alles zu "München Mord"

ZDF|München Mord|

88:38 Minuten

|

gemapstert

Der Letzte seiner Art

Im Münchner Bahnhofsviertel inspizieren die Kommissare Flierl, Neuhauser und Schaller eine Leiche in auffälliger 70er-Jahre-Kleidung.

ZDF|München Mord|

88:35 Minuten

|

gemapstert

Ausnahmezustand

Der Giesinger Fußballverein hat wieder einmal verloren. Kommissar Neuhauser und Kollegin Flierl begießen das Spiel in einer Kneipe und stoßen prompt auf einen Toten. Sie informieren Schaller.

ZDF|München Mord|

86:55 Minuten

|

gemapstert

Die Hölle bin ich

Die Immobilienmaklerin Julika Amsel wurde ermordet. Ihr Bruder Janosch beschließt, den Mörder seiner kleinen Schwester auf eigene Faust zu richten.

ZDF|München Mord|

89:38 Minuten

|

gemapstert

Wir sind die Neuen

Ein Krimi um ein eigentümliches Ermittler-Trio: Der Chef gilt als verrückt, die junge Kommissarin wäre viel lieber Sängerin, und ihr Kollege jagt genauso gern Liebschaften wie Verbrecher.

ZDF|München Mord|

88:14 Minuten

|

gemapstert

Einer der's geschafft hat

Ein neuer Fall für das ungewöhnlichste Trio unter Münchens Mord-Kommissaren: In einer Villa liegt Unternehmer Horvath mehr tot als lebendig in einer Blutlache. Aber noch lebt er.

ZDF|München Mord|

88:00 Minuten

|

gemapstert

Leben und Sterben in Schwabing

Der Sehnsuchtsort München und seine verrufenen drei Ermittler, Angelika Flierl, Harald Neuhauser und Ludwig Schaller aus dem Kellergeschoss des Präsidiums, haben ein Problem.

ZDF|München Mord|

88:23 Minuten

|

gemapstert

Die ganze Stadt ein Depp

In seinem neuen Fall muss das Trio Schaller, Neuhauser und Flierl gleich zwei Mordfälle klären - und das zu einer Zeit, in der München Kopf steht: Das Oktoberfest ist in vollem Gange.

ZDF|München Mord|

89:32 Minuten

|

gemapstert

Wo bist Du, Feigling?

"Wo bist Du, Feigling?", fragt sich Angelika Flierl. Sie wurde Zeugin, wie ein Fremder eine junge Frau willkürlich demütigt und deren Verlobten so brutal niederschlägt, dass dieser stirbt.

ZDF|München Mord|

89:08 Minuten

|

gemapstert

Kein Mensch, kein Problem

In einem Hotel wird ein nackter Toter aufgefunden. Dienststellenleiter Zangel vermutet einen Sexunfall, doch Angelika Flierl, Harald Neuhauser und Ludwig Schaller sind sich sicher: Es war Mord.