alles zu "Filme"

ARTE|Filme|

133:12 Minuten

|

gemapstert

Die verborgene Festung

Japan, 16. Jahrhundert: Die armen Bauern Tahei und Matashichi sind auf der Flucht. Im Bürgerkrieg kämpften sie für die Armee des Akizuki-Clans, doch ihr Herrscher wurde besiegt. Eine stumme Frau begleitet sie ... -

ARTE|Filme|

94:51 Minuten

|

gemapstert

Das Mädchen Rosemarie

Rosemarie stammt aus ärmlichen Verhältnissen und verdient sich ihren Lebensunterhalt, indem sie reiche Männer verführt. Als sie eines Tages auf den reichen Geschäftsmann Hartog trifft, nutzt sie mit dessen Geld ihre Chance, in die höheren Kreise aufzusteigen. - Rolf Thieles Drama erhielt neben einem Golden Globe 1958 auch den Pasinetti-Preis auf dem Filmfestival in Venedig.

ARTE|Filme|

130:14 Minuten

|

gemapstert

Dune - Der Wüstenplanet

Wir schreiben das Jahr 10191: Der Weltraum wird beherrscht von zwei Völkern, den machtsüchtigen Harkonnen auf der einen und den friedlichen Atreiden auf der anderen Seite. Beiden geht es um die Alleinherrschaft. Vielschichtiges Science-Fiction-Märchen (1984) des Kultregisseurs David Lynch nach der Science-Fiction-Saga von Bestsellerautor Frank Herbert.

ARTE|Filme|

01:18 Minuten

|

gemapstert

Ihre Woche auf arte.tv #33

Was gibt's diese Woche Neues bei ARTE? Damit Sie den Überblick nicht verlieren, haben wir Ihnen nach Art(e) des Hauses das Beste aus Dokus, Filmen, Serien und Konzerten zusammengestellt: von Montag bis Sonntag, Tag für Tag unsere Highlights aus TV und Mediathek im Schnelldurchlauf.

ARTE|Filme|

90:56 Minuten

|

gemapstert

Die Flucht

Atmosphärisch dichtes, türkisches Liebesdrama (2016, Regie: Kenan Kavut) um einen Flüchtling aus Syrien. Cabir glaubt, auf der Flucht vor der Polizei im türkisch-griechisch-bulgarischen Grenzgebiet einen Mann getötet zu haben. Seine Schuldgefühle verfolgen ihn wie ein Geist. Aber ist sein Opfer tatsächlich der Ehemann Aliyes, der Frau, die Cabir bei sich aufnimmt?

ARTE|Filme|

108:06 Minuten

|

gemapstert

Maudie

Kanada, Nova Scotia, 1930er Jahre: Maud ist 35 und will aus der Enge des Lebens mit ihrer verbitterten Tante Ida ausbrechen. Sie ist körperlich behindert, die einzige Freude bereitet ihr das Malen. Um unabhängig zu werden, drängt sich Maud dem wortkargen Everett als Haushaltshilfe auf. - Die Lebensgeschichte der kanadischen Malerin Maud Lewis (1903-1970). Regie: Aisling Walsh

ARTE|Filme|

97:11 Minuten

|

gemapstert

Samurai ohne Schwert

Der schwertlose Samurai Kanjuro Nomi hat nach dem Tod seiner Frau den Kampfgeist verloren. Verstoßen und geächtet zieht er durch die Wälder. Als er verhaftet wird, bietet ihm der Fürst eine letzte Chance ... - Herrlich abstruse Komödie (2011) des 1963 geborenen Regisseurs und TV-Komikers Hitoshi Matsumoto.

ARTE|Filme|

94:07 Minuten

|

gemapstert

Midareru - Sehnsucht

Reiko, eine Kriegswitwe, kümmert sich aufopfernd um das kleine Lebensmittelgeschäft ihrer Schwiegereltern. Dann kehrt Koji, der jüngste Bruder ihres verstorbenen Mannes, nach Hause zurück. Er gesteht ihr seine Liebe ... - Mikio Naruses Melodram (1964) führt am Beispiel dieser herzzerreißenden Liebesgeschichte das Scheitern des Einzelnen an der Gesellschaft vor.

ARTE|Filme|

85:42 Minuten

|

gemapstert

Brooklyn

Coralie, eine junge Rapperin die unter dem Namen "Brooklyn" performt, verlässt die Schweiz und ihren verständnislosen Vater, um in den Pariser Vorort Saint-Denis zu ziehen. Nach und nach fängt sie an sich einen Namen zu machen, woraufhin selbst Issa, einer der vielversprechendsten Künstler der Stadt, anfängt ein Auge auf sie zu werfen.

ARTE|Filme|

109:19 Minuten

|

gemapstert

Hingerissen von einem ungewöhnlichen Schicksal im azurblauen Meer im August

Die versnobbte und arrogante Rafaella verbringt den Sommer mit ihren Freunden und dem armen Matrosen Gennarino auf ihrer Yacht. Als Rafaella, von Gennarino begleitet, eine kleine Spritztour auf See unternimmt, kenntern die beiden und stranden auf einer verlassenen Insel. Die beiden Gestrandeten müssen nun ihre Differenzen überwinden um in der Wilnis zu überleben.