alles zu "Gernstl unterwegs"

BR|Gernstl unterwegs|

43:51 Minuten

|

gemapstert

Gernstl in Israel (2/2)

In der zweiten Folge von "Gernstl in Israel" geht es zu Beginn gleich nach Jerusalem. Hier treffen die drei monotheistischen Weltreligionen aufeinander. Man zählt 1.200 Synagogen, 158 Kirchen und 73 Moscheen. Besonders turbulent wird es freitags. Die Moslems müssen zum Felsendom - Freitagsgebet, die Christen zur Grabeskirche und die Juden zur Klagemauer.

BR|Gernstl unterwegs|

44:05 Minuten

|

gemapstert

Gernstl in Israel (1/2)

Franz Xaver Gernstl ist mit seinem altbewährten Team, dem Kameramann Hans Peter Fischer und dem Tonmann Stefan Ravasz, nach Israel gereist. Auch um zu sehen, wie man in einem Land lebt, das nie zur Ruhe kommt. Denn Israel ist sicher einer der geschichtsträchtigsten, dynamischsten und umstrittensten Orte dieser Erde. Auf ihrer Reise begleitet werden sie von Mickey Shubitz, der in Tel Aviv geboren ist.

BR|Gernstl unterwegs|

30:00 Minuten

|

gemapstert

Gernstl in Schwaben

Im Rest von Deutschland und der Welt existiert oft genau ein Klischee von Bayern. Doch der Freistaat hat sieben Regierungsbezirke und jeder einzelne eine eigene Identität. Franz X. Gernstl, HP Fischer (Kamera) und Stefan Ravasz (Ton) treffen Menschen, die für Schwaben, die Franken oder die Altbayern stehen und die wissen, was speziell diesen Landstrich ausmacht. Diesmal beginnt die Reise in Augsburg, der Hauptstadt des Regierungsbezirks Schwaben.

BR|Gernstl unterwegs|

30:00 Minuten

|

gemapstert

Gernstl in Oberbayern

Franz X. Gernstl, HP Fischer (Kamera) und Stefan Ravasz (Ton) haben sich die sieben bayerischen Regierungsbezirke vorgenommen. Sie wollen herausfinden wie die Bayern sind. Was sie ausmacht, die Franken, die Schwaben und die Altbayern.

BR|Gernstl unterwegs|

30:00 Minuten

|

gemapstert

Gernstl in der Oberpfalz

Dass die Oberpfalz der letzte der sieben bayerischen Regierungsbezirke ist, den Franz Gernstl und sein Team (Kamera: HP Fischer, Ton: Stefan Ravasz) besuchen, ist Zufall - aber in den Augen eines Oberpfälzers symptomatisch. Obwohl man mit der Lederhosen-Laptop-Szene der Landeshauptstadt nichts zu tun haben will, fühlt man sich verkannt und unterschätzt oder gar vernachlässigt - auch, wenn man das unter keinen Umständen reklamieren würde.

BR|Gernstl unterwegs|

14:00 Minuten

|

gemapstert

Folge 1/6

Franz Gernstl ist mit seinem altbewährten Team (Kameramann Hans Peter Fischer und Tonmann Stefan Ravasz) nach Israel gereist. Aber nicht, um den Nahost-Konflikt zu erklären, sondern um zu sehen, wie man in einem Land lebt, das nie zur Ruhe kommt. Israel ist einer der geschichtsträchtigsten, dynamischsten und umstrittensten Orte dieser Erde. Und dennoch ein Land, in dem die Menschen gelernt haben, in permanenter Ausnahmesituation so etwas wie ein ganz normales Leben zu führen.

BR|Gernstl unterwegs|

44:30 Minuten

|

gemapstert

Kulinarische Ermittlungen im Veneto

Franz Xaver Gernstl reist diesmal in das Veneto. Die italienische Region erstreckt sich von den Alpen bis in die Poebene und wird im Westen vom Gardasee und im Osten von der Adria begrenzt. Geführt wird Gernstls Team von Alexandra Kaufmann, Filmemacherin aus Bayern, die lange Zeit in Italien gelebt hat.

BR|Gernstl unterwegs|

43:58 Minuten

|

gemapstert

Von der Ostsee zur Nordsee

Die letzte Etappe von Gernstls Reise rund um Deutschland beginnt auf der Ostseeinsel Fehmarn und endet an der Nordseeküste mit Blick auf das nebelverhange Sylt, wo Franz X. Gernstl, HP Fischer (Kamera) und Stefan Ravasz (Ton) vor vielen Monaten gestartet sind.

BR|Gernstl unterwegs|

42:59 Minuten

|

gemapstert

Entlang der Neiße

Für die zwölfte Etappe seiner Deutschlandreise fährt das filmende Trio - Franz X. Gernstl, HP Fischer (Kamera) und Stefan Ravasz (Ton) durch die Lausitz und an der Neiße entlang, um dort Land und Leute zu erkunden.