alles zu "Lebensretter"

MDR|Lebensretter|

44:30 Minuten

|

gemapstert

Flut 2010

Im August 2010 regnet es in Sachsen, Polen und Tschechien stundenlang in Strömen. Die Pegel der Flüsse steigen bedrohlich und treten letztlich über die Ufer. Etliche Häuser und historische Bauwerke werden überflutet.

MDR|Lebensretter|

44:36 Minuten

|

gemapstert

Bergsteigerunglücke

Als 1989 eine Iljushin in Berlin verunglückt wird eine Gruppe von ostdeutschen Bergsteigern zu Rettern in der Not. Doch das ist nicht der einzige Fall. 1996 rettet eine sächsische Expedition Leben auf dem Mount Everest.

MDR|Lebensretter|

44:26 Minuten

|

gemapstert

Lebensretter: Zugunglück Eichgestell 1988

Am Bahn-Kreuzungspunkt "Eichgestell" kommt es 1988 zu einem schweren Zugunglück, bei dem der "Städte-Express Rennsteig" auf einen Vorortzug auffährt. Drei ehemalige Passagiere erzählen, wie sie das Unglück erlebt haben.

MDR|Lebensretter|

44:49 Minuten

|

gemapstert

Busunglück Flixbus 2019

75 Menschen sind im Mai 2019 mit einem Linienbus auf der A9 in Richtung München unterwegs. Doch plötzlich, scheinbar ohne Grund, kommt der Bus bei Leipzig, in der Nähe des Rastplatzes Bachfurt, von der Fahrbahn ab.

MDR|Lebensretter|

44:35 Minuten

|

gemapstert

Hochwasser 2002

Im August 2002 kommt es durch tagelange extreme Regenfälle zu schweren Überflutungen und Schlammlawinen. Ganz Mitteldeutschland ist betroffen. Das Hochwasser trifft die Anwohner vollkommen unerwartet.

MDR|Lebensretter|

44:29 Minuten

|

gemapstert

Waldbrand Fichtenwalde 2018

Der Sommer 2018 ist mit Temperaturen bis 40 Grad Celsius und nur wenig Regen einer der trockensten deutschen Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die Waldbrandgefahr im Land Brandenburg steigt auf Stufe 5.

MDR|Lebensretter|

44:39 Minuten

|

gemapstert

Lebensretter - Gefahrgut-Unfall

April 2016: Schwerer Verkehrsunfall auf der A10. Ein LKW kippt um und gerät in Brand. An Bord: Drei Tonnen hochgiftige Chemikalien. Die Einsatzkräfte merken erst spät, dass sie ungenügend geschützt sind.

MDR|Lebensretter|

44:29 Minuten

|

gemapstert

Lebensretter: Grenzbrand

Im heißen Sommer 1975 gerät die Lüneburger Heide in Niedersachsen in Brand. Das Feuer breitet sich schnell aus, in Gorleben entsteht ein weiterer Brandherd. Auch hinter der Grenze in der DDR ist man in Alarmbereitschaft.

MDR|Lebensretter|

44:35 Minuten

|

gemapstert

Zugunglück Ferdinandshof

Es ist einer der schwersten Bahnunfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Am frühen Nachmittag des 26. April 1988 stoßen bei Ferdinandshof zwei Züge frontal zusammen. Dabei werden zwei Menschen getötet und über 30 verletzt.