Schäferin

Frankfurt ist ein teures Pflaster. Das ist auch der arbeitslosen Juristin Svea Hofmann schmerzlich bewusst, die in der Finanzmetropole keinen Job findet und mit der Miete im Rückstand ist. Da erhält sie den Anruf ihrer alten Schulfreundin Ute Hogland. Deren Onkel Walter Roden hat sich das Bein gebrochen und braucht eine Aushilfe für seine Schafherde. Svea hat vor ihrem Jurastudium eine Ausbildung als Schäferin absolviert und tauscht die Stöckelschuhe gegen Gummistiefel. Zwar traut der eigenbrötlerische Walter der zierlichen Svea den Knochenjob zunächst überhaupt nicht zu, doch Svea beißt sich durch und erkennt bald jedes einzelne Schaf am Blöken. Die Luftveränderung tut ihr gut, sie liebäugelt sogar damit, sich in der Gegend als Anwältin niederzulassen. Zu ihrer Überraschung trifft Svea den Tierarzt Hannes wieder, ihre große Liebe aus Jugendtagen. Eigentlich ist Hannes glücklich verheiratet mit Ute, mit der zusammen er eine 13-jährige Tochter hat. Doch bald schon flammen seine alten Gefühle zu Svea wieder auf...

ARD one|Filme|

51:40 Minuten

|

gemapstert

Hustle - Unehrlich währt am längsten (S05/E02)

Emma und Sean Kennedy sind die neuen Mitglieder in der Gang und mit den neuen Mitgliedern kommt auch direkt ein neuer Betrug. Die anvisierten Opfer Carlton Wood und Harry Fielding suchen nach einer PR-Agentur, die ihre Erfindung 'Spider's Web' vertritt: eine intelligente Sicherheitseinrichtung, die es unmöglich macht, wertvolle Kunstarbeiten zu stehlen. Das Team will die beiden reinlegen, indem es ein berühmtes Gemälde stiehlt, welches von Carlton und Harry nicht gegen Diebstahl versichert wurde und allein von 'Spider's Web' geschützt werden soll.

ARD one|Filme|

88:29 Minuten

|

gemapstert

Eine Braut kommt selten allein

Johnny, gescheiterter DJ und Clubbesitzer aus Hellersdorf, und Sophia, die Romnja: Ob sie wirklich von ihrer Hochzeit abgehauen ist, tatsächlich direkt aus Belgrad kommt, ihn wahrhaftig so liebt, wie sie behauptet? Johnny weiß es nicht. Und irgendwann ist es ihm auch egal. Die vermeintliche Braut hat sein Herz erobert. Er ist sogar bereit, ihre Eltern einzuladen, als Sophia Heimweh hat. Damit gerät sein ohnehin kompliziertes Leben völlig aus den Fugen. Es kommen nämlich nicht nur Mama und Papa zu Besuch, sondern auch Geschwister, Onkel, Tanten, Nichten, Neffen, Cousins, Cousinen... Von einem Moment zum anderen beherbergt Johnny eine Großfamilie in seinen vier Wänden, jeder mit seinen eigenen Bedürfnissen. Vor allem wollen sie eins von Johnny: Dass er ihnen hilft, in Deutschland Fuß zu fassen, dass er sie vor der Abschiebung bewahrt, dass er ihr Beschützer wird. Und obwohl es ihm schwerfällt und er sich immer wieder sträubt, läuft Johnny, der schon fast Resignierte, zu neuer Form auf.

ARD one|Filme|

93:15 Minuten

|

gemapstert

Mademoiselle Chambon

Der wortkarge Handwerker Jean ist mit sich und der Welt im Reinen. Er versteht sich blendend mit seiner Frau Anne Marie, auch zu seinem pflegebedürftigen Vater hat er eine herzliche Beziehung. Das geordnete Leben des Familienmenschen gerät aus dem Gleichgewicht, als er Mademoiselle Chambon kennenlernt, die Aushilfslehrerin in der Klasse seines Sohnes Jérémy. Die grazile Frau aus dem großbürgerlichen Milieu weckt in ihm eine Sehnsucht, die er bisher nicht kannte. Auch Véronique empfindet etwas für den bodenständigen Arbeiter. Mit der vorsichtigen Annäherung beginnen schmerzliche Probleme, denn letztlich ist beiden bewusst, dass sie aus unterschiedlichen Welten stammen.

ARD one|Filme|

105:44 Minuten

|

gemapstert

Das Milan-Protokoll

Die deutsche Ärztin Martina Abramski arbeitet in einem Flüchtlingslager in der kurdischen Region im Nordirak an der Grenze zu den vom sogenannten "Islamischen Staat" kontrollierten Territorien. Gemeinsam mit ihrem kurdischstämmigen Lebensgefährten Cemal fährt sie regelmäßig in die kurdischen Gebiete in Syrien, um dort verwundete Kämpferinnen zu behandeln. Bei einer solchen Tour mit Cemal und ihrem Fahrer Charo wird Martina an der syrisch-irakischen Grenze entführt. Die Kidnapper, eine radikal-sunnitische Gruppierung, angeführt von Omar, vermuten einen Waffentransport der deutschen Panzerabwehrlenkwaffe MILAN und verschleppen die Ärztin an einen geheimen Ort. Sobald Informationen über die Geiselnahme durchsickern, entwickelt sich Martinas Gefangenschaft zu einem hochbrisanten Konflikt inmitten des syrisch-nordirakischen Kriegsgebiets. Fortan schalten sich verschiedene Akteure ein, die ihre ganz eigenen politischen Interessen verfolgen: der Emir des IS in Mossul, der Scheich von Omars Gruppe sowie der türkische und auch der deutsche Geheimdienst. Während der Befragung der Geisel durch "Moses", den Operationsleiter des BND, wird die Situation immer undurchsichtiger, und Martina beginnt infolge der schweren psychischen Belastung, ihre eigene Erinnerungs- und Wahrnehmungsfähigkeit infrage zu stellen. War sie tatsächlich in den Waffentransport verwickelt? Und wem kann sie in den konfusen Verstrickungen aus Intrigen und Interessen überhaupt noch trauen?

ARD one|Filme|

86:46 Minuten

|

gemapstert

Dennstein & Schwarz - Rufmord

Dr. Paula Dennstein und Dr. Therese Schwarz bekommen einen spektakulären Fall, der ihrer jungen Anwaltskanzlei viel Publicity verspricht - aber auch schaden kann. Der aufstrebende Politiker Konrad Wagner möchte sich juristisch gegen eine spekulative Zeitungsstory wehren, die ihn mitten im Wahlkampf als "Grapscher" an den Pranger stellt. Normalerweise sieht sich das idealistische Juristinnenduo aus Prinzip aufseiten der Frauen. Für Paula steht jedoch die Unschuld ihres langjährigen Freunds, dessen Ehefrau Sylvia hinter ihm steht, außer Frage. Sie übergibt das heikle Mandat an ihre Kanzleipartnerin Therese, hilft aber auf ihre unkonventionelle Art herauszufinden, woher die anonymen Anschuldigungen kommen. Schon bald stoßen die beiden Anwältinnen auf einen Konflikt mit einer früheren Mitarbeiterin Wagners, der offenbar unter den Teppich gekehrt wurde. Um das beharrliche Schweigen von Sandra Dorner zu brechen, fährt Therese schwere juristische Geschütze auf. Ganz wohl fühlt sie sich dabei aber nicht. Denn: Was ist, wenn die Vorwürfe gegen Wagner stimmen?

ARD one|Filme|

88:16 Minuten

|

gemapstert

Der Bozen-Krimi: Leichte Beute

Bei einem Einbruch wird ein pensionierter Richter in seinem Haus mit der eigenen Waffe erschossen. Ein verunglückter Raub mit Todesfolge oder ein kaltblütiger Racheakt? "Frau Commissario" Sonja Schwarz und "Capo" Matteo Zanchetti halten beides für möglich, denn das Opfer, als "Richter Eisenhart" verschrien, hatte viele Feinde. Nahtlos passt der Fall aber auch in eine Serie von Einbrüchen, bei denen die Alarmanlagen auf rätselhafte Weise versagten. Ins Visier gerät Manuel Steinbrenner, Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma, der zusammen mit seiner Schwester Petra ein marodes Hotel betreibt. Dort haben sich drei Verbrecher auf ihrem Beutezug eingenistet: Petras Exfreund Stefan mit seinen Komplizen Daniele und Francesca. Trotz der polizeilichen Ermittlungen möchte Anführer Daniele das letzte große Ding wie geplant durchziehen.