alles zu "Elefant, Tiger & Co."

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:51 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Verliebt: Der Wunsch nach kleinen Schuppentieren wächst stetig, denn die Liebe zwischen Quesan und Schuppi will einfach nicht fruchten. Doch im Herbst beginnt die klassische Paarungszeit für Schuppentiere, die Zeichen stehen also gut für geplanten Nachwuchs. Christina Schwind hat die Schleusen geöffnet und das Licht gelöscht, damit sich die nachtaktiven Tiere wirklich ungestört fühlen. Das heißt, der Vormittag im Gehege bleibt duster, mittags, gegen halb zwei, geht die Sonne auf. Dann schaltet Christina die Lampen wieder an, füttert und kontrolliert den Zustand der Tiere. Ehe die sich von den aufregenden Morgenstunden erholen und zurückziehen. Jeder in eine andere Ecke. Die Liebe muss offenbar reifen. Verkuppelt: Mit jeder Woche macht das füllige Opossummädchen Heidi eine bessere Figur. Das Resultat eines ausgeklügelten Ernährungs- und Fitnessprogramms. Eine Stunde Laufen am Tag, weniger Eiweiß, mehr Gemüse. Und die Geduld zahlt sich tatsächlich aus. Wesentlich agiler, ist sie nun bereit für einen Mann: Teddy. Etliche Wochen hatte der mit Naira, dem Weibchen im Nachbarstall, zugebracht. Ohne sichtbare Liebesbekundungen. Nun ruhen alle Hoffnungen auf Heidi. Maria Bischoff bereitet den Frauentausch vor, wechselt die Hütten und das benutzte Fressgeschirr. Und überlässt dem neuen Opossumpaar das Terrain. Einzig die Überwachungskameras werden ein mögliches Techtelmechtel bezeugen können.Verheiratet: Taimyr, Selenga und Angara, die Tigerdrillingskinder - inzwischen eineinhalb Jahre alt, gut 80, 90 Kilo schwer und aus dem Kindesalter raus. Allmählich geschlechtsreif soll Angara nun die erste von den dreien sein, für die der Ernst des Lebens beginnt. Im Zoo Schwerin ist sie einem ausgewachsenen Tiger versprochen. Hubertus Schmuck hat die knifflige Aufgabe, das Mädchen von ihren Geschwistern zu trennen, bevor die Transporteure aus Schwerin mit ihrer Kiste anreisen. Tigerin Angara muss nun ganz tapfer sein.

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:55 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

* Die Mitte finden: Bei den Menschenaffen im Pongoland geht es oft laut und wild zu. Allein das morgendliche Begrüßungsritual der Schimpansen – ein mitreißendes Spektakel. Doch inmitten der Betriebsamkeit der Menschenaffenanlage gibt es einen Ort der Stille und inneren Einkehr: die Katta-Insel, das Klein-Madagaskar von Leipzig. Hier verbringen die Katta-Damen Carmen und Charlotte den Sommer. Die Insel – eine Oase der Entspannung und Harmonie. Jeder, der sie betritt, wird von ihrem Charme verzaubert.* Mit Geduld und Liebe: Was haben die geheimnisvolle Zebramuräne, Igelfisch Thorben und Kofferfisch Egon gemeinsam? Sie alle sind schwierige Fresser, kommen beim Kampf ums Futter einfach nicht aus dem Knick. Würden Martina Hacker und Lothar Dudek das Fischfutter einfach ins Becken werfen, sie würden immer leer ausgehen und irgendwann verhungern. Also müssen sich die Pfleger etwas einfallen lassen, damit ihre Sorgenkinder satt werden. Aber wie kommt die Garnele dorthin, wo sie hingehört? * Den Horizont erweitern: Eigentlich wollen Kerstin Tischmeyer und Janette Reinsch nur nachsehen, ob alle 15 Graumulle noch da sind und das Gehege erneuern. Doch dann bekommen sie den Auftrag, die Mulle zu fotografieren. Wie gut, dass Tierpfleger Roland Männel gerade in der Nähe ist und seine Kamera dabei hat. Kurzerhand wird er als Fotograf engagiert. Eine ungewöhnliche Location ist schnell gefunden. In einem Eimer will Roland Mull für Mull in Szene setzen. Doch eignen sich die Mulle überhaupt als Models?

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:20 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Auf BewährungDie Gnubande ist in Ungnade gefallen. Unter ihrem Anführer, Bulle Amar, hatte sie die Strauße über die Anlage gehetzt und in Gefahr gebracht. Jens Hirmer will zumindest den Gnu-Damen nun eine letzte Chance in Leipzigs Afrika geben. Ohne ihren Bullen und unter strengster Beobachtung dürfen sie noch einmal raus zu den anderen Tieren. Es ist ihre letzte Chance. Sollten sie wieder auf die Jagd gehen, könnten ihre Tage in Leipzig gezählt sein.Auf der Flucht88 Flamingos sollen heute die Flügel verschnitten werden. Eine Mammut-Aufgabe für Marco Mehner, Kerstin Tischmeyer und ihre Kollegen. Denn die Flamingos, die für den Friseurtermin eigentlich nur von ihrem Teich in den Stall gehen sollen, gebärden sich wie ein Sack Flöhe. Ständig ist mindestens einer auf der Flucht. Mit allen technischen Finessen rücken die Pfleger der Vogelschar auf den Leib. Ob es hilft?Auf die WaageIm Elefantenhaus geht es ausnahmsweise mal nicht um geschlechtliche, sondern um gewichtige Dinge: Bulle Naing Thein soll mit einer Attrappe überlistet werden. Holger Wust und Robert Stehr wollen wissen, wie viel der Dickhäuter eigentlich auf die Waage bringt. Da Elefanten aber von Natur aus vorsichtig sind - und die speziell angefertigte Waage teuer - wird erst einmal auf einer einfachen Holzpalette geübt. Ob Naing Thein den Trick durchschaut?

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:54 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Die kleine Giraffe ist seit ihrer Geburt das Sorgenkind im Leipziger Zoo. Von der Mutter verstoßen, bekommt sie nicht genug Milch. Regelmäßig muss sie auf die Waage, um zu kontrollieren, ob sie zugenommen hat. Doch nun eine Überraschung: Kirsten Roth hat gesehen, wie sie bei Emma "fremdtrinkt". Sie hat angefangen sich durchzuschnorren. Aber klappt das auch? Die Untersuchung der Nashörner hat ergeben: Eigentlich sind alle gesund und könnten Nachwuchs zeugen. Doch bislang hat es nicht geklappt. Frank Meyer hat jetzt einen neuen Plan. Er will Sarafine durch die bloße Anwesenheit des Bullen Ndugu heiß machen. Der Bulle gibt sich auch größte Mühe. Er mimt den Macho, jagt sie, gibt "den Niedlichen" und wälzt sich im Sand. Doch wird Ndugu mit seinen Annäherungsversuchen erfolgreich sein?Auch bei den Opossums wird Nachwuchs ersehnt. Micha Ernst und Maria Bischoff lassen Zuchtmann Teddy und Naira jede Nacht zusammen. Doch was im Dunkeln so gemunkelt wird? Keine Ahnung. Dabei wäre das wichtig zu wissen, denn Opossumfrauen werden, wenn sie schwanger sind, aggressiv gegenüber ihren Männern. Teddy wäre in Gefahr! Deshalb bauen Micha und Maria eine Überwachungskamera ein.

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:30 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

* Annäherung erwünscht! Im Elefanten-Tempel gibt es Fortschritte. Das Jungtier, inzwischen sechs Wochen alt, nimmt stetig zu und wirkt insgesamt wach und munter. Zur Freude der Pfleger wird auch der Kontakt zu den Tanten immer intensiver. Vor allem Clan-Chefin Don Chung nimmt den kleinen Elefanten immer mehr unter ihre Fittiche und hat auch immer ein Auge auf den Nachwuchs, wenn die junge Tante Rani gelegentlich noch etwas unsicher auf das neue Herdenmitglied reagiert.* Abstand halten!In der Tropenhalle Gondwana sind zwei Viktoria-Krontauben zu Hause - eine der größten Taubenarten der Welt. Freilebend in der Halle fühlen sich die imposanten Vögel am wohlsten. Sie sind zutraulich und lassen sich bereitwillig von Besuchern fotografieren. Wenn Menschen ihr jedoch zu nah kommen oder sogar versuchen sie anzufassen, geht die Taube in Abwehrhaltung. Dabei hat sich das Männchen auch schon verletzt. Lisa Fischer verrät, wie das Zusammenleben von Mensch und Taube im Gondwanaland am besten funktioniert. * Alles entspannt!Die beiden Nandu-Hähne auf der Südamerika-Anlage sind erwachsen geworden und inzwischen Rivalen. Immer wieder kam es deshalb zu Auseinandersetzungen, die auf der Anlage, die sie mit den Guanakos teilen, für Unruhe gesorgt haben. Deshalb musste ein Nandu gemeinsam mit einer Henne auf eine eigene Anlage hinter die Kulissen ziehen. Florian Ludwig hofft nun, dass Ruhe einkehrt in Südamerika und auch der Guanako-Nachwuchs ganz ohne Stress aufwachsen kann.

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:55 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Lange DurststreckeTote Hose bei den Nashörnern – seit Jahren schon! Und dabei lebt Bulle Ndugu im Paradies auf Erden. Mit Nandi und Sarafine sind gleich zwei prachtvolle Damen ständig um ihn herum. Doch mit dem Nachwuchs klappt es trotzdem nicht. Nun möchte der Zoo endlich der Ursache auf die Spur kommen. Zootierarzt Andreas Bernhard und zwei Berliner Fortpflanzungsexperten wollen die drei kinderlosen Dickhäuter eingehend untersuchen. Als erster ist Ndugu dran. Er soll eine Samenprobe abgeben. Aber will der stolze Bulle das auch?Lange NächteDie Gnus sind in den letzten Wochen zu wahren Nachtschwärmern geworden. Denn nur in der Dunkelheit, wenn alle Tiere Afrikas in ihren Ställen schlafen, dürfen sie - ganz allein - auf die Savanne. Zu oft haben sie tagsüber Angst und Schrecken auf Leipzigs Schwarzem Kontinent verbreitet und manches Tier aufs Korn - und auch aufs Horn genommen. Nun will Jens Hirmer die wochenlange Kontaktsperre aufheben. Doch die Gnus suchen wieder Streit - diesmal mit dem Strauß. Wer ist schneller? Lange ReiseZweieinhalb Jahre hat Kurator Fabian Schmidt auf diesen Tag hingearbeitet, hat alles getan, damit die extrem seltenen Tiere aus Malaysia nach Leipzig kommen dürfen. Endlich sind sie da: die Sunda-Gaviale, Panzerechsen, in freier Wildbahn akut vom Aussterben bedroht. Zu ihrem Schutz wurde eigens eine internationale Task Force eingerichtet. Doch nun muss erstmal die Zoo-Task-Force um Fabian Schmidt ran. Die scheuen Tiere sollen so schnell wie möglich in ihrer neuen Heimat zur Ruhe kommen. Haben sie die lange Reise gut überstanden?

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:55 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Was auf die RippenDie kleine Tochter von Giraffendame Andrea bleibt ein Sorgenkind. Immer wieder versuchen die Pfleger, ihr Milch zu geben. Doch die Kleine verweigert diese hartnäckig. Vielmehr hat das zwei Monate alte Mädchen seine Vorliebe für Grünfutter und Heu entdeckt. Grundsätzlich das Richtige für eine Giraffe. Doch bekommt der Giraffennachwuchs damit die Energie, die er zum Wachsen und Herumtollen braucht? Der Gang auf die Waage bringt beunruhigende Gewissheit: Die Kleine hat anderthalb Kilo abgenommen.Was zum SpielenReichlich drei Monate sind die kleinen Schneeleoparden jetzt alt. Das perfekte Alter, um neugierig die Umgebung zu erkunden und alles genauestens unter die Lupe zu nehmen. Dabei wird allerdings auch der eine oder andere Kletterstamm oder Strauch im Gehege in Mitleidenschaft gezogen. Sehr zum Missfallen von Jörg Gräser. Ein neues, aufregendes Spielzeug muss her! Und so basteln er und Azubi Florian Brand aus Korb, Fell und Ästen ein Schaf. So etwas haben die Drillingsmädchen in ihrem Zuhause noch nie gesehen! Aber taugt es auch zum Spielen?Was zum ErforschenSchuppentierdame Quesan lebt jetzt seit fast einem Jahr in Leipzig. In dieser Zeit war sie einmal für drei Wochen mit Schuppi zusammen - ein Tête-à-tête ohne Folgen. Den Zeitpunkt abzupassen, an dem Quesan fortpflanzungsbereit ist, ist äußerst kompliziert, vieles ist noch unerforscht. Ein Arzttermin bei Dr. Bernhard soll Licht ins Dunkel bringen. Er will per Scheidenabstrich Quesans Hormonzyklus erforschen - auch für den Zootierarzt Neuland. Dementsprechend groß ist die Anspannung.

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:55 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Dickes DingOpossum-Dame Heidi Glubsch bringt immer noch einige Gramm zu viel auf die Waage. Deshalb kümmern sich Maria Bischof und Michael Ernst besonders liebevoll um das Vollweib und achten streng darauf, dass nicht zu viele Kalorien in der Futterschale landen. Denn mit der pummeligen Maid hat der Zoo noch einiges vor. So soll Teddy, der einzige Mann, von den drei Leipziger Opossums, schon bald für Nachwuchs sorgen. Doch erst wenn Heidis Pfunde gepurzelt sind, hat sie die Chance auf Zweisamkeit.Blinde DateZebrahengst Macho ist angeschlagen. Wenige Tage nach seiner Ankunft aus Antwerpen stecken ihm die ersten Kontakte mit den Leipziger Stuten noch gehörig in den Knochen. Doch statt einer Ruhepause erwartet den betagten Hoffnungsträger, die nächste Herausforderung. Er soll auf der Savanne erstmals auf weitere Bewohner treffen. Allerdings hat der 17-Jährige in seinem Leben noch nie eine Thomsongazelle oder einen Strauß gesehen. Erste SchritteIm seit Wochen verwaisten Armurleoparden-Gehege hat das Unkraut die Herrschaft übernommen. Doch damit ist nun Schluss, denn Vatne und ihr Neugeborenes sollen in drei Tagen erstmals die Mutterstube verlassen. Also heißt es nun für Jörg Gräser und Azubi Florian ran an die Gartenarbeit und überprüfen, ob nicht irgendwo ein Stolperstein auf den Nachwuchs lauert. Als alles tiptop ist, will niemand mehr im Zoo Leipzig auf den geplanten Ausgangstermin warten, kurzerhand sollen gleich die Schieber zur "kleinen Freiheit" geöffnet werden. Aber haben Vatne und ihr Baby überhaupt Lust, die sichere Mutterstube zu verlassen?

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:42 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Macho trifft auf Harem: Schluss mit der Enthaltsamkeit! Die acht Leipziger Zebrastuten bekommen endlich wieder einen Mann. Und zwar nicht irgendeinen, sondern ein angebliches Potenzwunder: „Macho“ aus Belgien. Die ersten Tage mussten sich die Stuten und der Hengst noch durchs Gitter anschmachten, aber jetzt soll es zur Sache gehen. Doch kann der belgische Hengst halten, was sein Name vermuten lässt? Oder sind acht agile Zebradamen ein bisschen zu viel für den 17 Jahre alten Neuankömmling? Jens Hirmer und seine Kollegen verfolgen das erste Rendezvous mit großer Spannung. Wildpferd trifft auf Wildnis: Die einen sollen, die anderen nicht. Bei den Wildpferden bereitet Martina Molch alles für eine Zwangstrennung vor. Denn der kleine Hengst „Hador“ ist zwar noch ein halbes Fohlen, aber schon ziemlich frühreif. Deshalb muss das einjährige Przewalskipferd den Zoo verlassen. Ab in die Männer- WG, auf eine einsame Koppel an der sächsisch-thüringischen Grenze. Statt weiblicher Reize locken hier eine riesige Weide und saftiges Gras. Doch der Transport birgt Risiken. Der kleine Mann muss in Narkose gelegt werden. Hyänenkinder treffen auf Tierarzt: Bisher wusste niemand, ob Hyänendame Lubanga Jungs oder Mädchen auf die Welt gebracht hat. Bei Hyänen ist der kleine Unterschied wirklich klein und nur mit geübtem Auge zu erkennen. Dafür muss Tierarzt Dr. Andreas Bernhard die beiden Jungtiere eingehend aus nächster Nähe untersuchen. Eine peinliche Prozedur für die Babys und nicht ganz ungefährlich für Tina Lässig: Die kleinen Hyänen wehren sich mit aller Kraft, und ihre Milchzähne sind messerscharf...Die Doku-Soap "Elefant, Tiger & Co." erzählt jede Woche Geschichten von Mensch und Tier aus dem Zoo Leipzig. Immer freitags um 19.50 Uhr im MDR Fernsehen.

MDR|Elefant, Tiger & Co.|

24:55 Minuten

|

gemapstert

Elefant, Tiger & Co. - Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Die Drillinge im KinderzimmerDie kleinen Schneeleoparden bekommen ihre zweite Impfung. Rundum geschützt dürfen die drei nun endlich raus aus der Mutterbox und rein ins große Kinderzimmer. Hier gibt's alles, was das Leopardenherz begehrt: Holz zum Krallen schärfen und vor allem riesige Kletterbäume. Tina Lässig lässt ihre Schützlinge beim Toben nicht aus den Augen, nicht dass noch einer runter fällt.Das Opossum der HerzenLama Horst und sein Assistent Harry bekommen Konkurrenz. Denn vor Kurzem ist eine Lady nach Leipzig gekommen, die alles mitbringt, was man als echte Zooberühmtheit braucht. Heidi Glubsch - ein Virginia-Opossum mit ganz besonderen Qualitäten. Die Dame besticht durch ihre üppigen Kurven und einen unwiderstehlichen Silberblick. Zur Leipziger Zootierparade soll Heidi sich zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren. Ist dies der Beginn einer großen Opossum-Karriere?Der wahre Macho unter den HengstenGute Nachrichten für Leipzigs Zebrastuten. Die Zeit des Darbens in der Frauen-WG hat bald ein Ende. Ein neuer Hengst soll nach Leipzig kommen - aus Belgien. Sein Ruf eilt ihm voraus. Der Neue soll schon mal eine Pflegerin gebissen haben. Der wilde Kerl wird zur Chefsache. Bereichsleiter Jens Hirmer persönlich wird Zebrahengst Macho 700 km nach Leipzig eskortieren.

Alles über Videomapster

videomapster ist eine Suchmaschine für TV-Mediatheken. Auf videomapster findest Du rund 150.000 Sendungen von 43 TV-Stationen deutscher Sprache – laufend aktuell.

mehr Info

Die Features von videomapster: videomapster zeigt Dir alle Sendungen aller Mediatheken passend zu Deinem Suchbegriff, die Tricks und Kniffe...

mehr Info

videomapster für unterwegs: So kommt videomapster mit rund 150.000 TV-Sendungen und Filmen auf Dein Smartphone oder Tablet.

mehr Info