alles zu "Morden im Norden"

MDR|Morden im Norden|

47:38 Minuten

|

gemapstert

Morden im Norden - Süße Rache

Die Ermittler müssen den Kioskbetreiber Dieter Bannow informieren, dass sein Enkel vergiftet wurde; das Kind liegt nun im Koma. Das Gift befand sich in einem Schokoriegel, den es bei ihm gegessen hatte.

MDR|Morden im Norden|

48:19 Minuten

|

gemapstert

Fatale Begegnung (38)

Lars Englen hat ein Problem. Er wacht in einem Hotelzimmer neben einer toten jungen Frau auf. Alles deutet darauf hin, dass er sie mit einem Seidenschal stranguliert hat. Doch er kann sich an nichts erinnern.

MDR|Morden im Norden|

47:54 Minuten

|

gemapstert

Blumenopfer (37)

Unglaubwürdig! Verrückt! Für Finn Kiesewetter und Lars Englen ist das Urteil schnell klar, als die Esoterikerin Annette Döring auf der Wache auftaucht. Doch kurz darauf scheinen sich Teile ihrer Vision zu bewahrheiten.

MDR|Morden im Norden|

49:07 Minuten

|

gemapstert

Der Griff ins Leere (36)

Nach einem nächtlichen Kneipenbummel wird Finn Kiesewetter Zeuge, wie eine Frau plötzlich am Burgtorhafen ins Wasser springt. Ehrensache, dass er sofort hinterherspringt. Aber es gelingt Finn nicht, die Frau zu retten.

MDR|Morden im Norden|

48:06 Minuten

|

gemapstert

Goldfinger (35)

In einer Lackfabrik wird eine Tote gefunden. Ihr gesamter Körper ist mit goldener Farbe besprüht. Das Opfer ist die Geschäftsführerin der Fabrik. Mit ihrer Unternehmensführung hat sie sich nicht nur Freunde gemacht.

MDR|Morden im Norden|

47:41 Minuten

|

gemapstert

Tödliche Tiefe (34)

Die Fahrt des Brautpaares Susanne und Malte Kröning mit dem Heißluftballon führt nicht ins Glück, sondern in den Tod. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen klettert die Braut plötzlich aus dem Korb und stürzt ab.

MDR|Morden im Norden|

48:55 Minuten

|

gemapstert

Der letzte Drink (33)

Kriminaldirektor Lars Englen wird Opfer interner Umstrukturierungen. Er muss fortan mit Finn Kiesewetter in den Außendienst. Die beiden haben gleich einen neuen Fall. Die 19-jährige Coco wird tot am Strand aufgefunden.

MDR|Morden im Norden|

48:06 Minuten

|

gemapstert

Das letzte Lachen (32)

Die Ermittler Finn Kiesewetter und Sandra Schwartenbeck werden in den Lübecker Hafen gerufen. Angler haben dort einen toten Clown im Wasser gefunden. Das Opfer, der 19-jährige Mario Corelli, ist jedoch nicht ertrunken.

MDR|Morden im Norden|

47:24 Minuten

|

gemapstert

Die alte Wippe (31)

Am Ufer der Trave wird Joachim Kählig, der Inhaber einer Schönheitsklinik, tot aufgefunden. Der Fundort befindet sich ganz in der Nähe der Wipperbrücke, einem Ort, an dem im Mittelalter Folterungen stattgefunden haben.

MDR|Morden im Norden|

48:33 Minuten

|

gemapstert

Über Bord (30)

Aufregung im Lübecker Hafen: Die Besatzung eines Feuerwehrschiffs hat einen toten Mann aus dem Wasser gezogen. Es wird schnell deutlich, dass der Segler nicht verunglückt ist, sondern dass es sich um Mord handelt.