alles zu "Nah dran"

MDR|Nah dran|

29:00 Minuten

|

gemapstert

Was heißt hier eigentlich arm?

Die Reportage nähert sich dem Thema "Armut" mit einer anderen Fragestellung: Empfinden arme Menschen ihre Situation immer auch als schwerste Belastung? Oder: Kann man sich mit einem Leben in Armut sogar arrangieren?

MDR|Nah dran|

26:14 Minuten

|

gemapstert

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Unsere Familie und damit Herkunft beeinflusst, wer wir sind, wie wir handeln, was wir fühlen. Manche wissen wenig darüber, weil sie ihre Eltern oder einen Elternteil nicht kennen. Andere würden die Bande gerne loswerden.

MDR|Nah dran|

29:40 Minuten

|

gemapstert

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Das Verlangen nach Glauben, Wundern und Heilsbotschaften nimmt wieder zu. Auch in in der Region lässt sich das beobachten. Doch wie macht sich das bemerkbar? Wir haben uns in Pfingstgemeinden und Pilgerstätten umgehört.

MDR|Nah dran|

02:59 Minuten

|

gemapstert

Gedanken zu Pfingsten

Der christlichen Überlieferung zufolge fuhr 50 Tage nach Ostern der Heilige Geist als Feuer in die Jünger Jesu. Felix Seibert-Daiker fragt sich, wofür Menschen heute noch Feuer und Flamme sind und was für sie Pfingsten bedeutet.

MDR|Nah dran|

28:28 Minuten

|

gemapstert

Nah dran - Das Magazin

Bedrohliches ist oft weit weg, jetzt stecken wir mitten drin. Welche Strategien helfen uns, die Krise besser zu meistern? Geschichten von Menschen, die auch in schwierigen Situationen den Mut nicht aufgegeben haben.

MDR|Nah dran|

29:35 Minuten

|

gemapstert

Diagnose: Unheilbar - Was am Ende zählt

Ines Volkmann wird sterben. Das weiß die 47-Jährige seit ihrem Krebs-Befund. Doch wann es soweit sein wird, weiß sie nicht und so begeht sie ihr Leben fortan im Warte-Modus und mit nachdenklichen Betrachtungen.